Die Suche ergab 1744 Treffer

von FP91
Fr 19. Jun 2020, 15:10
Forum: Industrie-Drehmaschinen
Thema: meine "neue" Torsa Drehmaschine
Antworten: 813
Zugriffe: 143360

Re: meine "neue" Torsa Drehmaschine

Ist bei mir auch immer so. Ich übersehe zuverlässig immer das offensichtliche. Hat schon ein paar Kg Material gekostet. Aber diesmal war noch genug Fleisch da. Dann Frage ich mich jedesmal, ob ich der einzige Depp bin dem sowas passiert. Möglich, dass sich das gekantet hat oder irgendwo ein Körnchen...
von FP91
Fr 19. Jun 2020, 13:38
Forum: Industrie-Drehmaschinen
Thema: meine "neue" Torsa Drehmaschine
Antworten: 813
Zugriffe: 143360

Re: meine "neue" Torsa Drehmaschine

Hi Harald, habe letzte Woche auch eine Planscheibe angepasst. Dass du die Buchse vor dem Einschrumpfen fertig gedreht hast, war etwas ungeschickt. Aber mach doch folgendes: Schraub ein Futter ohne Backen auf die Spindel. Auf das leere Futter setzt du falschherum (also mit der Zentrierung in Richtung...
von FP91
Mo 15. Jun 2020, 21:33
Forum: Aktuelle Projekte
Thema: Stolles Motorrad Basteleien.
Antworten: 306
Zugriffe: 50785

Re: Stolles Motorrad Basteleien.

"Wenn die Anderen schon schneller sind, soll mein Moped wenigstens besser aussehen..." :-D Hans Klar doch, dann kommen die ganzen Mädels ganz von allein. :D :flehan: :steinigung: Freue mich schon wenn die Kiste fertig ist diese dann gemeinsam mit der Renn VTR SP abzulichten. Wollen dann mal ein Fot...
von FP91
Mo 15. Jun 2020, 16:42
Forum: Werkzeuge
Thema: Rundlaufgenaigkeit Weldon Schaft
Antworten: 15
Zugriffe: 1618

Re: Rundlaufgenaigkeit Weldon Schaft

Ist immer ein Frage des Anspruch's, Kundenforderung und Budget. So sieht's aus. So Sparfüchse wie ich haben sich die einfach selbst gedreht, das geht aber vermutlich nur bei größeren Kalibern (bei mir MK4 auf Weldon 16, 18, 20). Der Rundlauf ist um 1/100, allerdings ist die 20er so eng, dass ich ei...
von FP91
Mo 15. Jun 2020, 10:42
Forum: Werkzeuge
Thema: Rundlaufgenaigkeit Weldon Schaft
Antworten: 15
Zugriffe: 1618

Re: Rundlaufgenaigkeit Weldon Schaft

Form E 2° heißt, die angespiegelte Fläche am Fräser und das Gewinde in der Aufnahme sind 2°gekippt und drücken den Fräser nach oben?
von FP91
Mo 15. Jun 2020, 10:34
Forum: Industrie-Fräsen
Thema: Instandsetzung Steinel SH4 mit Vertikalkopf
Antworten: 40
Zugriffe: 4241

Re: Instandsetzung Steinel SH4 mit Vertikalkopf

Guten Morgen, Ja ich war auch begeistert was der kann. Nur den Original Lack schafft er nicht. Möchte net wissen was da alles drin ist das der so beständig ist. Der verseift einfach nur nicht. Die billigen Nachlackierungen sind meist auf Alkydharz oder Polyesterharzbasis und werden von alkalischen ...
von FP91
So 14. Jun 2020, 19:14
Forum: Maschinengalerie
Thema: Eine weitere Kärger DL1
Antworten: 17
Zugriffe: 1469

Re: Eine weitere Kärger DL1

5 µm ist reichlich knapp, könnte aber noch in der Spezifikation sein. DIe Kärger DL waren Hochpräzisionsmaschinen. Beachte auf jeden Fall das "Pintsch Öl H12". Die Viskosität ist etwas höher als Diesel, anders sind solche Lagerspiele nicht zu realisieren.

Gruß
F
von FP91
Sa 13. Jun 2020, 17:18
Forum: Industrie-Drehmaschinen
Thema: Mein ganzer Stolz (Drehbank zu Restaurieren),...
Antworten: 122
Zugriffe: 52562

Re: Mein ganzer Stolz (Drehbank zu Restaurieren),...

Das sind hydrodynamische Gleitlager. Theoretisch benötigen die garkeinen Öldruck, der Schmierfilm baut sich durch die Rotation in Form eines Keils auf. Lediglich die Ölzufuhr muss gesichert sein.

Ob die Pumpe verschlissen ist kann ich trotzdem nicht beantworten.

Gruß
von FP91
Do 11. Jun 2020, 16:18
Forum: Elektro- und Handwerkzeug
Thema: Alter Schmiedeschraubstock
Antworten: 9
Zugriffe: 830

Re: Alter Schmiedeschraubstock

So wie Mario das im Lexikon verlinkt hat ist eine Möglichkeit. Bei etwas neueren wird die Feder genau umgekehrt eingebaut und unten verschraubt. oder liegt mit einer Art "U" drinn. Als Feder kannst du gut eine alte Blattfeder umarbeiten, die sollte dann aber maximal ca. 3 mm stark sein. Wichtig ist ...
von FP91
Do 11. Jun 2020, 16:15
Forum: Elektro- und Handwerkzeug
Thema: Alter Schmiedeschraubstock
Antworten: 9
Zugriffe: 830

Re: Alter Schmiedeschraubstock

So wie Mario das im Lexikon verlinkt hat ist eine Möglichkeit. Bei etwas neueren wird die Feder genau umgekehrt eingebaut und unten verschraubt.