Aktuelle Zeit: Mi 23. Mai 2018, 04:16

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Drehfutter von Rückmontage auf Frontmontage umrüsten?
BeitragVerfasst: Do 17. Mai 2018, 13:02 
Offline
Ingenieur
Ingenieur

Registriert: Mo 15. Nov 2010, 11:31
Beiträge: 2612
Wohnort: Castrop-Rauxel
bedankte sich: 25 mal
Danke erhalten: 93 mal
Landesflagge: Germany
Hallo,

ich habe ein 125 mm Bison Gussfutter mit zylindrischer Passung und Rückmontage.
Dieses Futter möchte ich ganz gerne auf Frontmontage umbauen. Der Hans hat das ja schon mal erwähnt.
Kann man das problemlos machen?
Ich habe Bedenken, dass auf der Frontseite etwas wenig Fleisch für die Senkungen vorhanden ist.

Ein neues 125 mm Futter mit Frontbefestigung habe ich bisher nicht gefunden, außer von TOS, aber das war mir zu teuer.

viele Grüße

Edgar


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Drehfutter von Rückmontage auf Frontmontage umrüsten?
BeitragVerfasst: Do 17. Mai 2018, 13:08 
Offline
Techniker
Techniker

Registriert: Fr 21. Okt 2011, 15:23
Beiträge: 632
Wohnort: Ostalb
bedankte sich: 31 mal
Danke erhalten: 119 mal
Landesflagge: Germany
Nimm's doch mal auseinander, dann solltest Du sehen, was da an Fleisch da ist. Inbus mit flachem Kopf brauchst Du nicht so tief senken.

Grüße,
Georg

_________________
1.) Heb's wenn's pfuust!
2.) Der Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung wechseln kann.
3.) Rede erst, wenn es besser ist als Schweigen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Drehfutter von Rückmontage auf Frontmontage umrüsten?
BeitragVerfasst: Do 17. Mai 2018, 13:45 
Offline
Ingenieur
Ingenieur
Benutzeravatar

Registriert: Sa 6. Nov 2010, 18:19
Beiträge: 16417
Wohnort: 86641
bedankte sich: 211 mal
Danke erhalten: 902 mal
Landesflagge: Germany
reloader hat geschrieben:
A Kann man das problemlos machen?
B Ich habe Bedenken, dass auf der Frontseite etwas wenig Fleisch für die Senkungen vorhanden ist.

A Edgar, ja.

B sieht bei mir so aus
Bild
Mehr unter http://www.hobby-messer.de/wm-f08c.htm

Hans

_________________
Bauberichte Thread #12691

Bevor ihr euch ärgert über meine Beiträge - freut euch lieber über die vielen die ich nicht geschrieben habe!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Drehfutter von Rückmontage auf Frontmontage umrüsten?
BeitragVerfasst: Do 17. Mai 2018, 14:58 
Offline
Ingenieur
Ingenieur

Registriert: Mo 15. Nov 2010, 11:31
Beiträge: 2612
Wohnort: Castrop-Rauxel
bedankte sich: 25 mal
Danke erhalten: 93 mal
Landesflagge: Germany
Hallo Hans,

kann ich erst zu Hause gucken. Deine gefährliche Messerseite ist hier gesperrt.


viele Grüße

Edgar


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Drehfutter von Rückmontage auf Frontmontage umrüsten?
BeitragVerfasst: Fr 18. Mai 2018, 09:28 
Offline
Ingenieur
Ingenieur
Benutzeravatar

Registriert: Mo 15. Nov 2010, 10:19
Beiträge: 1596
Wohnort: Erzgebirge
bedankte sich: 17 mal
Danke erhalten: 187 mal
Landesflagge: Germany
Habe mein 125er ebenfalls, wie Hans, auf dem Rundtisch selbst gebohrt, ist kein Problem.

Hans, eine Frage: Warum hast Du zwischen Rundtisch und Futter noch einen Zwischenflansch gemacht, damit Du höher kommst?

Bernd


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Drehfutter von Rückmontage auf Frontmontage umrüsten?
BeitragVerfasst: Fr 18. Mai 2018, 10:38 
Offline
Ingenieur
Ingenieur

Registriert: Mo 15. Nov 2010, 11:31
Beiträge: 2612
Wohnort: Castrop-Rauxel
bedankte sich: 25 mal
Danke erhalten: 93 mal
Landesflagge: Germany
Hallo,

ich brauche die Frontmontage nicht für meinen Rundtisch. Dafür habe ich einen Zentrierflansch den ich mal beim Deuss gekauft habe.

Ich dachte eher an ein genaues Ausrichten des Futters auf der Drehbank.

viele Grüße

Edgar


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Drehfutter von Rückmontage auf Frontmontage umrüsten?
BeitragVerfasst: Fr 18. Mai 2018, 11:08 
Offline
Ingenieur
Ingenieur
Benutzeravatar

Registriert: Sa 6. Nov 2010, 18:19
Beiträge: 16417
Wohnort: 86641
bedankte sich: 211 mal
Danke erhalten: 902 mal
Landesflagge: Germany
capstan hat geschrieben:
Hans, eine Frage: Warum hast Du zwischen Rundtisch und Futter noch einen Zwischenflansch gemacht, damit Du höher kommst?

Nein, der Adapterflansch ermöglicht die / alle Futter mit ihrem jeweiligen Lochbild auf den Rundtisch spannen zu können.

Hans

_________________
Bauberichte Thread #12691

Bevor ihr euch ärgert über meine Beiträge - freut euch lieber über die vielen die ich nicht geschrieben habe!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Drehfutter von Rückmontage auf Frontmontage umrüsten?
BeitragVerfasst: Sa 19. Mai 2018, 18:34 
Offline
Ingenieur
Ingenieur
Benutzeravatar

Registriert: Mo 15. Nov 2010, 10:19
Beiträge: 1596
Wohnort: Erzgebirge
bedankte sich: 17 mal
Danke erhalten: 187 mal
Landesflagge: Germany
HansD hat geschrieben:
...der Adapterflansch ermöglicht die / alle Futter mit ihrem jeweiligen Lochbild auf den Rundtisch spannen zu können.


Hans,
wie viele Futter spannst Du auf Deinen Rundtisch?
Ich habe dafür ein Dreibackenfutter, ein Vierbackenfutter und eine Spannzangeneinrichtung, jeweils mit vier Löchern für den 4-Nutentisch.
Meinst Du als Heimwerker sollte man mehr haben?

Bernd


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Drehfutter von Rückmontage auf Frontmontage umrüsten?
BeitragVerfasst: Sa 19. Mai 2018, 18:57 
Offline
Ingenieur
Ingenieur
Benutzeravatar

Registriert: Sa 6. Nov 2010, 18:19
Beiträge: 16417
Wohnort: 86641
bedankte sich: 211 mal
Danke erhalten: 902 mal
Landesflagge: Germany
capstan hat geschrieben:
Meinst Du als Heimwerker sollte man mehr haben?

Es geht nicht darum was man als Heimwerker haben sollte - das muss eh jeder selber entscheiden.
Wie auch ob er eine Adapterplatte einsetzen will - es gibt Kollegen die bohren Gewinde in den Rundtisch.
Die meisten meiner Futter haben drei Bohrungen, da ist eine Adapterplatte sinnvoll.

Hans

_________________
Bauberichte Thread #12691

Bevor ihr euch ärgert über meine Beiträge - freut euch lieber über die vielen die ich nicht geschrieben habe!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Drehfutter von Rückmontage auf Frontmontage umrüsten?
BeitragVerfasst: Mo 21. Mai 2018, 09:00 
Offline
Ingenieur
Ingenieur
Benutzeravatar

Registriert: Mo 15. Nov 2010, 10:19
Beiträge: 1596
Wohnort: Erzgebirge
bedankte sich: 17 mal
Danke erhalten: 187 mal
Landesflagge: Germany
Na dann werd ich mir wohl auch noch so einen Flansch machen.

Bernd


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Impressum

Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de