Tür verriegelt, wie öffnen?

Benutzeravatar
Rainer4x4
Beiträge: 531
Registriert: Fr 24. Mär 2017, 16:18
Wohnort: 49134 Wallenhorst
Kontaktdaten:
Germany

Tür verriegelt, wie öffnen?

Beitrag von Rainer4x4 » So 16. Jun 2019, 10:19

Moin moin,
nachdem meine Enkelkinder an der Tür der Gästetoilette gespielt haben, lässt sich die Tür nicht mehr öffnen.
Verschlossen ist die Tür nicht. Ich habe den Eindruck das der Türgriff die Falle nicht mehr mitnimmt :o
Wie kriege ich die Tür wieder auf?
Gruß Rainer
Dreh-/Fräsmaschine: Damatomacchine Master 520 3L, baugleich Smithy MIDAS 1220 LTD oder Bolton Tools Combo AT520
Bandsäge: Scheppach MBS1100
https://www.ecosia.org/ Die Suchmaschine die Bäume pflanzt!

sepp
Beiträge: 674
Registriert: Mo 13. Jan 2014, 23:32
Austria

Re: Tür verriegelt, wie öffnen?

Beitrag von sepp » So 16. Jun 2019, 10:29

Kommt drauf an wie der Beschlag von außen aussieht. Evtl. kann man den von außen abbauen und dann die Falle zurückschieben.
Bilder sind da hilfreich.
Es kommt vor allem drauf an ob der Stift der Drücker von außen zugänglich ist. Falls die Tür nach außen aufgeht häng sie einfach aus.

Die bisherigen Informationen sind zu wenig für die Glaskugel :-D

:hi: Sepp

kpwn
Beiträge: 117
Registriert: Do 20. Nov 2014, 16:02
Kontaktdaten:
Germany

Re: Tür verriegelt, wie öffnen?

Beitrag von kpwn » So 16. Jun 2019, 10:34

Die falle lässt sich bei einfachen Türen immer zurück drücken. Dann geht die Tür auf.
Meine Website: http://www.gehrt-it.de

Benutzeravatar
Rainer4x4
Beiträge: 531
Registriert: Fr 24. Mär 2017, 16:18
Wohnort: 49134 Wallenhorst
Kontaktdaten:
Germany

Re: Tür verriegelt, wie öffnen?

Beitrag von Rainer4x4 » So 16. Jun 2019, 10:36

Die Tür öffnet zur mir, die Scharniere wären angreifbar.
Die Beschläge sind von der Innenseite durchgeschraubt. Da komme ich also nicht dran.
Gruß Rainer
Dreh-/Fräsmaschine: Damatomacchine Master 520 3L, baugleich Smithy MIDAS 1220 LTD oder Bolton Tools Combo AT520
Bandsäge: Scheppach MBS1100
https://www.ecosia.org/ Die Suchmaschine die Bäume pflanzt!

flexiblebird
Beiträge: 680
Registriert: Fr 3. Aug 2012, 16:25

Re: Tür verriegelt, wie öffnen?

Beitrag von flexiblebird » So 16. Jun 2019, 10:39

Rainer4x4 hat geschrieben:
So 16. Jun 2019, 10:19
Moin moin,
nachdem meine Enkelkinder an der Tür der Gästetoilette gespielt haben, lässt sich die Tür nicht mehr öffnen.
Verschlossen ist die Tür nicht. Ich habe den Eindruck das der Türgriff die Falle nicht mehr mitnimmt :o
Wie kriege ich die Tür wieder auf?
Da ist wohl was gebrochen, da haben deine Enkel keine Schuld an dem alten Mist.
Wierum geht die Tür auf, in die Toilette hineein oder nach aussen öffnend ?
Welcher Rahmen, Holz oder Stahl ?
Gummidichtung oder Holz auf Holz ?
Vermutlich normaler Buntbart, kein Zylindersicherheitsschloss.
Beim Buntbart sind Falle und Riegel leider getrennt, sie lässt sich mit dem Schlüssel (oder Dietrich) nicht öffnen.
Eine biegsame aber zähe Plastikkarte (ich nehme gerne den Plastik von Blisterverpackungen)
kann man manchmal durch den zick-zack-Spalt zwischen Tür und Rahmen schieben,
so daß sie von oben auf die Falle geschoben werden kann.
Wenn man dann vorher in das Plastik einen schrägen Ausschnitt gemacht hat oder die ganze Karte 45 Gard schräg hält,
kann man die Falle beim nach-unten-ziehen auf ihrer schrägen Seite treffen und in die Tür schieben
damit die Plastikkarte sich zwischen Falle und Rahmen schiebt.
Klappt nicht immer. Manche Leute sagen, Kreditkartenplastik würde gehen, war bei mir immer zu dick und brüchig.
Bei ins Klo aufgehenden Türen kann man im Rahmen ein Loch genau so bohren, daß es schräg auf die Schrägung der Falle trifft,
und durch einschieben eines Nagels (Stahlstifts) die Falle zurückdrücken.
Man muss halt wissen wo es in welchem Winkel hin muss, kann man ja an anderen Türen auskundschaften.
Das Loch kann klein und unauffällig im Rahmen bleiben.
Wabeco F1200, RC6123BX500, Emco BS2, Einhell MBS400, Woodstar PB06, Proxxon FKS/E

Retro
Beiträge: 438
Registriert: So 20. Aug 2017, 15:16
Wohnort: Oberpfalz
Germany

Re: Tür verriegelt, wie öffnen?

Beitrag von Retro » So 16. Jun 2019, 10:41

Hast du nen Schlüssel? Wenn ja, probier mal ganz aufzusperren. Bei einigen Schlössern ist es möglich, zuerst den Riegel zurückzuschieben und dann, nachdem aufgeschlossen ist, noch die Falle zurückschiebt (wenn man etwas weiter dreht).
Schleifen: Doppelschleifer ERPEES
Schweißen: Stahlwerk AC/DC WIG 200 PLASMA; ESAB Maxi Bantam 170; ESAB Power Compact 400W
Bohren: FLOTT TB16L
Umformen: Gasesse; Amboss 250kg
Trennen: Klaeger Fortuna
Holz: EB SPA1000; PK200; HC260
Kanten: Schechtl MA100/1

Benutzeravatar
gerhard_56
Beiträge: 1529
Registriert: Di 5. Jul 2016, 16:14
Germany

Re: Tür verriegelt, wie öffnen?

Beitrag von gerhard_56 » So 16. Jun 2019, 10:47

Wenn alle schon genannten Tipps nicht helfen und man an die Verschraubung des Schlosses nur von innen dran kann, einfach mit der Ketten- oder Stichsäge im oberen Drittel des Türblattes ein ausreichend grosses Quadrat oder Rechteck ausschneiden durch das man kriechen kann. Dann hat man Zugang zum Schloss und bekommt das vielleicht auf. Das Loch kann man später mit einer Milchglasscheibe professionel verschliessen. Klingt und ist brutal, aber wenn die Tür anders nicht aufgeht wäre das eine kostengünstige Lösung.
Viele Grüße, Gerhard


Weiler LZ330

Bollwerk
Beiträge: 986
Registriert: Fr 13. Jan 2017, 16:28

Re: Tür verriegelt, wie öffnen?

Beitrag von Bollwerk » So 16. Jun 2019, 11:19

Rainer4x4 hat geschrieben:
So 16. Jun 2019, 10:36
Die Tür öffnet zur mir, die Scharniere wären angreifbar.
Die Beschläge sind von der Innenseite durchgeschraubt. Da komme ich also nicht dran.
Moin,
was sind das für Bänder (Scharniere)? Bei einem traditionellen Fitschenband könnte man versuchen die Stifte rauszuschlagen. Bei einem Einbohrband trennt man, mit einer 0,8 Flex-Trenscheibe, den in das Türblatt eingedrehten Zapfen. Zerspanendes Verfahren, damit nicht wieder gemeckert wird. Umgebung des Bandes vorher abkleben und Staubsauger nicht vergessen.

Gruß
Bollwerk
fast conclusions, fast solutions, fast richtig

Spitzbube
Beiträge: 741
Registriert: Di 11. Okt 2016, 16:13

Re: Tür verriegelt, wie öffnen?

Beitrag von Spitzbube » So 16. Jun 2019, 11:38

moin rainer
gugge mal hier in der "tube" der türfallengleiter ein stück "blech" und sesam öffne dich :-D
guggst du hier >>> https://www.youtube.com/watch?v=1jwDLHbwlxw <<< :andiearbeit:
viel erfolg.
mfg
der spitzbube

Bollwerk
Beiträge: 986
Registriert: Fr 13. Jan 2017, 16:28

Re: Tür verriegelt, wie öffnen?

Beitrag von Bollwerk » So 16. Jun 2019, 11:44

Nachtrag,

so sieht ein Buntbartschloss innen aus. Mit Schlüssel geht da nix. Wenn sich Nuß und Riegel "voneinander getrennt haben" und womöglich der Riegel blockiert ist, wird das mühsam. Trotzdem könnte man versuchen die Schrauben der Schlüsselschilder abzubohren um wenigstens an die Nuß heranzukommen.

Viel Glück
Bollwerk
photo_2016-02-06_21-44-05.jpg
fast conclusions, fast solutions, fast richtig

Antworten