Bettschlitten Anschlag mit Mikrometer

Benutzeravatar
HansD
Beiträge: 16463
Registriert: Sa 6. Nov 2010, 18:19
Wohnort: 86641

Re: Bettschlitten Anschlag mit Mikrometer

Beitrag von HansD » Mi 16. Mai 2018, 13:25

Wie man das machen kann weiss ich nicht.
Ich habe es so gemacht
http://www.hobby-messer.de/wm-d06b.htm

Da findest du ein paar Anschläge, auch mit Messuhr.
Ich kann den Anschlag aber auch mit dem Anbaumessschieber einstellen.

Hans
Bauberichte Thread #12691

Bevor ihr euch ärgert über meine Beiträge - freut euch lieber über die vielen die ich nicht geschrieben habe!

Benutzeravatar
stefangtwr
Beiträge: 3064
Registriert: Fr 17. Jul 2015, 11:05
Wohnort: Beratzhausen
Kontaktdaten:
Germany

Re: Bettschlitten Anschlag mit Mikrometer

Beitrag von stefangtwr » Mi 16. Mai 2018, 13:34

Ich schalt halt den Vorschub 1...2/10mm vor dem Anschlag aus, und dreh das letzte bischen von Hand gegen den Anschlag.

gruß
Stefan

motor64.1
Beiträge: 1884
Registriert: Fr 17. Feb 2012, 22:28
Wohnort: Ö-Ost + Versandadresse in D
Austria

Re: Bettschlitten Anschlag mit Mikrometer

Beitrag von motor64.1 » Mi 16. Mai 2018, 13:40

Doc Alex hat geschrieben:Es gibt aber doch Maschinen, die haben sowas standardmäßig.



Wie ist es da gemacht.
Bei mir so:
20180516_102638.jpg
Steigung 2 mm, 1 Teiilstrich 0,05 mm
Grüße
Franz

Doc Alex
Beiträge: 4438
Registriert: Sa 29. Nov 2014, 18:01
Germany

Re: Bettschlitten Anschlag mit Mikrometer

Beitrag von Doc Alex » Mi 16. Mai 2018, 16:21

stefangtwr hat geschrieben:Ich schalt halt den Vorschub 1...2/10mm vor dem Anschlag aus, und dreh das letzte bischen von Hand gegen den Anschlag.
Und was machst Du, wenn DU alles runtergeschruppt hast und dann noch 0,214 mm abnehmen willst?
Wer Kunststoff kennt nimmt Stahl!

Benutzeravatar
HansD
Beiträge: 16463
Registriert: Sa 6. Nov 2010, 18:19
Wohnort: 86641

Re: Bettschlitten Anschlag mit Mikrometer

Beitrag von HansD » Mi 16. Mai 2018, 16:31

Keine Ahnung, ich würde den Anschlag wegfahren und die letzten Hundertstel nach Anbaumessschieber zustellen.

Hans
Bauberichte Thread #12691

Bevor ihr euch ärgert über meine Beiträge - freut euch lieber über die vielen die ich nicht geschrieben habe!

FräsGazelle
Beiträge: 2045
Registriert: Di 15. Okt 2013, 11:46
Wohnort: Nürnberg Land
Germany

Re: Bettschlitten Anschlag mit Mikrometer

Beitrag von FräsGazelle » Mi 16. Mai 2018, 16:56

Vielleicht habe ich das nicht verstanden...
Habe eine DRO und über die GSM fahre ich den Endpunkt an.
Wozu brauche ich da noch einen empfindlichen Meßanschlag...?

Für Katastrophen habe ich einen härteren Anschlag für den Bettschlitten.

Grüße,

Dieter
Probleme sind zum Lösen da!

Opti BF20L Vario, Opti TU2506 mit FU Vario, Metallbandsäge Opti S131GH, Ständerbohrmaschine Opti B32, Werkstattkran, Rundtisch viel Zubehör

Benutzeravatar
HansD
Beiträge: 16463
Registriert: Sa 6. Nov 2010, 18:19
Wohnort: 86641

Re: Bettschlitten Anschlag mit Mikrometer

Beitrag von HansD » Mi 16. Mai 2018, 17:19

FräsGazelle hat geschrieben:Habe eine DRO und über die GSM fahre ich den Endpunkt an.
Wozu brauche ich da noch einen empfindlichen Meßanschlag
Es ist schon einfach und praktisch wenn man gegen den Anschlagkurbeln kann statt immer auf die Anzeige starren zu müssen.
Vor allem innen wo man eh schlecht sieht.
Aussen reicht es mir meist wenn ich den ersten Schnitt nach Anzeige mache, die nächsten mache ich dann einfach bis zur vorgedrehten Kante und zm Schluss dann noch mal auf Mass fertig.

Hans
Bauberichte Thread #12691

Bevor ihr euch ärgert über meine Beiträge - freut euch lieber über die vielen die ich nicht geschrieben habe!

Doc Alex
Beiträge: 4438
Registriert: Sa 29. Nov 2014, 18:01
Germany

Re: Bettschlitten Anschlag mit Mikrometer

Beitrag von Doc Alex » Mi 16. Mai 2018, 17:27

Was mir gerade noch einfällt: Man könnte einen Bolzen vor das Mikrometer setzen, den man dann klemmen kann.

was haltet ihr denn davon?

Viele Grüße

Alexander
Wer Kunststoff kennt nimmt Stahl!

kberg10
Beiträge: 29
Registriert: Di 19. Dez 2017, 03:37
Wohnort: 6361 Hopfgarten
Austria

Re: Bettschlitten Anschlag mit Mikrometer

Beitrag von kberg10 » Mi 16. Mai 2018, 18:01

Hallo zusammen, eine Frage zu diesem Thema, gibt es keine Sicherheitsabschaltung um keine unötigen Kräfte auf die Zahnräder wirken zu lassen? Rutschkupplung oder ähnliches?

mfg
Matthias Thomas

Doc Alex
Beiträge: 4438
Registriert: Sa 29. Nov 2014, 18:01
Germany

Re: Bettschlitten Anschlag mit Mikrometer

Beitrag von Doc Alex » Mi 16. Mai 2018, 18:05

Na, eine Rutschkuppung ist natürlich verbaut. Sonst gäbe es Zahnausfall....
Wer Kunststoff kennt nimmt Stahl!

Antworten