Aktuelle Zeit: Mi 23. Mai 2018, 15:29

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 24 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Bettschlitten Anschlag mit Mikrometer
BeitragVerfasst: Mi 16. Mai 2018, 17:25 
Offline
Meister
Meister
Benutzeravatar

Registriert: Fr 20. Mai 2011, 19:20
Beiträge: 825
Wohnort: 21763 Neuenkirchen
bedankte sich: 17 mal
Danke erhalten: 63 mal
Landesflagge: Germany
Kleiner schneller Eigenbau. Manchmal sehr hilfreich.

Dateianhang:
STA60005.JPG
STA60005.JPG [ 95.15 KiB | 281-mal betrachtet ]


Gruß Schwarzfuss

_________________
Kole Feut un norden Wind gift ’n krusen Büdel unn’n lütten Pint.
Rundmache: Knuth SH150/610S (FU-Betrieb)
Flachmache: TITAN TM45FG


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bettschlitten Anschlag mit Mikrometer
BeitragVerfasst: Mi 16. Mai 2018, 17:46 
Offline
Ingenieur
Ingenieur
Benutzeravatar

Registriert: Sa 6. Nov 2010, 18:19
Beiträge: 16425
Wohnort: 86641
bedankte sich: 211 mal
Danke erhalten: 902 mal
Landesflagge: Germany
Wenn du vorhast mit Schmackes gegen den Anschlag zu fahren würde ich mir das mit der Mikrometerschraube nochmal überlegen.

Hans

_________________
Bauberichte Thread #12691

Bevor ihr euch ärgert über meine Beiträge - freut euch lieber über die vielen die ich nicht geschrieben habe!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bettschlitten Anschlag mit Mikrometer
BeitragVerfasst: Mi 16. Mai 2018, 20:19 
Offline
Meister
Meister

Registriert: Mi 1. Feb 2012, 21:37
Beiträge: 747
bedankte sich: 96 mal
Danke erhalten: 127 mal
Früher hat man für das Fahren gegen einen festen Anschlag die Fallschnecke erfunden.
Später gabs dann auch Rutschkupplungen.
Zwischendurch auch einen Knopf am Support auf den eine Mikrometerschraube drückt
der den Vorschub ausschaltet.

Meine Maschine hat alle 3 Vorrichtungen. Ist allerdings kein Fabrikat aus D.

Allerdings sind enge, achsiale Toleranzen selten.
Und Drehen war mal ein Schruppvorgang. :-D


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bettschlitten Anschlag mit Mikrometer
BeitragVerfasst: Mi 16. Mai 2018, 22:00 
Offline
Ingenieur
Ingenieur
Benutzeravatar

Registriert: Fr 17. Jul 2015, 10:05
Beiträge: 2957
Wohnort: Beratzhausen
bedankte sich: 1536 mal
Danke erhalten: 3486 mal
Landesflagge: Germany
Zitat:
Und was machst Du, wenn DU alles runtergeschruppt hast und dann noch 0,214 mm abnehmen willst?


In Z Richtung?

Ich schieb den Bettanschlag nach links weg, kurbel den Bettschlitten 0,214 nach links, klemm ihn und plandrehe das Restmaterial weg.

Zitat:
Und Drehen war mal ein Schruppvorgang


Und Fräsen hatte vor nicht allzulanger Zeit auch mal irgendwie 5/100 als kleinste Toleranz.

gruß
Stefan

_________________
gtwr.de
Instagram - Fotosammlung


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 24 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Impressum

Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de