Dahon Faltrad Gelenk ausgeschlagen. Reparatur möglich?

Alles was nicht fertig ist hier rein.
werckler
Beiträge: 504
Registriert: Di 8. Apr 2014, 00:23
Wohnort: Düsseldorf
Germany

Dahon Faltrad Gelenk ausgeschlagen. Reparatur möglich?

Beitrag von werckler » Mi 8. Aug 2018, 08:45

Guten Morgen!
Mein Dahon Mu XD Faltrad knarrt seit einiger Zeit und da hab ich das Hauptgelenk mal inspiziert. Im Allurahmen sind zwei gehärtete Büchsen (im Bild grün skizziert). Die Buchsen wackeln im Alurahmen etwas und daher kommt das Spiel im Gelenk und das knarren. Die Büchsen haben noch eine Bohrung für einen langen Stift (im Bild blau skizziert).
Ich wollte jetzt den Rahmen mit einer Reibahle richten und dann neue Büchsen drehen und härten.
Könnte das klappen?
Dateianhänge
F0DA9D82-972B-4AB2-9138-F3EA856C7373.jpeg
Gruß Florian
• • •
Kress Commander 110
Säulenbohrmaschine Top Craft TSB 416
ELU TGS 172

werckler
Beiträge: 504
Registriert: Di 8. Apr 2014, 00:23
Wohnort: Düsseldorf
Germany

Re: Dahon Faltrad Gelen ausgeschlagen. Reparatur möglich?

Beitrag von werckler » Mi 8. Aug 2018, 08:59

Hab gerade noch mal nachgedacht: Kann man das vielleicht so wie Stefan machen mit dem Epoxyzeug?


https://youtu.be/U7Qs-J2swIc
https://www.diamant-polymer.de/en/products/dwh/
Gruß Florian
• • •
Kress Commander 110
Säulenbohrmaschine Top Craft TSB 416
ELU TGS 172

Benutzeravatar
FriesenSpan
Beiträge: 5275
Registriert: Mi 22. Aug 2012, 10:56
Wohnort: Friesland

Re: Dahon Faltrad Gelen ausgeschlagen. Reparatur möglich?

Beitrag von FriesenSpan » Mi 8. Aug 2018, 09:24

Bei der Lösung würde ich darauf achten, ein Opfer zu schaffen.
Soll heißen: den Verschleiß akzeptieren und den erforderlichen Teiletausch
von vornherein möglichst einfach gestalten.
Eine gehärtete Buchse überlebt Alles, dadurch verschleißen eben andere Teile.
Also entweder die Buchse oder die Welle "opfern".

Nachsatz:
Sind das Öllöcher in dem Halter?
Auch das beste Werkzeug kann mangelndes Know-How nicht ersetzen.

Helix
Beiträge: 947
Registriert: Mi 12. Mär 2014, 10:19
Germany

Re: Dahon Faltrad Gelen ausgeschlagen. Reparatur möglich?

Beitrag von Helix » Mi 8. Aug 2018, 10:09

Die Buchsen einkleben mit Loctite schon mal probiert?

werckler
Beiträge: 504
Registriert: Di 8. Apr 2014, 00:23
Wohnort: Düsseldorf
Germany

Re: Dahon Faltrad Gelen ausgeschlagen. Reparatur möglich?

Beitrag von werckler » Mi 8. Aug 2018, 10:17

FriesenSpan hat geschrieben:
Mi 8. Aug 2018, 09:24
Nachsatz:
Sind das Öllöcher in dem Halter?
Ich denke ja. Entlüften kann auch das obere Sackloch durch die Bohrung in der Buchse. Das Ölloch gibt einen Hinweis darauf, welcher Teil als Gleitlager gedacht war. Bei meiner Demontage ließen sich die Buchsen allerdings einfach von Hand rausziehen. Eigentlich hätte ich in den Bohrungen ohne Öllöcher Presspassungen erwartet.
Gruß Florian
• • •
Kress Commander 110
Säulenbohrmaschine Top Craft TSB 416
ELU TGS 172

werckler
Beiträge: 504
Registriert: Di 8. Apr 2014, 00:23
Wohnort: Düsseldorf
Germany

Re: Dahon Faltrad Gelen ausgeschlagen. Reparatur möglich?

Beitrag von werckler » Mi 8. Aug 2018, 10:19

Helix hat geschrieben:
Mi 8. Aug 2018, 10:09
Die Buchsen einkleben mit Loctite schon mal probiert?
Hat Loctiti eine so hohe Tragfähigkeit, um den entstandenen Spalt zu füllen und bei Wechselbelastung nicht zu zerbröseln?
Gruß Florian
• • •
Kress Commander 110
Säulenbohrmaschine Top Craft TSB 416
ELU TGS 172

Benutzeravatar
gerhard_56
Beiträge: 211
Registriert: Di 5. Jul 2016, 16:14
Germany

Re: Dahon Faltrad Gelen ausgeschlagen. Reparatur möglich?

Beitrag von gerhard_56 » Mi 8. Aug 2018, 10:29

Siehe hier, wurde speziell zum fügen von Wellen und Naben mit großem Spaltmaß entwickelt:

http://www.loctite.de/produktsuche-2972 ... 2627715073

Gruß Gerhard
Viele Grüße, Gerhard

werckler
Beiträge: 504
Registriert: Di 8. Apr 2014, 00:23
Wohnort: Düsseldorf
Germany

Re: Dahon Faltrad Gelen ausgeschlagen. Reparatur möglich?

Beitrag von werckler » Mi 8. Aug 2018, 11:33

:thx:

Das werde ich mal ausprobieren. Ist allerdings kein Schnäppchen:
https://rover.ebay.com/rover/0/0/0?mpre ... 2201092150
Gruß Florian
• • •
Kress Commander 110
Säulenbohrmaschine Top Craft TSB 416
ELU TGS 172

Helix
Beiträge: 947
Registriert: Mi 12. Mär 2014, 10:19
Germany

Re: Dahon Faltrad Gelen ausgeschlagen. Reparatur möglich?

Beitrag von Helix » Mi 8. Aug 2018, 12:29

Schau ob es das auch im 10ml Gebinde gibt, du brauchst ja nur vier fünf Tropfen insgesamt.

nockenfräser
Beiträge: 306
Registriert: Mi 4. Mär 2015, 08:44
Germany

Re: Dahon Faltrad Gelen ausgeschlagen. Reparatur möglich?

Beitrag von nockenfräser » Mi 8. Aug 2018, 15:50

Die Buchsen, sind die wirklich gehärtet? Hast Du das geprüft?
Normalerweise ist das vulgärer Baustahl.
H.

Antworten