Druckfester Kunststoff gesucht

Alles was nicht fertig ist hier rein.
Doc Alex
Beiträge: 5469
Registriert: Sa 29. Nov 2014, 18:01
Germany

Druckfester Kunststoff gesucht

Beitrag von Doc Alex » Mo 13. Mai 2019, 22:38

Moins,

Als Unterlage zu 1000l wasserkesseln suche ich einen druckfesten Kunststoff.

Pom dachte ich erst, aber 20N/qmm ist wenig.

https://www.polymehr.com/wp-content/upl ... -pom-c.pdf

Isolieren soll er auch gut. Nicht zu vergessen ein günstiger Preis.

Wer hat Ideen?

Viele Grüße

Alexander
Wer Kunststoff kennt nimmt Stahl!

Heisti
Beiträge: 2184
Registriert: Do 2. Mai 2013, 23:02
Germany

Re: Druckfester Kunststoff gesucht

Beitrag von Heisti » Mo 13. Mai 2019, 23:01

Ganz ehrlich, wer soll mit solchen Angaben "Ideen" entwickeln?

Was willst du denn wie und in welcher Form erreichen? Schallisolierung? Wärmedämmung? Welche Form hat der Speicher? Ist halt ein großer Unterschied, ob ich einen platten Kasten von 200 x 200 x 25 cm habe oder einen runden stehenden Zylinder. :nixweiss:

dr.markus
Beiträge: 1238
Registriert: Mo 30. Jan 2017, 23:14
Wohnort: 24619 Bornhöved

Re: Druckfester Kunststoff gesucht

Beitrag von dr.markus » Mo 13. Mai 2019, 23:56

20N/mm² sind 2000N/cm² entspricht also ca. 200kg.
Was wiegt so ein Kessel mit 1000l Wasser? 1200kg? Die könnte man auf eine 2x3cm große Fläche stellen.

Ich bin gespannt auf ein Bild des Kessels.
Viele Grüße, Markus

Spänefresser
Beiträge: 124
Registriert: Fr 16. Mär 2018, 11:47

Re: Druckfester Kunststoff gesucht

Beitrag von Spänefresser » Di 14. Mai 2019, 01:22

Der einzige Kunststoff der dem Druck allemal standhält ist PEEK,der hochwertigste Kunststoff auf dem Markt.

Nur kostet dieser eine "Kleinigkeit",dass Kilo etwa 470,- 500,- Euro laut Stand vom 09.05.2019 der Kunststoffbörse.

Hier mal ein Link zu dem besagten Kunststoff und seine Preise.

https://www.technoplast-onlineshop.de/g ... PEEK-natur

Gruß vom Spänefresser

Benutzeravatar
Rockwell
Beiträge: 392
Registriert: Fr 15. Feb 2013, 01:21
Wohnort: 327**
Germany

Re: Druckfester Kunststoff gesucht

Beitrag von Rockwell » Di 14. Mai 2019, 02:43

dr.markus hat geschrieben:
Mo 13. Mai 2019, 23:56
Ich bin gespannt auf ein Bild des Kessels.
Ich habe da so meine Ahnungen.
Liebe Grüße / Christoph

Jasmir
Beiträge: 228
Registriert: Fr 18. Nov 2016, 20:01
Wohnort: Wahlstedt
Germany

Re: Druckfester Kunststoff gesucht

Beitrag von Jasmir » Di 14. Mai 2019, 07:52

Ich würde mal als generelle Richtung vermuten: Je tragfähiger der Kunststoff, des so höher seine Dichte, des so besser leitet er Wärme.
Kann man in Deinem Anwendungsfall nicht die Aufgabe "soll den Kessel an Ort&Stelle halten" nicht entkoppeln von "soll den Kessel wärmeisolieren"? Für das Erste nimmste dann gerade so ausreichend dimensionierte Bauteile aus dem V2A Bereich, für das Zweite dann richtige Isoliermatten....

-Alex-

Benutzeravatar
Arnster83
Beiträge: 584
Registriert: Sa 10. Dez 2016, 20:21
Germany

Re: Druckfester Kunststoff gesucht

Beitrag von Arnster83 » Di 14. Mai 2019, 08:00

Mir würde auch nur PEEK einfallen...unbezahlbar...
Liebe Grüße Arne

Benutzeravatar
gerhard_56
Beiträge: 715
Registriert: Di 5. Jul 2016, 16:14
Germany

Re: Druckfester Kunststoff gesucht

Beitrag von gerhard_56 » Di 14. Mai 2019, 08:11

Hallo Alexander,
ich würde eine Styrodurplatte empfehlen. Die gibt es mit verschiedenen Druckfestigkeiten, die hier z.B. https://www.isover.de/Produkte/styrodur ... kbelastung ist für 500 kPa ausgelegt, was 50.000 kg pro qm entspricht und dass sollte reichen, zumindest wenn der Behälter auf der ganzen Fläche unterlegt werden soll.
Viele Grüße, Gerhard

Benutzeravatar
capstan
Beiträge: 1624
Registriert: Mo 15. Nov 2010, 10:19
Wohnort: Erzgebirge

Re: Druckfester Kunststoff gesucht

Beitrag von capstan » Di 14. Mai 2019, 08:18

Als vollflächige Unterlage unter einen 1000l Behälter mit 1x1m Grundfläche würde vollflächiger Verpackungsschaum bei guter Wärmeisolation alle Bedingungen bereits übererfüllen. Wird selbst in der Industrie so verwendet.
Da man aber die wirklichen Konstruktionskriterien nicht kennt, kann man hier leider auch keine konkrete Aussage machen.

Bernd

Doc Alex
Beiträge: 5469
Registriert: Sa 29. Nov 2014, 18:01
Germany

Re: Druckfester Kunststoff gesucht

Beitrag von Doc Alex » Di 14. Mai 2019, 10:31

Moins,

hier sind die Tanks gezeigt:

https://www.schoenberg-technikhandel.de ... ertechnik/

https://www.schoenberg-technikhandel.de ... er_sps.pdf

Der Speicher wiegt mit Wasser ca. 1200 kg. Das Problem ist, dass er unten auf einem Ring steht, der natürlich wie eine Stanze wirkt. Ich wollte mit dem Kunststoff die Last verteilen, um dann auf XPS aufsetzen zu können.

Ich kann natürlich Stücke von Bandstahl unten anschweißen, oder eine Stahlwinkelkonstruktion bis zur Bodenplatte bauen, Da wirkt aber dann alles wie ein großes Kühlblech.

Was wäüren Alternativen?

Viele Grüße

Alexander
Wer Kunststoff kennt nimmt Stahl!

Antworten