Aktuelle Zeit: Mi 23. Aug 2017, 14:33

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 37 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Acryl/Plexiglasplatten zuschneiden, wie gehts?
BeitragVerfasst: Do 10. Aug 2017, 11:07 
Offline
Ingenieur
Ingenieur

Registriert: Di 17. Mai 2016, 12:06
Beiträge: 1130
bedankte sich: 37 mal
Danke erhalten: 157 mal
Männers,

ich brauch eine riesige Mattscheibe, 30x40cm, für meine Kamera.
Die genaue Stärke muß ich in Feldversuchen noch ermitteln,; das originale Glas hat unter 2 mm, und bauartbedingt geht auch nicht viel mehr, jedenfalls nicht ohne Aufwand.

Die Scheibe muß mit Schleifpulver einseitig rauhgeschliffen werden, damit aus der Scheibe eine Mattscheibe wird.

Mein Problem wäre nun der exakte Zuschnitt.

Zum Einen brauche ich vier gekappte Ecken, zum Anderen verspreche ich mir vom Schleifen einer übermaßigen Scheibe und abschließendem Zurechtschneiden ein besseres Schleifbild, als wenn ich an der Scheibenkante einer auf Maß geschnittenen Scheibe herumschliffeln muß.
Wie bekäme ich das Abschneiden/Beißen/Fräsen rißfrei hin?

_________________
Bolle grüsst


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Acryl/Plexiglasplatten zuschneiden, wie gehts?
BeitragVerfasst: Do 10. Aug 2017, 11:19 
Offline
Meister
Meister
Benutzeravatar

Registriert: Mo 29. Sep 2014, 16:06
Beiträge: 878
Wohnort: Linker Niederrhein
bedankte sich: 28 mal
Danke erhalten: 91 mal
Landesflagge: Germany
Hallo Bolle,
ich schneide 3mm Acrylglas auf der Holzbandsäge, mit einem feinen Metallblatt und das funktioniert sehr gut. Die Schnittkannten werden dann mit 400er Schleifpapier, oder feineres Korn, nass geschliffen. Es gibt auch fertiges mattiertes Acrylglas. Guckst du hier: http://hbholzmaus.eshop.t-online.de/

_________________
Gruß vom Niederr(h)ainer

Fast alles da was ich brauche, aber etwas fehlt immer.
Ich kann auch nett, bringt aber nix.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Acryl/Plexiglasplatten zuschneiden, wie gehts?
BeitragVerfasst: Do 10. Aug 2017, 12:23 
Offline
Ingenieur
Ingenieur

Registriert: Di 17. Mai 2016, 12:06
Beiträge: 1130
bedankte sich: 37 mal
Danke erhalten: 157 mal
Mattiertes Glas hab ich in dem link nicht gefunden, nur weiß und klar.
Sind die dann ohnehin nicht immer beidseitig mattiert?

Bandsägemit feinem Blatt geht? Auch bei 2mm, 1,5mm?
Ich kenn das Zeugs von früher noch so fürchterlich riß-und sprungfreudig, hatte da allerdings auch keine Bandsäge.
Danke schon mal für den Tip.

_________________
Bolle grüsst


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Acryl/Plexiglasplatten zuschneiden, wie gehts?
BeitragVerfasst: Do 10. Aug 2017, 12:43 
Offline
Techniker
Techniker

Registriert: So 4. Mai 2014, 17:17
Beiträge: 566
Wohnort: D-31xxx
bedankte sich: 5 mal
Danke erhalten: 37 mal
Landesflagge: Germany
Kreissäge geht auch
Gruß Ecki

_________________
_____________________________________________________________
Meine Beiträge sind nur für das Forum Zerspanungsbude.de bestimmt.
Jegliches Kopieren, Weitergeben und Wiederveröffentlichen ist untersagt.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Acryl/Plexiglasplatten zuschneiden, wie gehts?
BeitragVerfasst: Do 10. Aug 2017, 12:52 
Offline
Geselle
Geselle

Registriert: So 15. Sep 2013, 08:45
Beiträge: 140
Wohnort: Oberösterreich
bedankte sich: 7 mal
Danke erhalten: 6 mal
Landesflagge: Austria
Sandstrahlen od glasperlen strahlen zu mattieren
Funktioniert das nicht ?
Mfg


Zuletzt geändert von metallworker am Do 10. Aug 2017, 12:56, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Acryl/Plexiglasplatten zuschneiden, wie gehts?
BeitragVerfasst: Do 10. Aug 2017, 12:52 
Offline
Meister
Meister
Benutzeravatar

Registriert: Mo 29. Sep 2014, 16:06
Beiträge: 878
Wohnort: Linker Niederrhein
bedankte sich: 28 mal
Danke erhalten: 91 mal
Landesflagge: Germany
http://www.saegeblatt-shop.de/blog/ratgeber-kunststoff-saegen-saegeblatt/

_________________
Gruß vom Niederr(h)ainer

Fast alles da was ich brauche, aber etwas fehlt immer.
Ich kann auch nett, bringt aber nix.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Acryl/Plexiglasplatten zuschneiden, wie gehts?
BeitragVerfasst: Do 10. Aug 2017, 13:18 
Offline
Geselle
Geselle
Benutzeravatar

Registriert: So 15. Jan 2017, 10:08
Beiträge: 154
Wohnort: Kreuztal/Siegen
bedankte sich: 3 mal
Danke erhalten: 20 mal
Landesflagge: Germany
Mangels Kreissäge schneide ich Plexiglas oft mit der Oberfräse (3-mm-VHM-Fräser). Das gibt schöne, durchsichtige Kanten.

_________________
Mein Werkzeug hat hauptsächlich den Zweck, das Werkzeug für mein Werkzeug herstellen zu können.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Acryl/Plexiglasplatten zuschneiden, wie gehts?
BeitragVerfasst: Do 10. Aug 2017, 13:27 
Offline
Ingenieur
Ingenieur

Registriert: Di 17. Mai 2016, 12:06
Beiträge: 1130
bedankte sich: 37 mal
Danke erhalten: 157 mal
metallworker hat geschrieben:
Sandstrahlen od glasperlen strahlen zu mattieren
Funktioniert das nicht ?


Das würde sicher auch funktionieren, zumindest industriell, aber ich bräuchte ein Äquivalent zu 400er bzw 600er Schmirgel.
Hast Du da einen guten Hinweis für mich?

Für 200.- bekomme ich übrigens eine Top-Glasscheibe aus Borosilikat - die würde ich auch kaufen, wenn der versand nicht weitere 100.- kosten würde.
Die Heimbauscheibe sollte preislich mehr als deutlich drunter bleiben.

_________________
Bolle grüsst


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Acryl/Plexiglasplatten zuschneiden, wie gehts?
BeitragVerfasst: Do 10. Aug 2017, 13:34 
Offline
Ingenieur
Ingenieur

Registriert: Di 17. Mai 2016, 12:06
Beiträge: 1130
bedankte sich: 37 mal
Danke erhalten: 157 mal
Nicolas hat geschrieben:
Mangels Kreissäge schneide ich Plexiglas oft mit der Oberfräse (3-mm-VHM-Fräser). Das gibt schöne, durchsichtige Kanten.


Die OF dreht ja ordentlich.
Ginge auch eine normale Fräse, ohne Superschnellspindel?
Klare Kanten brauch ich gar nicht, nur ausgebissen sollten sie nicht aussehen.
Der Kreissäge traue ich erst mal nicht, aber das probier ich an Abschnitten einfach mal aus.

Ist das Material heutzutage sprödfreier als vor 20 Jahren?
Ich staune ja, was so alles geht...

Mir fallen grad CD-Hüllen ein; woraus sind die, sind die vergleichbar, kann ich die zum Testen nehmen?

_________________
Bolle grüsst


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Acryl/Plexiglasplatten zuschneiden, wie gehts?
BeitragVerfasst: Do 10. Aug 2017, 14:50 
Offline
Geselle
Geselle

Registriert: Do 2. Jun 2016, 12:51
Beiträge: 65
bedankte sich: 10 mal
Danke erhalten: 5 mal
Landesflagge: Germany
Bei Kunststoffe gibt es gewaltige Unterschiede !

Plexiglas und andere Artverwandte Bezeichnungen sind sehr spröde und reißen oder splittern.

Als komplementär gibt es Makrolon sieht gleich aus, splittert und bricht aber nicht und lässt sich super mit Kreissäge oder Stichsäge bearbeiten.

Zur Mattierung, würde ich eine Sandstrahlfolie z.B Profil Etched Glas 8510 vorschlagen, Sieht einheitlich aus und ist Dank Nassverklebung leicht zu verarbeiten.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 37 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Impressum

Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de