Macmep (Master?) MC03

Tarzan77
Beiträge: 25
Registriert: Do 12. Jan 2017, 14:10
Wohnort: Ostercappeln

Macmep (Master?) MC03

Beitrag von Tarzan77 » Do 12. Jan 2017, 15:10

Hallo Zerspanungsfreunde,

ich bin Daniel, 39 Jahre alt und komme aus dem Landkreis Osnabrück.

Beruflich habe ich nichts mit Metall zu schaffen (Büro) aber in meiner freien Zeit bastel ich viel an alten Maschinen (Trecker) und Geräten (Kettensägen)herum.

Schon lange beschäftigt mich die Anschaffung einer Drehmaschine.

Kurz vor Weihnachten konnte ich eine in der näheren Umgebung finden.

Es handelt sich hierbei um eine Macmep MC03 aus dem Jahre 1996.

Ich habe mir die Maschine, vor Ort, mit meinem Onkel (Maschienenbaumeister) angeschaut.
Mein Onkel war von Maschinen und dem Preis sehr überzeugt :willauch: so das diese direkt gekauft wurde. :freu:
Nachdem wir die Maschine zu Hause abgeladen hatten, wurde diese zu erst gereinigt :trink2: :andiearbeit: .
An einigen Stellen waren noch die Reste der Konservierung zu finden.
Der Reitstock war sicherlich nicht sehr häufig im Einsatz.
Bei der Begutachtung wurde von mir festgestellt das der Scherstift der Leitspindel gebrochen war.
Das wurde dann auch gleich meine erste Dreharbeit an der Maschine.

Mein Vater und ich haben die Maschine auf dem Grundgestell 10 cm höher gelegt und das Gerüst auch gleich mit Schubladen versehen.

Nach weiterer Recherche konnte ich keine weiteren Details über diese Maschien finden.
Es handelt sich dabei (meiner Meinung nach) um einen Nachbau einer Emco maximat super 11.
Ist das richtig?
Bilder werde ich noch nachreichen.

Wer kann mir weitere Details oder Erfahrungsberichte zu dieser Maschien liefern?

:thx:

Best Grüße
Daniel

HeinzHerbert
Beiträge: 657
Registriert: Fr 21. Okt 2011, 16:23
Wohnort: Ostalb
Germany

Re: Macmep (Master?) MC03

Beitrag von HeinzHerbert » Do 12. Jan 2017, 15:29

Hallo Daniel,

erstmal herzlich willkommen in der Zerspanungsbude und Glückwunsch zu der Maschine, mit der wirst Du bestimmt Freude haben! Hier im Forum gibt es ein paar, die eine solche Maschine besitzen: viewtopic.php?f=47&t=20604

Grüße,
Georg
1.) Heb's wenn's pfuust!
2.) Der Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung wechseln kann.
3.) Rede erst, wenn es besser ist als Schweigen.

Benutzeravatar
Mauzi
Beiträge: 1507
Registriert: Mi 20. Mär 2013, 18:29
Wohnort: Falkensee
Germany

Re: Macmep (Master?) MC03

Beitrag von Mauzi » Do 12. Jan 2017, 17:41

russisch/ukrainisch
Achtung aufpassen!! Die meisten Unfälle ereignen sich im häuslichen Bereich!

Tarzan77
Beiträge: 25
Registriert: Do 12. Jan 2017, 14:10
Wohnort: Ostercappeln

Re: Macmep (Master?) MC03

Beitrag von Tarzan77 » Do 12. Jan 2017, 20:34

HeinzHerbert:

Diesen Bericht habe ich auch bereits gefunden, ab noch keinen der sich direkzt auf diese Drehe bezieht.

Mauzi:

So sieht es wohl aus, aber was versteckt sich dahinter?


Bilder werde ich in der Rubrik Drehmaschine hochladen.

Benutzeravatar
julian_mompion
Beiträge: 3
Registriert: Sa 28. Jan 2017, 15:40

Re: Macmep (Master?) MC03

Beitrag von julian_mompion » Sa 28. Jan 2017, 16:09

Hallo,
ich bin neu hier im Forum ! Vorstellung folgt !

Dein Thread hier kommt mir sehr gelegen...
Bin seit gestern auch stolzer Besitzer einer Macmep MC03.

Leider ohne Bedienungsanleitung oder andere Unterlagen.
Ist irgendjemand hier im Besitz solcher Dokumente und könnte mir diese zukommen lassen?

Würde mich sehr über eine Antwort freuen!

Gruss Julian

Amigast
Beiträge: 88
Registriert: Di 30. Dez 2014, 19:42

Re: Macmep (Master?) MC03

Beitrag von Amigast » Sa 28. Jan 2017, 17:50

Hallo,
Es handelt sich dabei (meiner Meinung nach) um einen Nachbau einer Emco maximat super 11.
Importiert wurden die Maschinen einst vom Alla Maschinenhandel in der Nähe von Minden.
Inhaber waren Alla und Erich Klenke.
Habe mir die Maschinen dort oft angesehen. Gingen weg wie warme Semmel.
Gesagt wurde damals, das es ein Weiler Nachbau ist. Weiß aber das Modell nicht mehr so genau.
Die Praktikant ist schon recht ähnlich. Gab es auch laut Bildern mit Flachbett.
Gruß
Dirk

Tarzan77
Beiträge: 25
Registriert: Do 12. Jan 2017, 14:10
Wohnort: Ostercappeln

Re: Macmep (Master?) MC03

Beitrag von Tarzan77 » Di 31. Jan 2017, 10:34

Das hört sich ja mal interessant an das voraussichtlich doch einige Maschinen dieser Art verkauft wurden.

Ich habe mir mal die Mühe gemacht und einige evtl. Händler angeschrieben ob noch Unterlagen zu dieser Maschine vorhanden sind.

Warten wir es ab.

Amigast
Beiträge: 88
Registriert: Di 30. Dez 2014, 19:42

Re: Macmep (Master?) MC03

Beitrag von Amigast » Di 31. Jan 2017, 20:55

Hallo,
Das hört sich ja mal interessant an das voraussichtlich doch einige Maschinen dieser Art verkauft wurden.

Ja. Ich habe auch eine....
Unterlagen auch. Aber natürlich nicht digital.
Ich habe mir mal die Mühe gemacht und einige evtl. Händler angeschrieben ob noch Unterlagen zu dieser Maschine vorhanden sind.
Erich Klenke arbeitet jetzt bei Kami in Isernhagen.
Verkauft wurden die Maschinen auch von Heinrich Schomburg in Eimbeckhausen.
http://www.hs-maschinenhandel.de/
Die Frau von Herrn Klenke (Alla Klenke) kommt aus der Ukraine und hat damals
die Kontakte zur Lugansk Werkzeugmaschinenfabrik geknüpft.
Das es die Maschinen irgendwann nicht mehr gab, lag nicht an mangelnder Nachfrage,
sondern daran, das in Dieser Fabrik auch für die Rüstung produziert wurde.
So wurde dann die Produktion der Werkzeugmaschinen dann eingestellt.
Die letzten Neuen Maschinen hat Herr Schomburg dann verkauft.
Laut seiner Aussage hat er noch nicht vollendete Maschinen,die noch in der Fabrik waren,
fertigbauen lassen.
Gruß
Amigast (Dirk)

dreher71
Beiträge: 99
Registriert: Mi 16. Jul 2014, 16:54
Wohnort: westliches Sachsen-Anhalt

Re: Macmep (Master?) MC03

Beitrag von dreher71 » Di 31. Jan 2017, 22:43

julian_mompion hat geschrieben:Hallo,
ich bin neu hier im Forum ! Vorstellung folgt !

Dein Thread hier kommt mir sehr gelegen...
Bin seit gestern auch stolzer Besitzer einer Macmep MC03.

Leider ohne Bedienungsanleitung oder andere Unterlagen.
Ist irgendjemand hier im Besitz solcher Dokumente und könnte mir diese zukommen lassen?

Würde mich sehr über eine Antwort freuen!

Gruss Julian
Hallo,

ich könnte mit einer Bedienungsanleitung dienen. Muss ich nur erst digitalisieren.

Viele Grüße. Steven

Tarzan77
Beiträge: 25
Registriert: Do 12. Jan 2017, 14:10
Wohnort: Ostercappeln

Re: Macmep (Master?) MC03

Beitrag von Tarzan77 » Mi 1. Feb 2017, 09:07

Ich bin auch noch dran Unterlagen zu bekommen.

Hatte bereits ersten Kontakt zu Erich Klenke.

Wenn jemand Unterlagen in digitaler Form haben sollte immer man her damit.
So bald ich etwas bekomme werde ich es teilen.


Gruß

Antworten