Schaublin 102 Oberschlitten geometrisch überholen

Alles was nicht fertig ist hier rein.
rafael
Beiträge: 142
Registriert: Mo 9. Jan 2017, 22:47
Switzerland

Re: Schaublin 102 Oberschlitten geometrisch überholen

Beitrag von rafael » Di 30. Jan 2018, 11:15

Ich habe mir auch mit grosser Beigeisterung das erste Video angeschaut. Beim Stufenschaben ist aber eine Frage aufgetaucht. Bisher habe ich mir darunter immer vorgestellt, dass man bei jedem Durchgang ein Feld dazu nimmt und beim letzten Durchgang die ganze Fläche schabt. Stefan macht es im Video aber umgekehrt und lässt immer ein Feld mehr weg, so dass er am Schluss nur noch das höchste schabt. Gibt es Gründe, es so und nicht anders zu machen?

Gruss Rafael

Benutzeravatar
messi
Beiträge: 726
Registriert: Mo 17. Feb 2014, 17:08
Wohnort: zwischen Zürich und Winterthur

Re: Schaublin 102 Oberschlitten geometrisch überholen

Beitrag von messi » Di 30. Jan 2018, 13:05

rafael hat geschrieben:Ich habe mir auch mit grosser Beigeisterung das erste Video angeschaut. Beim Stufenschaben ist aber eine Frage aufgetaucht. Bisher habe ich mir darunter immer vorgestellt, dass man bei jedem Durchgang ein Feld dazu nimmt und beim letzten Durchgang die ganze Fläche schabt. Stefan macht es im Video aber umgekehrt und lässt immer ein Feld mehr weg, so dass er am Schluss nur noch das höchste schabt. Gibt es Gründe, es so und nicht anders zu machen?

Gruss Rafael

Hallo Rafael

das spielt meiner Meinung nach gar keine Rolle, ob du die Felder dazu nimmst oder weglässt.
Das ist nur Gewohnheitssache.

Wenn ich es mache dann kommt es darauf an, ob die linke oder die rechte Seite höher.
Wenn die Erhöhung links ist, dann wird die zu schabende Fläche je nach Stufen stetig grösser
Ist rechts die Erhöhung, dann wird die zu schabende Fläche je nach Stufen stetig kleiner.
Ist die Erhöhung in der Mitte, dann wird die zu Schaben die Fläche stetig grösser.

In solchen Fällen empfiehlt es sich mehr nachzumessen als zu tuschieren.
Aber ist natürlich sehr Situationsbedingt.

Gruss Juergen

Benutzeravatar
stefangtwr
Beiträge: 2976
Registriert: Fr 17. Jul 2015, 11:05
Wohnort: Beratzhausen
Kontaktdaten:
Germany

Re: Schaublin 102 Oberschlitten geometrisch überholen

Beitrag von stefangtwr » Mo 12. Feb 2018, 11:27

Sorry das ich mich bei deiner Frage an Stefan einmische, aber deine Frage kann ich eindeutig mit nein beantworten.
Bin immer froh wenn du dich einmischt, du kennst deinen Kram :)
Kennt ihr PR88 nicht :o :o
http://shop.rath.de/de/hautschutz/pr88.html/
Ich mag Handschuhe bei der Arbeit nur in Ausnahmefällen und auf keinen Fall beim Schaben.
Bin begeistert!
Meine Hände sind sauber und nicht mehr so Zerschunden-Rau. Und das Waschbecken sieht nichtmehr aus wie Sau von der Handwaschpaste.
ABER warum hast du dir den Quatsch mit der Schaumstoff-Farbrolle von den Amis abgeschaut? Da habe ich mich schon immer drüber lustig gemacht, und bin auch jetzt noch der Meinung, dass sie es nur machen, weil sie diese schönen Gummiwalzen nicht haben.
Meine Hartgummiwalze hat sich auf dem Kurs in Stuttgart endgültig zerlegt, muss grade benutzen was da ist.
Stefan macht es im Video aber umgekehrt und lässt immer ein Feld mehr weg, so dass er am Schluss nur noch das höchste schabt. Gibt es Gründe, es so und nicht anders zu machen?
Geschmackssache - So hab ichs mir mal angewohnt, weil ich oft durcheinander gekommen bin.

gruß
Stefan

Benutzeravatar
stefangtwr
Beiträge: 2976
Registriert: Fr 17. Jul 2015, 11:05
Wohnort: Beratzhausen
Kontaktdaten:
Germany

Re: Schaublin 102 Oberschlitten geometrisch überholen

Beitrag von stefangtwr » Di 13. Mär 2018, 15:56

8-)

Noooooch einer?

Plan- und Oberschlitten Schaublin 102..
IMG_9676.jpg
Typisches Verschleißbild mit geraden Schmiernuten:
IMG_9677.jpg
Erstmal Überblick verschaffen, wie schlimm es ist - Geht eigentlich. Zahlen sind in müh:
IMG_9685.jpg
IMG_9681.jpg
IMG_9682.jpg
IMG_9683.jpg
IMG_9684.jpg
Schabschabdierapp. Mir ist vorhin noch aufgefallen das Schaublin 50° Schwalbenschwänze hat und ich keinen Fräser dafür da habe.

gruß
Stefan

Benutzeravatar
Oliver M
Beiträge: 1820
Registriert: Do 13. Feb 2014, 09:34
Germany

Re: Schaublin 102 Oberschlitten geometrisch überholen

Beitrag von Oliver M » Di 13. Mär 2018, 16:00

Brauchst du einen ?

Gruß Martin
A center drills one goal in life is to break off in the hole... (doubleboost)

Benutzeravatar
stefangtwr
Beiträge: 2976
Registriert: Fr 17. Jul 2015, 11:05
Wohnort: Beratzhausen
Kontaktdaten:
Germany

Re: Schaublin 102 Oberschlitten geometrisch überholen

Beitrag von stefangtwr » Di 13. Mär 2018, 16:50

Weiß ich noch nicht :pfeif:

Aber im zweifel bestell ich mir einen, ich brauch den eh noch öfters, danke.

gruß
Stefan

audiomixer
Beiträge: 271
Registriert: So 10. Nov 2013, 15:25
Wohnort: Basel
Switzerland

Re: Schaublin 102 Oberschlitten geometrisch überholen

Beitrag von audiomixer » Di 13. Mär 2018, 19:52

Je länger je mehr wirdst du noch zum Dr. Schaublin!
wenn sich das rumspricht! :2up:

- Michael
Optimum BF16, ProMac 940c - Emco 8 Clon

Benutzeravatar
stefangtwr
Beiträge: 2976
Registriert: Fr 17. Jul 2015, 11:05
Wohnort: Beratzhausen
Kontaktdaten:
Germany

Re: Schaublin 102 Oberschlitten geometrisch überholen

Beitrag von stefangtwr » Di 13. Mär 2018, 19:58

Ja und selber dreh und fräs ich auf Chinamöllern ;)

gruß
Stefan

Benutzeravatar
messi
Beiträge: 726
Registriert: Mo 17. Feb 2014, 17:08
Wohnort: zwischen Zürich und Winterthur

Re: Schaublin 102 Oberschlitten geometrisch überholen

Beitrag von messi » Di 13. Mär 2018, 20:04

Stefan, du scheinst ja nicht muede zu werden.
Manchmal frage ich mich, woher du die Zeit nimmst.
stefangtwr hat geschrieben:Erstmal Überblick verschaffen, wie schlimm es ist - Geht eigentlich. Zahlen sind in müh:
4/100 mm bei der Basis geht wirklich noch.
Bei mir waren es fast 4/10.

Wieso brauchst du einen Fraeser, sind die Werte der Schraegen so schlimm?

Gruss Juergen

Benutzeravatar
eXact Modellbau
Beiträge: 6712
Registriert: Mi 17. Aug 2011, 08:04
Wohnort: Bad Doberan (Mecklenburg)
Kontaktdaten:
Germany

Re: Schaublin 102 Oberschlitten geometrisch überholen

Beitrag von eXact Modellbau » Di 13. Mär 2018, 20:09

Die guten Maschinen haben 50°. Das ist halt der ideale Winkel. ;-)
Gruß
Larry

Nehmen und geben! Es ist nicht der Sinn eines Forums, Informationen per PN auszutauschen!

http://www.die-minilok.de/

Antworten