Aktuelle Zeit: Di 22. Mai 2018, 11:03

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 37 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Passungsfrage
BeitragVerfasst: Fr 11. Mai 2018, 20:20 
Offline
Geselle
Geselle

Registriert: Di 31. Mär 2015, 20:04
Beiträge: 187
Wohnort: 06420 Könnern
bedankte sich: 3 mal
Danke erhalten: 8 mal
Landesflagge: Germany
Hallo Zerspaner
Wenn ein Lager mit wenig Aufwand/ Kraft auf eine Welle montiert werden soll muss diese j6 als Passung haben , oder ?

_________________
Gruß Norman


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Passungsfrage
BeitragVerfasst: Fr 11. Mai 2018, 20:48 
Offline
Geselle
Geselle

Registriert: Sa 25. Apr 2015, 19:37
Beiträge: 185
bedankte sich: 4 mal
Danke erhalten: 21 mal
j ist eine Übergangspassung, also geht das möglicherweise nur mit etwas größerem Kraftaufwand auf die Welle nachdem j genau mittig zur Nulllinie liegt. Würde eher Richtung h6/h7 je nach Punkt/Umfangslast und Größe bzw. Art der Belastung gehen. Bei 0 auf 0 braucht man auch schon etwas Kraft.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Passungsfrage
BeitragVerfasst: Fr 11. Mai 2018, 20:55 
Offline
Geselle
Geselle

Registriert: Di 31. Mär 2015, 20:04
Beiträge: 187
Wohnort: 06420 Könnern
bedankte sich: 3 mal
Danke erhalten: 8 mal
Landesflagge: Germany
Es soll eine 400mm Tellerschleifmaschine ,welche gut durchzieht, werden .30mm Welle mit zwei Lagerböcken , dazwischen eine zweispurige Keilriemenscheibe.
Die Welle soll so wenig wie möglich Luft in den Lagern haben aber eben ohne Presse montierbar sein.

_________________
Gruß Norman


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Passungsfrage
BeitragVerfasst: Fr 11. Mai 2018, 20:57 
Offline
Ingenieur
Ingenieur
Benutzeravatar

Registriert: Mo 9. Mär 2015, 21:09
Beiträge: 1260
bedankte sich: 149 mal
Danke erhalten: 187 mal
Da die Einbauverhältnisse nicht genau bekannt sind ...

Dateianhang:
Wellentoleranzen-Kugellager.JPG
Wellentoleranzen-Kugellager.JPG [ 132.92 KiB | 1078-mal betrachtet ]


wenn du zielgerichtete Antworten willst, braucht es eine Skizze deinerseits.

_________________
Grüsse, Rob

Kompliziert kann jeder ...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Passungsfrage
BeitragVerfasst: Fr 11. Mai 2018, 21:00 
Offline
Ingenieur
Ingenieur
Benutzeravatar

Registriert: Mo 9. Mär 2015, 21:09
Beiträge: 1260
bedankte sich: 149 mal
Danke erhalten: 187 mal
whiskas54 hat geschrieben:
j ist eine Übergangspassung ...

Zusammen mit was?

_________________
Grüsse, Rob

Kompliziert kann jeder ...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Passungsfrage
BeitragVerfasst: Fr 11. Mai 2018, 21:40 
Offline
Ingenieur
Ingenieur
Benutzeravatar

Registriert: So 26. Dez 2010, 22:40
Beiträge: 10032
bedankte sich: 271 mal
Danke erhalten: 689 mal
Landesflagge: Austria
Hallo,

dafür passen h7 oder h9 ganz gut, du kannst also fertig geschliffene Wellen kaufen.

1.2510 hat geschrieben:
whiskas54 hat geschrieben:
j ist eine Übergangspassung ...

Zusammen mit was?

Mit nem Lager, denke ich?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Passungsfrage
BeitragVerfasst: Fr 11. Mai 2018, 22:58 
Offline
Ingenieur
Ingenieur

Registriert: Sa 29. Nov 2014, 18:01
Beiträge: 4357
bedankte sich: 585 mal
Danke erhalten: 475 mal
Wie wäre es denn mit nem Kegel?

_________________
Wer Kunststoff kennt nimmt Stahl!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Passungsfrage
BeitragVerfasst: Sa 12. Mai 2018, 06:16 
Offline
Geselle
Geselle

Registriert: Di 31. Mär 2015, 20:04
Beiträge: 187
Wohnort: 06420 Könnern
bedankte sich: 3 mal
Danke erhalten: 8 mal
Landesflagge: Germany
So soll es aussehen , es sind fertige Lagerböcke UCP206 mit Madenschraube zur Wellenklemmung


Dateianhänge:
1526102296648860269743.jpg
1526102296648860269743.jpg [ 87.26 KiB | 817-mal betrachtet ]

_________________
Gruß Norman
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Passungsfrage
BeitragVerfasst: Sa 12. Mai 2018, 07:20 
Offline
Ingenieur
Ingenieur
Benutzeravatar

Registriert: Sa 16. Feb 2013, 10:04
Beiträge: 1798
Wohnort: PLZ 92
bedankte sich: 575 mal
Danke erhalten: 677 mal
Landesflagge: Germany
Das ist eine eher unkritische Lagerung.
Im gröberen Maschinenbau funktioniert das mit dem Durchmesser einer gezogenen Welle problemlos.
Die die Passung müsste man raussuchen.
Da ich kein Fan von theoretisch passenden Passungen bin (auch wenn sie im Maschinenbau unumgänglich sind),
würde ich in deinem Fall bei einem vermuteten Durchmesser von 30-40mm etwa 1/100 drunter bleiben wenn es schön montierbar sein soll.
Außerdem ist es ratsam, die Madenschrauben nicht nur einfach anzuziehen, sondern gegen welche mit Spitze zu Tauschen und zu Verbohren. Gerade wenn wie in deinem Fall eine axiale Last zu Erwarten ist.
Grüße
Josef

_________________
Wer kein Kreuz zu tragen hat, der schnitzt sich eines.
Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt.(Einstein)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Passungsfrage
BeitragVerfasst: Sa 12. Mai 2018, 07:41 
Offline
Ingenieur
Ingenieur

Registriert: Di 4. Dez 2012, 12:07
Beiträge: 4660
bedankte sich: 51 mal
Danke erhalten: 266 mal
Bestell dir h6 Wellenmaterial und alles ist gut.

Gruß Torsten

_________________
Fräse: Wabeco F1210
CNC Fräse: Sorotec AL-Line 0605
Drehmaschine: Optimum TU 2004 V
Bohrmaschine: Cordia HS-30 V + Flott TB 15
Schleifbock: Loch D200
Kaltkreissäge: BROWN 250
Bandsäge: RC125GBS
Schweißgerät: Lorch Export 2000 + Lorch CL 4P-F Spezial


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 37 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Impressum

Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de