Aktuelle Zeit: Mi 23. Aug 2017, 14:41

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 21 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Geteilter Maschinenschraubstock Elephant
BeitragVerfasst: Do 10. Aug 2017, 13:22 
Offline
Ingenieur
Ingenieur

Registriert: Fr 10. Jul 2015, 17:32
Beiträge: 2560
Wohnort: Hannover
bedankte sich: 121 mal
Danke erhalten: 175 mal
Landesflagge: Germany
Auf Anfrage per E-Mail weise ich hier nochmal auf die Vorstellung meines
, geteilter Maschinenschraubstock (MSS) , 160mm Backenbreite, hin.

Man findet den MSS im Sortiment von Bernado und bei LGH24 war er bei Bestellung günstiger.
Die Qualität ist OK, beide Teile richten sich an der T-Nut winklig aus. Nur der mitgelieferte Spannhebel war Müll.

Damit die Spannbacke möglichst lang in der Führung bleibt, montiert man den MSS so, dass man die bewegliche Backe nur wenig ausfahren muss.

Bei kleineren Fräsen könnte sich der Tisch biegen, bei der MB4 und Baugleichen biegt sich der Tisch nicht.

Hans

_________________
Drehmaschine Dema LSDM 6133
Fräsmaschine VF 45FG (MB4 Clon)
Hobel Gastl RG200 ST-E
StichelSchleifMaschine HBM Typ U3
Bandsäge Flex SBG 4910


Zuletzt geändert von Limbo am Do 10. Aug 2017, 13:31, insgesamt 2-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: http://forum.zerspanungsbude.net/viewtopic.php?f=5&t=230
BeitragVerfasst: Do 10. Aug 2017, 13:24 
Offline
Ingenieur
Ingenieur

Registriert: Do 10. Jan 2013, 23:06
Beiträge: 1422
Wohnort: Stockholm
bedankte sich: 39 mal
Danke erhalten: 119 mal
Landesflagge: Sweden
Den Titel des Threads willst du vielleicht nochmal ueberarbeiten...

_________________
Weiler LZD 220
Strands S68
Arboga EP 308
Atlas Copco KT4A5
Origo HP-20
Oerlikon Minicito 180


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: http://forum.zerspanungsbude.net/viewtopic.php?f=5&t=230
BeitragVerfasst: Do 10. Aug 2017, 13:33 
Offline
Ingenieur
Ingenieur

Registriert: Fr 10. Jul 2015, 17:32
Beiträge: 2560
Wohnort: Hannover
bedankte sich: 121 mal
Danke erhalten: 175 mal
Landesflagge: Germany
TheBlackOne hat geschrieben:
Den Titel des Threads willst du vielleicht nochmal ueberarbeiten...


Sorry, das macht die "Vorschau"
ist aber jetzt wieder richtig.
Hans

_________________
Drehmaschine Dema LSDM 6133
Fräsmaschine VF 45FG (MB4 Clon)
Hobel Gastl RG200 ST-E
StichelSchleifMaschine HBM Typ U3
Bandsäge Flex SBG 4910


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Geteilter Maschinenschraubstock Elephant
BeitragVerfasst: Fr 11. Aug 2017, 11:41 
Offline
Meister
Meister
Benutzeravatar

Registriert: Sa 17. Mai 2014, 19:55
Beiträge: 957
bedankte sich: 1 mal
Danke erhalten: 82 mal
Ich hatte auch schon überlegt, mir den zu holen. Sieht auf jeden Fall praktisch aus.
In England ist er sogar noch günstiger. http://www.arceurotrade.co.uk/Catalogue ... ing-Vice-6


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Geteilter Maschinenschraubstock Elephant
BeitragVerfasst: Fr 11. Aug 2017, 13:02 
Offline
Ingenieur
Ingenieur

Registriert: Fr 10. Jul 2015, 17:32
Beiträge: 2560
Wohnort: Hannover
bedankte sich: 121 mal
Danke erhalten: 175 mal
Landesflagge: Germany
Schorse hat geschrieben:
In England ist er sogar noch günstiger. http://www.arceurotrade.co.uk/Catalogue ... ing-Vice-6


Der ist ein Bisschen anders; Die Backen gehen runter bis auf den Tisch und die bewegliche Backe wird anders geführt.
Da es Leute gibt, die die bewegliche Backe für klapprig halten, vermute ich, dass sie diese Meinung auf dieses UK-Modell bezieht.
Ohne Bettung unter dem beweglichen Part gibt es keine stramme Führung.
Bedenke aber, dass den Winkel die feste Backe vorgibt, die eine bewegliche Backe geklemmt nicht mehr klappern kann.

Hans

_________________
Drehmaschine Dema LSDM 6133
Fräsmaschine VF 45FG (MB4 Clon)
Hobel Gastl RG200 ST-E
StichelSchleifMaschine HBM Typ U3
Bandsäge Flex SBG 4910


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Geteilter Maschinenschraubstock Elephant
BeitragVerfasst: Fr 11. Aug 2017, 13:49 
Offline
Meister
Meister
Benutzeravatar

Registriert: Sa 17. Mai 2014, 19:55
Beiträge: 957
bedankte sich: 1 mal
Danke erhalten: 82 mal
Wenn man ein nicht genau paralleles Werkstück klemmt, ist es vorteilhaft, zwischen Werkstück und beweglicher Backe eine Kugel zu klemmen. Eine dicke Kugellagerkugel, die man an einer Stelle etwas flach schleift, ist prima dafür. So bekommt man eine kippelfreie Drei-Punkt-Klemmung.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Geteilter Maschinenschraubstock Elephant
BeitragVerfasst: Fr 11. Aug 2017, 17:48 
Offline
Meister
Meister
Benutzeravatar

Registriert: Mo 9. Mär 2015, 21:09
Beiträge: 821
bedankte sich: 80 mal
Danke erhalten: 93 mal
Limbo hat geschrieben:
... Man findet den MSS im Sortiment von Bernado und bei LGH24 war er bei Bestellung günstiger.
Die Qualität ist OK, beide Teile richten sich an der T-Nut winklig aus. Nur der mitgelieferte Spannhebel war Müll.

Damit die Spannbacke möglichst lang in der Führung bleibt, montiert man den MSS so, dass man die bewegliche Backe nur wenig ausfahren muss.

Bei kleineren Fräsen könnte sich der Tisch biegen, bei der MB4 und Baugleichen biegt sich der Tisch nicht.

Mir erschliesst sich einfach der Nutzen dieses Teils gegenüber "Aufspannen mit Spanneisen" nicht.

_________________
Grüsse, Rob

Kompliziert kann jeder ...

DECKEL FP1 / SCHAUBLIN 102 / Zentrierbohrer Form R


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Geteilter Maschinenschraubstock Elephant
BeitragVerfasst: Fr 11. Aug 2017, 18:12 
Offline
Meister
Meister
Benutzeravatar

Registriert: Sa 17. Mai 2014, 19:55
Beiträge: 957
bedankte sich: 1 mal
Danke erhalten: 82 mal
Dann spann mal einen Quader von 400mm Länge mit Spanneisen so auf, daß du ihn in einem Zug planfräsen kannst. :hi:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Geteilter Maschinenschraubstock Elephant
BeitragVerfasst: Fr 11. Aug 2017, 20:29 
Offline
Meister
Meister
Benutzeravatar

Registriert: Mo 9. Mär 2015, 21:09
Beiträge: 821
bedankte sich: 80 mal
Danke erhalten: 93 mal
Schorse hat geschrieben:
Dann spann mal einen Quader von 400mm Länge mit Spanneisen so auf, daß du ihn in einem Zug planfräsen kannst. :hi:

Also, ich konstruiere und fertige ganze Montagemaschinen ohne planfräsen ...
Dateianhang:
Präzisionsplatten aus Alu.JPG
Präzisionsplatten aus Alu.JPG [ 119.29 KiB | 696-mal betrachtet ]

Bestelle ich immer auf Fertigmass. Wenn eine Seite sehr winklig zur Dicke sein muss, dann kommt der Tisch bei der FP2 weg, und die Spanneisen zum Zuge.

_________________
Grüsse, Rob

Kompliziert kann jeder ...

DECKEL FP1 / SCHAUBLIN 102 / Zentrierbohrer Form R


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Geteilter Maschinenschraubstock Elephant
BeitragVerfasst: Fr 11. Aug 2017, 20:43 
Offline
Techniker
Techniker
Benutzeravatar

Registriert: So 24. Feb 2013, 09:24
Beiträge: 660
bedankte sich: 19 mal
Danke erhalten: 83 mal
Landesflagge: Austria
Schorse hat geschrieben:
Dann spann mal einen Quader von 400mm Länge mit Spanneisen so auf, daß du ihn in einem Zug planfräsen kannst. :hi:



Ich hab ja für solche Arbeiten klassische Niederzughalter. 8-)

Bekanntlich führen ja viele Wege zum Ziel .

_________________
Grüße

Florian

Werkstatt


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 21 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Maultier, Nobby60 und 5 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Impressum

Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de