BBS Felgen/Räder aus Rußland nur 2 Rubel wie neu

Hier könnt ihr Videos einstellen die mit unserem Hobby zu tun haben!
Lehrvideos, Tips und Tricks...
Forumsregeln
Bitte die Videos im "Titel" eindeutig beschreiben!
Benutzeravatar
Elfenspan
Beiträge: 346
Registriert: Mi 19. Nov 2014, 13:20
Wohnort: Ostfälischer Bodden

BBS Felgen/Räder aus Rußland nur 2 Rubel wie neu

Beitrag von Elfenspan » Mo 25. Jun 2018, 21:11

https://www.youtube.com/watch?v=YGMNbUta9xQ

Bitte nicht zuhause nachmachen.
A..hoi

Scheiß auf CNC

Benutzeravatar
skipperharry
Beiträge: 214
Registriert: Di 8. Okt 2013, 18:44

Re: BBS Felgen/Räder aus Rußland nur 2 Rubel wie neu

Beitrag von skipperharry » Mo 25. Jun 2018, 21:23

Sei nicht immer so Zimperlich, bei 200 Stundenkilometer ist die Unwucht weg. :muahaha:

Gruß Harald
Wer immer in der Herde läuft sieht nur Ärsche.

emcoalex
Beiträge: 783
Registriert: Mi 1. Feb 2012, 21:37

Re: BBS Felgen/Räder aus Rußland nur 2 Rubel wie neu

Beitrag von emcoalex » Mo 25. Jun 2018, 21:35

:-D

Das sind Trockenlagerfelgen. Zum Anschauen des Autos in der Garage.

Benutzeravatar
wefalck
Beiträge: 540
Registriert: Mo 25. Apr 2016, 13:46
Wohnort: Saint-Cloud (Paris)
Kontaktdaten:

Re: BBS Felgen/Räder aus Rußland nur 2 Rubel wie neu

Beitrag von wefalck » Di 26. Jun 2018, 09:47

Wenn man irgendwo in Sibirien oder in der Mitte Afrikas lebt, haben solche Reperaturen eine andere Dimension. In manchen Gegenden kann man eben nicht einfach in einen Laden gehen und ein Ersatzteil kaufen.

dbr
Beiträge: 17
Registriert: Di 4. Mär 2014, 07:58

Re: BBS Felgen/Räder aus Rußland nur 2 Rubel wie neu

Beitrag von dbr » Di 26. Jun 2018, 10:38

Erinnert ein bisschen an
https://www.youtube.com/watch?v=wR2f-q4WPfs

Handwerklich toll und wahrscheibts hebts auch. Aber nix für heutige DACH-Sicherheitsmaßstäbe. :-)

Benutzeravatar
Stolle1989
Beiträge: 594
Registriert: Mo 6. Mär 2017, 09:56

Re: BBS Felgen/Räder aus Rußland nur 2 Rubel wie neu

Beitrag von Stolle1989 » Di 26. Jun 2018, 11:45

wefalck hat geschrieben:
Di 26. Jun 2018, 09:47
Wenn man irgendwo in Sibirien oder in der Mitte Afrikas lebt, haben solche Reperaturen eine andere Dimension. In manchen Gegenden kann man eben nicht einfach in einen Laden gehen und ein Ersatzteil kaufen.
Sehe ich ähnlich. Solche Leute haben von mir wesentlich mehr Respekt als welche die andauernd nur neu kaufen weil ist ja kaputt.
Z.B. kenne ich ein paar "Werkzeugbauer" eines glorreichen niedersächsischen Autobauers. Diese sind nur in der Lage ihre Arbeiten nach Plan und mit entsprechend gekauftem Spezialwerkzeug zu erledigen. Improvisieren und Werkzeuge selber bauen ist da eher nicht der Fall.

Auch das Video mit dem 7er, ist doch top was die Kollegen da handwerklich hindengeln!
Viele Grüße aus der Braunschweiger Ecke
Lennart

Drehmaschine: Kart EMU 250 + Emco Compact 5
Fräsmaschine: Macmon M100C + Rong Fu 45 oder so
Sägen: Berg und Schmid Kreissäge

Benutzeravatar
wefalck
Beiträge: 540
Registriert: Mo 25. Apr 2016, 13:46
Wohnort: Saint-Cloud (Paris)
Kontaktdaten:

Re: BBS Felgen/Räder aus Rußland nur 2 Rubel wie neu

Beitrag von wefalck » Di 26. Jun 2018, 13:21

Andererseits meinte mein Vater immer, daß wir unsere Schrottautos nicht an die Polen und (Weiß)russen verkaufen sollten - die sollten lieber unsere neuen Autos kaufen, wäre besser für unsere Wirtschaft :pfeif:

Ist aber schon erstaunlich, was man da so alles auf anderen Kontinenten herumfahren sieht: ich habe einmal im tiefsten Niger den Lieferwagen eines hessischen Installateurs gesehen - mit Originalaufschrift; und irgendwo im Netz gibt es Videos von Hinterhof-Autobauern, die 'pick-ups' für die Bauern im ländlichen Brasilien zusammendengeln. Erfüllt seinen Zweck und in anderen sozio-ökonomischen Systemen wird eben die Nutzen-Risiko-Relation anders bewertet als hier - was nützen mir die besten Sicherheitsvorschriften, wenn ich sie mir nicht leisten kann (und das heißt dort wirklich 'nicht können', nicht 'nicht wollen').

Benutzeravatar
Stolle1989
Beiträge: 594
Registriert: Mo 6. Mär 2017, 09:56

Re: BBS Felgen/Räder aus Rußland nur 2 Rubel wie neu

Beitrag von Stolle1989 » Di 26. Jun 2018, 14:34

wefalck hat geschrieben:
Di 26. Jun 2018, 13:21
Andererseits meinte mein Vater immer, daß wir unsere Schrottautos nicht an die Polen und (Weiß)russen verkaufen sollten - die sollten lieber unsere neuen Autos kaufen, wäre besser für unsere Wirtschaft :pfeif:

Ist aber schon erstaunlich, was man da so alles auf anderen Kontinenten herumfahren sieht: ich habe einmal im tiefsten Niger den Lieferwagen eines hessischen Installateurs gesehen - mit Originalaufschrift; und irgendwo im Netz gibt es Videos von Hinterhof-Autobauern, die 'pick-ups' für die Bauern im ländlichen Brasilien zusammendengeln. Erfüllt seinen Zweck und in anderen sozio-ökonomischen Systemen wird eben die Nutzen-Risiko-Relation anders bewertet als hier - was nützen mir die besten Sicherheitsvorschriften, wenn ich sie mir nicht leisten kann (und das heißt dort wirklich 'nicht können', nicht 'nicht wollen').
Das ist teilweise eh fragwürdig was desbezüglich in diesem Land los ist. In mancher Firma werden tollste Maschine ausgemustert weil irgendein UVV Heini beschlossen hat es wäre "gefährlich" damit zu arbeiten.

Genau so in der Automobil Entwicklung, in der ich tätig bin ist es fragwürdig wie so manches Gesetz beschlossen wurde und weswegen manche Konstruktion sehr bescheiden wird.

Wie sehr ich meinen Daimler W123 mochte, dort war die Stoßstange noch sehr robust.
Viele Grüße aus der Braunschweiger Ecke
Lennart

Drehmaschine: Kart EMU 250 + Emco Compact 5
Fräsmaschine: Macmon M100C + Rong Fu 45 oder so
Sägen: Berg und Schmid Kreissäge

Benutzeravatar
FP91
Beiträge: 1007
Registriert: Di 17. Feb 2015, 21:57

Re: BBS Felgen/Räder aus Rußland nur 2 Rubel wie neu

Beitrag von FP91 » Di 26. Jun 2018, 16:11

Das Verhältnis von Lohn zu Material ist in diesen Ländern einfach noch "gesünder", was dazu führt das Produkte noch sinnvoll recycelt und/oder repariert werden. Dementsprechend erhält sich auch das Know-How.

Wenn Alle auf der Welt in dem Takt Autos aus nichtigen Gründen aussondern würden, wie wir es hier tun, würde die Welt noch schneller im Müll versinken.

Benutzeravatar
Elfenspan
Beiträge: 346
Registriert: Mi 19. Nov 2014, 13:20
Wohnort: Ostfälischer Bodden

Re: BBS Felgen/Räder aus Rußland nur 2 Rubel wie neu

Beitrag von Elfenspan » Di 26. Jun 2018, 16:32

Egal ob sibirische Pampa - was ich übrigen bezweifele, die spezielle Maschinenausstattung spricht gegen eine gelegendliche Notreparatur - ist das lebensgefährlicher Pfusch. Nicht nur für den der diese Felge dann nutzt. Bei Stahl hätte ich überhaupt keine Bedenken für so eine "Reparatur". Würde man das Rad durchleuchten, wäre man sicher erschrocken über die Mikrorisse in den Speichen im Bereich des Schadens. Die Schweißnaht wird die Materialstruktur der Gußfelge auch nicht zum Besseren verändert haben.

Die Videos auf YT zeigen übrigens deutlich, daß solcherart "Repariertes" massenhaft wieder in den Verkehr gebracht wird. Kaum ein Video zu finden, wo keine sich auf eine Solokarriere ausgerichteten Räder losgelöst von Vater, und vor allen Dingen losgelöst von der Mutter, durch den Gegenverkehr bollern.
A..hoi

Scheiß auf CNC

Antworten