Gewindeschneiden russisch

Hier könnt ihr Videos einstellen die mit unserem Hobby zu tun haben!
Lehrvideos, Tips und Tricks...
Forumsregeln
Bitte die Videos im "Titel" eindeutig beschreiben!
Benutzeravatar
Old-Papa
Beiträge: 409
Registriert: Mo 9. Apr 2012, 11:58

Re: Gewindeschneiden russisch

Beitrag von Old-Papa » Sa 18. Jan 2020, 05:54

Dr. No hat geschrieben:
Sa 18. Jan 2020, 00:21
Ist das jetzt echt ein konisches Gewinde?
Ich dachte, da müßte die äußere Einhüllende ein Konus sein und nicht ein Zylinder wie im vorliegenden Fall :nixweiss:
Peter
Beides ist möglich und zugelassen (z. B. bei Hydraulik)
- Innen- und Außengewinde konisch (also Fitting und Rohr)
- nur Außengewinde konisch (also Rohr bzw. Stopfen in diesem Fall)

Such mal nach Gewindenormen von BSP und BSPT (T=konisch) das sind die in EU und vielen Ländern verwendeten "Wasserrohrgewinde", aber eben auch bei Hydraulik möglich. Das musste ich auch erst lernen, als ich mit meinem Chinesischen 700Bar-Aggregat wie ein Ochs vor neuem Tor da stand ;) (Hydraulikpresse, in der CNC-Ecke beschrieben)
Auf meinen Wunsch hin hat LouisS dass dann in die ELS eingebaut (ich war Betatester), so konnte ich selber Fittinge fertigen.
Der Russische Kollege hat das einfacher, mit etwas schräg gestelltem GWB gelöst :-D

Old-Papa

facetto
Beiträge: 95
Registriert: Mi 4. Okt 2017, 22:42
Germany

Re: Gewindeschneiden russisch

Beitrag von facetto » Mi 29. Jan 2020, 18:32

Old-Papa hat geschrieben:
Sa 18. Jan 2020, 05:54
Auf meinen Wunsch hin hat LouisS dass dann in die ELS eingebaut
Achso, vielen Dank Louis und Dir, ich habe mir letzte Woche eine wahnsinnig wichtige Anwendung dafür ausgedacht wenn meine ELS montiert ist: Nachfertigen eines abgebrochenen Aussengewindes an unserem Besenstiel :-D

VG

Benutzeravatar
Old-Papa
Beiträge: 409
Registriert: Mo 9. Apr 2012, 11:58

Re: Gewindeschneiden russisch

Beitrag von Old-Papa » Mi 29. Jan 2020, 19:36

facetto hat geschrieben:
Mi 29. Jan 2020, 18:32
Achso, vielen Dank Louis und Dir, ich habe mir letzte Woche eine wahnsinnig wichtige Anwendung dafür ausgedacht wenn meine ELS montiert ist: Nachfertigen eines abgebrochenen Aussengewindes an unserem Besenstiel :-D
VG
Na wenns schee macht :-D
Im Ernst, viele der Chinesischen 700Bar Aggregate haben statt NPT eben BSP(T) Gewinde. NPT und BSP unterscheiden sich optisch nicht wirklich, nur sie passen nicht zusammen. Die Tabellen sagen auch warum. Und für konische Gewinde ist die ELS das Nonplusultra :2up:

Als Übungsaufgabe ist so ein Besenstielgewinde durchaus gut geeignet. Selbst das kann noch in die Grütze gehen :-D

Old-Papa

Benutzeravatar
Sepp9550
Beiträge: 3322
Registriert: Fr 24. Mai 2013, 15:31
Wohnort: Teisendorf (Oberbayern)
Germany

Re: Gewindeschneiden russisch

Beitrag von Sepp9550 » Mi 29. Jan 2020, 20:09

Ach, der macht ein konisches Gewinde, dann ist das wirklich genial. Sicher geometrisch nicht perfekt, aber wird funktionieren.
Und ich dachte er wäre nur zu faul um einen Gewindemeßel zu schleifen.

So blöd sind die Russen gar nicht, wärend bei uns noch die Drehbank auf ELS umgebaut wird hat er das Teil schon lange fertig :-D


PS. Das Vorschubgetriebe und Leitspindel hat scheinbar etwas umkerhspiel :nixweiss:
Mit freundlichen Grüßen, ein Stefan zu viel

...auf der suche nach dem verlegten Werkzeug

Drehmaschine: Quantum D310x910, Bohr(fräs)maschine: Optimum MB4, Deckel G1, Säge: S275N

Antworten