Wasserspritze gesucht

TheBlackOne
Beiträge: 2195
Registriert: Do 10. Jan 2013, 23:06
Wohnort: Stockholm
Sweden

Re: Wasserspritze gesucht

Beitrag von TheBlackOne » Fr 22. Mai 2020, 12:37

Toenne hat geschrieben:
Do 21. Mai 2020, 14:50
Das schöne bei der alten Spritze war dass man mit dem Druck auf den Abzug direkt die Sprühform varrieren konnte: Leichter Druck = Sprühnebel, mittlerer Druck = Brause, voller Druck = scharfer Strahl.
Zu diesem Detail: Kann man auch bei den aktuellen Modellen, wenn man weiß, wie: Einfach das Sprühformeinstellrad in die Mitte zwischen Strahl und Nebel stellen, schon variiert die Form je nach Druck auf den Abzug. Habe so gerade meine verschlammte Enduro vorgereinigt.
Weiler LZD 220
Aciera F3 (zerlegt)
Strands S68 (zerlegt)
Arboga EP 308
Atlas Copco KT4A5
Origo HP-20
Oerlikon Minicito 180
Fronius Vario Star 317

Toenne
Beiträge: 253
Registriert: Fr 1. Jun 2018, 00:21
Germany

Re: Wasserspritze gesucht

Beitrag von Toenne » Fr 22. Mai 2020, 12:47

Von welchem aktuellen Modell sprichst du, Gardena? Die sind wie gesagt auf der Ausschlußliste, von denen kommt mir nichts mehr ins Haus.

zu Geka: Die etwas einfachere Pistolenspritze hat u.a. Hornbach im Programm, und die (wenigen) Bewertungen sind mies. Bei Amazon das gleiche.
Habe mir deren Katalog heruntergeladen. Die Profi-Spritzpistolen kosten einen Hunderter und sind ergonomisch nicht mein Ding (Abzug hinter dem Griff taugt mir nicht). Die Reinigungspistolen haben einen für meinen Geschmack zu fisseligen Regler für die Strahlform, das muss vor allem auch für meine Frau mit Gartenhandschuhen bequem bedienbar sein und nicht irgendwie mit den Fingerspitzen. Und dass die 25% weniger Wasser verbrauchen sollen ist genau das was ich nicht brauche, die Pistole soll ja fürs bewässern benutzt werden.
Die Suche geht also weiter ;).

TheBlackOne
Beiträge: 2195
Registriert: Do 10. Jan 2013, 23:06
Wohnort: Stockholm
Sweden

Re: Wasserspritze gesucht

Beitrag von TheBlackOne » Fr 22. Mai 2020, 13:04

Toenne hat geschrieben:
Fr 22. Mai 2020, 12:47
Von welchem aktuellen Modell sprichst du, Gardena? Die sind wie gesagt auf der Ausschlußliste, von denen kommt mir nichts mehr ins Haus.
Gardena, jap. Sollte dich auch nicht überzeugen wieder Gardena zu kaufen, sondern Wissen über diesen Trick weiterreichen.
Weiler LZD 220
Aciera F3 (zerlegt)
Strands S68 (zerlegt)
Arboga EP 308
Atlas Copco KT4A5
Origo HP-20
Oerlikon Minicito 180
Fronius Vario Star 317

Niklas02
Beiträge: 113
Registriert: So 15. Mär 2020, 08:54
Germany

Re: Wasserspritze gesucht

Beitrag von Niklas02 » Fr 22. Mai 2020, 23:19

Toenne hat geschrieben:
Fr 22. Mai 2020, 12:47
Und dass die 25% weniger Wasser verbrauchen sollen ist genau das was ich nicht brauche, die Pistole soll ja fürs bewässern benutzt werden.
Die Suche geht also weiter ;).
Da hat die Marketingabteilung doch ganze Arbeit geleistet :ironie: als nächstes kommen dann noch so Aussagen wie „um Wasser zu sparen haben wir den durchfluss auf 100 ml je Minute gedrosselt“ oder was? :muahaha:
Ich bin kein gelernter Maschinenbauer, ich plane und baue so, wie es mir passt und ICH es für richtig halte...

Benutzeravatar
Jochen2
Beiträge: 1696
Registriert: Fr 17. Jul 2015, 12:20
Wohnort: Zwickau
Germany

Re: Wasserspritze gesucht

Beitrag von Jochen2 » Fr 22. Mai 2020, 23:34

Oder :

Also besonderes Feature und zu Gretas Ehren haben wir eine 100% Wassersparfunktion eingebaut -einfach nicht drücken -schon sparen sie 100 % kostbares Trinkwasser :-D
... Unerheblich ... ist des Schlossers Kraft - wenn er sich keinen Hebel schafft .... :-D

Benutzeravatar
Stolle1989
Beiträge: 2652
Registriert: Mo 6. Mär 2017, 09:56
Wohnort: In der Nähe Braunschweigs
Germany

Re: Wasserspritze gesucht

Beitrag von Stolle1989 » Sa 23. Mai 2020, 08:06

Ich hatte ebenfall eine Gardenapumpebim Brunnen hängen...
Irhendwas so ein konisches Geräusch, als wenn kleine Steinchen im Laifrad wäre, war aber letztlich ein Lagerschaden des Motors.

Neue Gardena fiel grubdlegend aus oben genannten Gründen raus, aber auch weil die neien scheinbar so einen "Softtouch" Knopf haben.
Ich brauch aber nen klassischen on off Schalter weil die Pumpe unterm Boden der Gartenhütte liegt und über nen Schalter in der Zuleitung gesteuert wird.

Ich hatte einfach zum probieren ne Einhell mit Edelstahlgehäuse genommen und die fordert nun seit 3 Jahren immer noch satten Druck.

Im Sommer läuft die Pumpe oft täglich über Zeitschaltuhr gesteuert um den Garten zu wässern, dazu habe ich zwei fest installierte Kreisregner und 1 Viereckregner, der nach Bedarf positioniert wird.


Da ich Gartenarbeit nicht mag ist so auch die trockene Periode ohne Mühen zu bewältigen.
Viele Grüße aus der Braunschweiger Ecke
Lennart

Drehmaschine: Weiler Matador VS2 + Emco Compact 5
Fräsmaschine: Deckel FP2 + Rong Fu 45 oder so
Sägen: MBS115
Schleifen: Deckel S0E, Wedevag Bohrerschleif, Brierley ZB25

Antworten