Was läuft hier schief?

Alles über 3D Drucker, Selbstbau, Steuerung, Software, Fertigmodelle
Benutzeravatar
rawing
Beiträge: 1060
Registriert: Mo 29. Sep 2014, 17:06
Wohnort: Linker Niederrhein
Germany

Was läuft hier schief?

Beitrag von rawing » Mi 21. Nov 2018, 19:31

Beim Druck einer Toolbox für den Ender2 kam folgendes Ergebnis zustande. Was läuft hier schief? Layer stand auf 1,5, 30% Füllung.
3F3F88AA-17E0-4E87-8136-4BB6D1AC8B0E.jpeg
E1059719-0C02-48A4-9265-082B30D1D406.jpeg
Gruß vom Niederr(h)ainer

Fast alles da was ich brauche, aber etwas fehlt immer.
Ich kann auch nett, bringt aber nix.

Limbo
Beiträge: 3686
Registriert: Fr 10. Jul 2015, 18:32
Wohnort: Hannover
Germany

Re: Was läuft hier schief?

Beitrag von Limbo » Mi 21. Nov 2018, 19:51

Ist auf dem Bild der Boden oder eine Seitenwand?
Layer auf 1,5 oder 0,15 ???

Hans
Drehmaschine Dema LSDM 6133
Fräsmaschine VF 45FG (MB4 Clon)
Hobel Gastl RG200 ST-E
3D-Drucker Creality E2
Bandsäge Flex SBG 4910
StichelSchleifMaschine HBM Typ U3

Benutzeravatar
rawing
Beiträge: 1060
Registriert: Mo 29. Sep 2014, 17:06
Wohnort: Linker Niederrhein
Germany

Re: Was läuft hier schief?

Beitrag von rawing » Mi 21. Nov 2018, 20:17

Hallo Hans,
Layer natürlich 0,15 und was man sieht ist die Seitenwand. Die Bilder sind 90° verdreht. Teperaturen eingestellt auf 210/60, wie für das Filament angegeben.
Gruß vom Niederr(h)ainer

Fast alles da was ich brauche, aber etwas fehlt immer.
Ich kann auch nett, bringt aber nix.

Benutzeravatar
techam
Beiträge: 629
Registriert: Do 3. Apr 2014, 19:24
Wohnort: Dörpen
Germany

Re: Was läuft hier schief?

Beitrag von techam » Mi 21. Nov 2018, 21:03

Düse verstopft, mach mal einen cold pull

MfG Christian
Drehmaschine: EBK 450 mit 550W FU Umbau
Fräsmaschine: Paulimot F207V
Bohrmaschine: AEG DTBM 10
Säge: FLEX SBG 4910
Schweißgerät: Stahlwerk WIG 200 Puls AC/DC + Plasma
3D-Drucker: fullmetal P3 Steel

Benutzeravatar
rawing
Beiträge: 1060
Registriert: Mo 29. Sep 2014, 17:06
Wohnort: Linker Niederrhein
Germany

Re: Was läuft hier schief?

Beitrag von rawing » Mi 21. Nov 2018, 21:31

Danke, das versuch ich morgen mal.
Gruß vom Niederr(h)ainer

Fast alles da was ich brauche, aber etwas fehlt immer.
Ich kann auch nett, bringt aber nix.

Baumi
Beiträge: 158
Registriert: Mi 13. Jun 2012, 19:23
Wohnort: Purgstall
Austria

Re: Was läuft hier schief?

Beitrag von Baumi » Do 22. Nov 2018, 00:39

Flowrate zu gering
Filamentdurchmesser falsch eingegeben....
LG
Chris


HBM CQ9332
HBM BF25
Ständerbohrmaschine Markenlos

Benutzeravatar
obsidian
Beiträge: 1857
Registriert: Mi 4. Jun 2014, 20:10

Re: Was läuft hier schief?

Beitrag von obsidian » Do 22. Nov 2018, 01:58

Antwort auf die eigentliche Frage: "das Filament!" :P

Aber ja - irgendwie kommt da zu wenig von raus..
Neben Verstopfung und Flow, was macht denn der Extruder -- Spannung richtig eingestellt,
wird das Filament durchweg normal durchgezogen, wird gerattert, ...?
Drehe: 210x400 450W
Fräse: SX3L 1kW

django013
Beiträge: 85
Registriert: Mo 6. Aug 2018, 16:23
Germany

Re: Was läuft hier schief?

Beitrag von django013 » Do 22. Nov 2018, 05:32

Hallo Rainer,

ich habe das Phänomen erst seit ich nen Ender-3 habe. Bei den anderen Druckern hatte ich so ein Druckbild noch nie.
Mir wurde gesagt, das Filament wäre :scheisse:
Nur habe ich dies Druckbild bei unterschiedlichen Filamenten unterschiedlicher Hersteller ...
Seltsamerweise aber nicht konstant. Zwischendurch gibt es Drucke, die in Ordnung sind.
... Düsenverstopfung hatte ich selbst im Verdacht.
... auch der Tip, regelmäßig das Ende des Teflonschlauches zu kürzen brachte keine Besserung.
Irgendwo las ich dann, dass bei einem solchen Phänomen zu wenig Wärme am Filament ankommt. Also zu wenig in dem Sinne, dass das erweichte Plastik rausgedrückt wird und danach dauert es zu lange, bis das Filament wieder weich wird. Habe dann die Geschwindigkeit reduziert, aber unter 40mm/min wird es lächerlich :(
Ich habe Heizblock aus Messing probiert, zwei Heizpatronen, zwei Heizpatronen für 12V bei 24V betrieben ...
Klar habe ich Durchmesser und Flowrate mehrfach überprüft - aber man sieht ja auch auf den Bildern, dass es zwischendurch sauber funktioniert (nur eben nicht konstant).
Habe andere Düsen probiert, MK-Düsen, beschichtete E3 Düsen, Original-E3 Düsen ...
Ich habe das Problem nicht in den Griff bekommen und vermute, dass es am gesamten Hotend liegt.
Gut, der Ender-3 ist mein erster Bowdendrucker, keine Ahnung, wie groß der Einfluss des Bowden sein könnte ...

Derzeit läuft noch die Produktion von Adaptern für Hotend-Alternativen - ich hoffe, dass es mit anderen Hotends nicht mehr auftritt. Sonst fliegt der ganze Bowdenquatsch komplett raus.

Ursache konnte ich leider noch keine festnageln.

Gruß Reinhard

Benutzeravatar
rawing
Beiträge: 1060
Registriert: Mo 29. Sep 2014, 17:06
Wohnort: Linker Niederrhein
Germany

Re: Was läuft hier schief?

Beitrag von rawing » Do 22. Nov 2018, 10:31

Die ersten Drucke waren bei mir auch ok. Das Filament ist ein Markenfilament von "Das Filament". Allerdings habe ich die Farbe gewechselt, von grau auf blau, aber die Temperaturangaben sind bei beiden Farben gleich. Die erste Box habe ich in grau gedruckt und die war perfekt. Ich versuch das mal mit einem "Cold Pull".
Gruß vom Niederr(h)ainer

Fast alles da was ich brauche, aber etwas fehlt immer.
Ich kann auch nett, bringt aber nix.

fihrzehn
Beiträge: 54
Registriert: Mo 8. Okt 2018, 14:04
Wohnort: Bayern - 83
Germany

Re: Was läuft hier schief?

Beitrag von fihrzehn » Do 22. Nov 2018, 10:44

Auf die angegebene Temperatur auf dem Filament kann man sich nicht verlassen (Es sind ja nicht die Rahmenbedingungen bekannt, auf was sich diese Temperatur bezieht). Es kommt ja immer drauf an mit welcher Druckgeschwindigkeit und welcher Schichtdicke gedruckt wird. Außerdem verhalten sich auch die verschiedenen Farben bei dem selben Hersteller des Filaments unterschiedlich.

Antworten