Gartenhaus isolieren

Bollwerk
Beiträge: 986
Registriert: Fr 13. Jan 2017, 16:28

Re: Gartenhaus isolieren

Beitrag von Bollwerk » Sa 8. Jun 2019, 18:11

Schwarzfinger hat geschrieben:
Sa 8. Jun 2019, 17:51

1.)Die Platten sind spätestens nach dem ersten Winter krumm und schief eingesunken.

2.)Mit ausreichend dicker Balkenlage reichen sogar sechs Punktfundamente vorausgesezt die sind tragfähig.
1.) Meine Rede

2.) Sag mal die Balkenquerschnitte, die Dir so vorschweben, an. Wenn Du schon die Unterkante Deiner Hölzer auf 20cm haben willst, interessiert es mich schon, wo dann OK FFB liegt.

Für mich war es das jetzt
Bollwerk
fast conclusions, fast solutions, fast richtig

FriesenSpan
Beiträge: 6038
Registriert: Mi 22. Aug 2012, 10:56
Wohnort: Friesland

Re: Gartenhaus isolieren

Beitrag von FriesenSpan » Sa 8. Jun 2019, 18:30

Wenn´s gut werden soll ...
Die Fummelbude.jpg
Die Fummelbude.jpg (37.54 KiB) 1310 mal betrachtet
(Quelle Wikipedia)
Auch das beste Werkzeug kann mangelndes Wissen nicht ersetzen.

Schwarzfinger
Beiträge: 233
Registriert: Do 21. Dez 2017, 18:46
Wohnort: Franken

Re: Gartenhaus isolieren

Beitrag von Schwarzfinger » Sa 8. Jun 2019, 20:01

2.) Sag mal die Balkenquerschnitte, die Dir so vorschweben, an. Wenn Du schon die Unterkante Deiner Hölzer auf 20cm haben willst, interessiert es mich schon, wo dann OK FFB liegt.

14x20cm, bei sechs Fundamenten 2x5m und 8x4m.
Die viermetrigen mit Balkenschuhen zwischen die zwei langen.
Bei neun Fundamenten reichen 12x20 cm, 3x5m und 16x2m.
Es soll Häuser mit Treppen oder Rampen davor geben........
Grüße
Schwarzfinger

ducfieber
Beiträge: 244
Registriert: Mo 5. Okt 2015, 20:48
Germany

Re: Gartenhaus isolieren

Beitrag von ducfieber » Sa 8. Jun 2019, 20:45

Hallo,

tja meine Gartenhütte steht direkt auf zwei Hände voll Pflastersteine (drunter Betonplatte, war schon da) u das war es :pfeif: . Fußboden komplett unbehandelt. :nixweiss:

Naja steht bei mir seit 8 Jahren problemlos, stand vorher schon vorm Baumarkt....

Gruß
Torsten

FeliStruck
Beiträge: 18
Registriert: Do 24. Mär 2016, 12:57
Germany

Re: Gartenhaus isolieren

Beitrag von FeliStruck » Do 18. Jul 2019, 12:12

ducfieber hat geschrieben:
Sa 8. Jun 2019, 20:45
Hallo,

tja meine Gartenhütte steht direkt auf zwei Hände voll Pflastersteine (drunter Betonplatte, war schon da) u das war es :pfeif: . Fußboden komplett unbehandelt. :nixweiss:

Naja steht bei mir seit 8 Jahren problemlos, stand vorher schon vorm Baumarkt....

Gruß
Torsten
Ist bei mir genauso! Meine steht seit 6 1/2 Jahren so problemlos.
Was mich interessieren würde ob ihr alle eine Regenrinne dran habt'? Ich bin auf der Suche nach einer, da meine jetzt am Häuschen kaputt gegangen ist dank Nachbars Katze... Hab mich mal im Netz ein wenig umgeschaut hab den Anbieter Sekisui Eslon gefunden. Habt einer von Euch da mal zufällig bestellt?
Dieses mal würde ich dann eine aus Zink nehmen. Die Regentonne steht neben dem Gartenhaus. Die Jahre über war die Tonne schon immer gut voll gewesen aber macht da die Regenrinne so viel aus oder kann ich mir das Geld sparen?

LG

Werbelink entfernt - Jonathan9192

Antworten