Anfänger in 3D-Druck

Alles über 3D Drucker, Selbstbau, Steuerung, Software, Fertigmodelle
Benutzeravatar
Pinkerton
Beiträge: 93
Registriert: Do 5. Nov 2015, 19:12
Kontaktdaten:
Germany

Re: Anfänger in 3D-Druck

Beitrag von Pinkerton » Mo 15. Jan 2018, 11:10

Moin Allemool,

ich konnte wohl meine Daten in das Registrierungsfenster eingeben wurde aber immer im Kreis geführt.
Eventuell muß ich erst auf der Seite einen Account anlegen?

FreeCAD ist auch nur noch für Schüler und Studenten frei, ansonsten bezahlen. Ist ja nicht so das ich
nicht kaufen will aber gleich bezahlen .....? Sind wohl Neuerungen ..... Die 30-Tage-Testversion wurde
mir verweigert mit dem Hinweis das der Rechner nicht ausreicht.

Grüßle
Pinkerton

the_muck
Beiträge: 134
Registriert: Do 18. Dez 2014, 08:34

Re: Anfänger in 3D-Druck

Beitrag von the_muck » Mo 15. Jan 2018, 11:31

https://www.freecadweb.org/wiki/Download

Also FreeCAD hab ich bis jetzt immer so nutzen können... hat sich da wirklich was verändert? Es gibt auch noch SketchUp mit STL Export Plugin... Fusion360 ist aber wohl zur zeit die Eierlegendewollmilchsau :D...

Benutzeravatar
Allemool
Moderator
Moderator
Beiträge: 1230
Registriert: Fr 5. Nov 2010, 21:08
Wohnort: 66450
Germany

Re: Anfänger in 3D-Druck

Beitrag von Allemool » Mo 15. Jan 2018, 16:45

Hi Pinkerton,
ich konnte wohl meine Daten in das Registrierungsfenster eingeben wurde aber immer im Kreis geführt.
Eventuell muß ich erst auf der Seite einen Account anlegen?
Einen Account habe ich mir angelegt. Möglich das es daran gescheitert ist bei Dir.

Gruß

Allemool
Drehbank: VDF Böhringer RO10
Fräsmaschine: Aborga EM 825

Jasmir
Beiträge: 161
Registriert: Fr 18. Nov 2016, 20:01
Germany

Re: Anfänger in 3D-Druck

Beitrag von Jasmir » Mo 15. Jan 2018, 16:57

Pinkerton hat geschrieben:...FreeCAD ist auch nur noch für Schüler und Studenten frei, ansonsten bezahlen. Ist ja nicht so das ich
nicht kaufen will aber gleich bezahlen .....?
Also für diese steile Behauptung würde ich gerne mal die Quelle sehen. FreeCAD steht m.W. unter der LGPL. Siehe auch https://www.freecadweb.org/wiki/Licence
Pinkerton hat geschrieben:Die 30-Tage-Testversion wurde mir verweigert mit dem Hinweis das der Rechner nicht ausreicht.
Testversion von FreeCAD :o

tofro
Beiträge: 1520
Registriert: Do 14. Feb 2013, 21:06
Wohnort: 70xxx
Germany

Re: Anfänger in 3D-Druck

Beitrag von tofro » Mo 15. Jan 2018, 17:10

Bist du sicher, dass du wirklich FreeCAD meinst und nicht bei irgendeiner komischen Webseite rausgekommen bist: Der Download ist ohne irgendeine Anmeldung oder Lizenz möglich, die Installation auch.

Tobias
Jemandem schon mal aufgefallen, dass die Anzeigen "Sie nutzen nur 30% ihres Gedächtnispotentials" zeitgleich mit der Einführung der IBAN verschwunden sind?

Benutzeravatar
Pinkerton
Beiträge: 93
Registriert: Do 5. Nov 2015, 19:12
Kontaktdaten:
Germany

Re: Anfänger in 3D-Druck

Beitrag von Pinkerton » Mo 15. Jan 2018, 21:43

Hey Leute,

mit kommt der Qualm zu den Ohren raus!!! Alles "Böhmische Dörfer" für mich :-( Hab es jetzt nach mehrmaligen Anlauf geschafft das Programm FreeCAD zu installieren. Musste mir allerdings zum Start die Datei FreeCAD.exe im Verzeichnis suchen. Das Programm kann ich jetzt starten und werde mal versuchen ein paar Linien zu zeichnen.

Natürlich hab ich nach Eingabe von FreeCAD eine Seite gefunden die auch diese Testversion anbietet. Hab auch Seiten gestartet wo dann mein Vierenscanner im Dreieck gesprungen ist. Ich mach Computer schon seit über 20 Jahren und hab noch immer ein Programm installieren und starten können. Außer die Technik vom PC oder Windoof macht nicht mit.

Ich werde jetzt mal eine kreative Pause einlegen und mich mit FreeCAD beschäftigen. Hilfe gibt's ja genug, Youtube iss voll davon.
Allen erst mal vielen Dank für die hilfreichen Hinweise.

@Jasmir: Wenn ich die Quelle für die Testversion finde werde ich es hier bekannt geben ;-)

Leicht verwirrte Grüße
Pinkerton

Jasmir
Beiträge: 161
Registriert: Fr 18. Nov 2016, 20:01
Germany

Re: Anfänger in 3D-Druck

Beitrag von Jasmir » Mo 15. Jan 2018, 22:43

Hallo Pinkerton,

mit "Quelle" meinte ich die Seite, auf der Du gelesen hast das es FreeCad nur für Schüler und Studenten frei sei bzw. eine 30 Tage Testversion zum Download angeboten wird. Was dann vermutlich alles andere als ein CAD-Programm sein wird.
Weil diese Seite wäre ja ein offensichtlicher Scam. Und man könnte den FreeCad-Entwicklern ja mal einen Tipp geben, wo da in ihrem Namen Schindluder getrieben wird.

Die richtige Quelle zum Download hat Dir ja Allemool schon gegeben. Wenn ich dort einen der "Official Installers" für Windows anklicke, bekomme ich auch sofort einen Installer zum Download angeboten. Alles ohne Registrierung.

Wölfi
Beiträge: 303
Registriert: Sa 6. Nov 2010, 11:03
Germany

Re: Anfänger in 3D-Druck

Beitrag von Wölfi » Di 16. Jan 2018, 00:57

Hallo Pinkerton,

kann es sein das Du die Version 0.17 installiert hast?
Wenn ja, solltest Du wie auf der Homepage von Freecad empfohlen erst die 0.16 Version installieren, da sich in der 0.17 einiges geändert hat und die Tutorials nicht mehr ganz passen und es einem Neuling wesentlich schwieriger macht.
Die 0.16 Version hat einen Installer den man nicht suchen muß, während die 0.17 Version aus der bin-Datei mit der Freecad.exe gestartet wird.
Da muß nichts installiert werden! :pfeif:

Eine Anweisung mit Googleübersetzung von der Homepage von Freecad Version 0.17:
Auf Win downloaden Sie die Version für Ihre Bitness, extrahieren Sie mit http://www.7-zip.org/ (vermeiden Sie das Extrahieren in einen Ordner mit Sonderzeichen wie dem deutschen Umlaut) und starten Sie FreeCAD.exe aus dem bin-Ordner des extrahiertes Verzeichnis Die Win Builds unterstützen Win Vista / 7/8/10
Gruß
Wölfi

Benutzeravatar
Pinkerton
Beiträge: 93
Registriert: Do 5. Nov 2015, 19:12
Kontaktdaten:
Germany

Re: Anfänger in 3D-Druck

Beitrag von Pinkerton » Di 16. Jan 2018, 10:41

Ich hab die Version 0.16 installiert und eigentlich läuft das Programm.
Was ich jetzt damit mache / machen kann wird sich zeigen.
Das Testprogramm für 30 Tage bietet fusion360 an:
https://www.autodesk.de/products/fusion-360/overview
Da hab ich wohl einiges verwechselt :-(

Grüßle
Pinkerton

tr3
Beiträge: 14
Registriert: Mo 22. Feb 2016, 09:56

Re: Anfänger in 3D-Druck

Beitrag von tr3 » Di 16. Jan 2018, 11:41

Pinkerton hat geschrieben:...
Das Testprogramm für 30 Tage bietet fusion360 an:
https://www.autodesk.de/products/fusion-360/overview
Da hab ich wohl einiges verwechselt :-(

Grüßle
Pinkerton

Fusion 360 ist für Freizeitnutzer und Startup Unternehmer kostenlos, siehe auf der Seite unten rechts: https://www.autodesk.de/products/fusion-360/free-trial

Benutze ich jetzt seit 8 Wochen und wäre meine erste Wahl.
Gruß aus Hessen
Rainer
Optimum BF30 Vario + Sino GMS
Myford ML7 Tri-Leva + Norton Box + Sino GMS
EWM Tetrix 230
Optimum S275 NV

Antworten