Aktuelle Zeit: Mi 23. Aug 2017, 14:48

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 37 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Acryl/Plexiglasplatten zuschneiden, wie gehts?
BeitragVerfasst: Do 10. Aug 2017, 15:38 
Offline
Geselle
Geselle

Registriert: Do 15. Dez 2016, 11:41
Beiträge: 216
bedankte sich: 10 mal
Danke erhalten: 4 mal
Landesflagge: Germany
Also wenn du eine Mattscheibe und nicht eine Fresnel meinst würde ich schon bei Glas bleiben.
Beim Glaser gleich stahlen oder ätzen lassen, Linien mit dem Finemarker und fertig ist das gute Stück.

VG Andreas


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Acryl/Plexiglasplatten zuschneiden, wie gehts?
BeitragVerfasst: Do 10. Aug 2017, 16:41 
Offline
Ingenieur
Ingenieur

Registriert: Di 17. Mai 2016, 12:06
Beiträge: 1130
bedankte sich: 37 mal
Danke erhalten: 157 mal
Zeig mir einen Glaser, der 1,5 / 1,6mm Glasscheiben hat, dann rede ich mit dem über den Rest :-)
Allerdings ist bei ner 30x40cm großem Mattscheibe im Feldeinsatz Kunststoff eine sehr sinnvolle Alternative.

Jalle, Makrulon hört sich gut an.
Wovon reden denn die anderen mit den guten Säge-Erfahrungen hier, auch von Makrulon??

Die Sandstrahlfolie klingt ja fesch !
Guck ich mir glatt mal an, danke!

_________________
Bolle grüsst


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Acryl/Plexiglasplatten zuschneiden, wie gehts?
BeitragVerfasst: Do 10. Aug 2017, 17:50 
Offline
Geselle
Geselle
Benutzeravatar

Registriert: So 15. Jan 2017, 10:08
Beiträge: 154
Wohnort: Kreuztal/Siegen
bedankte sich: 3 mal
Danke erhalten: 20 mal
Landesflagge: Germany
Bolle hat geschrieben:
[...]
Ginge auch eine normale Fräse, ohne Superschnellspindel?
[...]


Ja, das ist relativ unkritisch. Den 3-mm-Zweischneider nutze ich auch an der BF 20 mit 2500 U/min zum Plexiglas-Schneiden.

Bolle hat geschrieben:
Mir fallen grad CD-Hüllen ein; woraus sind die, sind die vergleichbar, kann ich die zum Testen nehmen?


CD-Jewelcases bestehen aus Polystyrol. Das Material ist perfekt, wenn man einen Kunststoff braucht, der leicht splittert.

_________________
Mein Werkzeug hat hauptsächlich den Zweck, das Werkzeug für mein Werkzeug herstellen zu können.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Acryl/Plexiglasplatten zuschneiden, wie gehts?
BeitragVerfasst: Do 10. Aug 2017, 17:54 
Offline
Ingenieur
Ingenieur
Benutzeravatar

Registriert: Fr 17. Jul 2015, 10:05
Beiträge: 2253
bedankte sich: 1175 mal
Danke erhalten: 2432 mal
Landesflagge: Micronesia
Zitat:
Wovon reden denn die anderen mit den guten Säge-Erfahrungen hier, auch von Makrulon??


Sägt sich ganz vorzüglich auf der Kreissäge/mit der Handkreissäge :)

Das Trapez-Flachzahn mit 5° Negativem Schneidenwinkel scheint besser zu gehen als mein positives Wechselzahnblatt auf der Handkreissäge, der Schnitt wird sauberer.

gruß
Stefan

_________________
gtwr.de


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Acryl/Plexiglasplatten zuschneiden, wie gehts?
BeitragVerfasst: Do 10. Aug 2017, 19:10 
Offline
Meister
Meister
Benutzeravatar

Registriert: Mo 29. Sep 2014, 16:06
Beiträge: 878
Wohnort: Linker Niederrhein
bedankte sich: 28 mal
Danke erhalten: 91 mal
Landesflagge: Germany
Ich rede, wie geschrieben, von Acrylglas. Das dünne Zeug würde ich mit einem Lineal und Cuttermesser anritzen und über eine scharfe Kante brechen. Das geht hervorragend. Und es gibt noch die gute, alte Laubsäge. Auch damit geht das ganz gut. Müssen halt die Kanten nachher geschliffen werden. Ich würde es ritzen und brechen.

_________________
Gruß vom Niederr(h)ainer

Fast alles da was ich brauche, aber etwas fehlt immer.
Ich kann auch nett, bringt aber nix.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Acryl/Plexiglasplatten zuschneiden, wie gehts?
BeitragVerfasst: Do 10. Aug 2017, 19:59 
Offline
Ingenieur
Ingenieur

Registriert: Di 17. Mai 2016, 12:06
Beiträge: 1130
bedankte sich: 37 mal
Danke erhalten: 157 mal
Danke, Männers, da hab ich ja jetzt ein paar Optionen beisammen und bin froh, dass die miese CD-Hülle aus anderem Material ist.

Ich bestelle mir von jeder Sorte (Acry, Plexi, Makrolon) zwei Stücken, und probiere mal die versch. Säg/Ritz/Frästechniken aus.
Wehe, da splittert was :-)

Danach muß ich ja noch die Mattigkeit zufriedenstellen hinkriegen, das bedarf auch noch der Übung, zumindest wenn es gleichmäßig werden soll.
Die Folien hab ich mir angeschaut; matt ist leider nicht ausreichend.
Für ein gutes "Sucherbild" muß ein feiner Schliff an den Rauhstellen sein, sonst seh ich nix, zumindest nicht scharf.
Kennbt man ja von alten Spiegelreflexkameras - die eine lasch und trüb, die andere hell und scharf...
Aber ein Versuch isses mal wert, so eine Acrylscheibe, oder ne Folie.

Also, danke noch mal für die zahlreichen Tips !

_________________
Bolle grüsst


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Acryl/Plexiglasplatten zuschneiden, wie gehts?
BeitragVerfasst: Fr 11. Aug 2017, 05:31 
Offline
Geselle
Geselle

Registriert: Sa 29. Nov 2014, 10:48
Beiträge: 76
bedankte sich: 0 mal
Danke erhalten: 3 mal
Geh ins nächste Fablab und laser es dir aus. Meistens kannst du den Laser 20min pro Job kostenlos nutzen


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Acryl/Plexiglasplatten zuschneiden, wie gehts?
BeitragVerfasst: Fr 11. Aug 2017, 08:09 
Offline
Techniker
Techniker

Registriert: Fr 13. Jan 2017, 16:28
Beiträge: 338
bedankte sich: 75 mal
Danke erhalten: 43 mal
Guggst Du hier:

http://www.plexiglas.de/sites/lists/PM/ ... LAS-de.pdf

CD-Hüllen taugen als Muster nicht wirklich. Die Idee, erst zu "mattieren! und dann auf Format zu schneiden
finde ich gut. Ich würde einen Excenter oder Schwingschleifer mit 600-800er Naßschleifpapier nehmen.
Nimm einen Tropfen Paraffin als "Schleifflüssigkeit" (gibt´s in der Apotheke), wirkt Wunder.

Frohes Schaffen
Bollwerk


PLEXIGLAS® Satinice ist als Platte oder als Rohr mit ein- und zweiseitig satinierter Oberfläche oder durchgeperlt
in verschiedenen Einfärbungen verfügbar.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Acryl/Plexiglasplatten zuschneiden, wie gehts?
BeitragVerfasst: Fr 11. Aug 2017, 08:32 
Offline
Ingenieur
Ingenieur

Registriert: Di 17. Mai 2016, 12:06
Beiträge: 1130
bedankte sich: 37 mal
Danke erhalten: 157 mal
Bollwerk hat geschrieben:
Ich würde einen Excenter oder Schwingschleifer mit 600-800er Naßschleifpapier nehmen.
Nimm einen Tropfen Paraffin


Moin,
danke für den link.
Gute Erfahrungen haben die Mattscheibenselbstmacher mit Schleifpulver, naß, zwischen 2 Platten verrieben.
Was bewirkt denn das Paraffin?

Fablab hört sich gut an, ich mag solche Organisationen.
"Das Nächste" bedeutet für mich aber 120Km Hinundherfahren - da scheint mir die Kreissäge wirtschaftlicher :-)

_________________
Bolle grüsst


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Acryl/Plexiglasplatten zuschneiden, wie gehts?
BeitragVerfasst: Fr 11. Aug 2017, 08:36 
Offline
Techniker
Techniker

Registriert: So 4. Mai 2014, 17:17
Beiträge: 566
Wohnort: D-31xxx
bedankte sich: 5 mal
Danke erhalten: 37 mal
Landesflagge: Germany
Bolle hat geschrieben:
Ich bestelle mir von jeder Sorte (Acry, Plexi, Makrolon) zwei Stücken, und probiere mal die versch. Säg/Ritz/Frästechniken aus.


Acryl und Plexi ist meines Wissen das gleiche (PMMA).

Makrolon (PC) lässt sich nur sägen oder fräsen.
Außerdem ist das Zeug extrem kratzempfindlich.
Nur mit UV Lackbeschichtung verwendbar.
Scheidet somit aus.

Gruß E.

_________________
_____________________________________________________________
Meine Beiträge sind nur für das Forum Zerspanungsbude.de bestimmt.
Jegliches Kopieren, Weitergeben und Wiederveröffentlichen ist untersagt.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 37 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Impressum

Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de