Aktuelle Zeit: Mi 29. Mär 2017, 00:30

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Konfiguration bCNC für grbl-Steuerung unter Windows
BeitragVerfasst: Fr 15. Jan 2016, 23:11 
Offline
Werkzeugputzer
Werkzeugputzer

Registriert: Mi 28. Okt 2015, 01:24
Beiträge: 5
Wohnort: Heilbronn
bedankte sich: 1 mal
Danke erhalten: 0 mal
Landesflagge: Germany
Hallo Leute!

hat hier jemand Erfahrung mit der Konfiguration der seriellen Schnittstelle für genannte Software unter Windows? In der Dokumentation kann ich leider kein Beispiel finden, welches sich auf den Port-Parameter in der bCNC.ini-Datei bezieht. Unter Linux steht dort so was wie /dev/ttyxxx. Ich habe bereits etliche Varianten durchgespielt, aber das Programm bekommt einfach keinen Connect zur grbl-Steuerung (Arduino). Ausprobiert habe ich zum Beispiel schon COM3, /dev/tty2 und /dev/COM3 jeweils in Groß- und Kleinschreibung von com. Das benötigte Python-Modul pyserial ist ohne Fehlermeldungen installiert. Ob es auch seinen Dienst tut, kann ich nicht sagen. Kann man das irgendwie testen? Laut Doku läßt sich der COM-Port auch in der Anwendung selbst einstellen. Die GUI der von mir benutzten letzten Version scheint aber wesentlich neuer zu sein, als die in der Doku benutzten Abbildungen. Eine vergleichbare Einstellung kann ich bei mir nirgends finden. Meine grbl-Steuerung funktioniert unter Zuhilfenahme eines Terminals zumindest einwandfrei.
Die Software macht eigentlich einen guten Eindruck und ich wollte sie mal für mein Eigenbauprojekt ausprobieren.

Gruß
Michael L.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Konfiguration bCNC für grbl-Steuerung unter Windows
BeitragVerfasst: Fr 15. Jan 2016, 23:44 
Offline
Ingenieur
Ingenieur

Registriert: Di 11. Dez 2012, 23:43
Beiträge: 10636
bedankte sich: 0 mal
Danke erhalten: 411 mal
Ahnung nicht, bloss viele Rechner haben heute gar keine Sellerieschnittstelle mehr.
Und du fängst mit TTY3 was für die vierte steht an, probier doch mal TTY0


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Konfiguration bCNC für grbl-Steuerung unter Windows
BeitragVerfasst: Sa 16. Jan 2016, 00:53 
Offline
Werkzeugputzer
Werkzeugputzer

Registriert: Mi 28. Okt 2015, 01:24
Beiträge: 5
Wohnort: Heilbronn
bedankte sich: 1 mal
Danke erhalten: 0 mal
Landesflagge: Germany
uli12us hat geschrieben:
Ahnung nicht, bloss viele Rechner haben heute gar keine Sellerieschnittstelle mehr.
Und du fängst mit TTY3 was für die vierte steht an, probier doch mal TTY0


hast du noch nie was von USB-seriell Konverter gehört? So einer ist im Arduino eingebaut. Am Rechner brauchst du da nur USB. Der Treiber für den Arduino emuliert in meinem Fall halt einen COM3. Was ist daran so seltsam?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Konfiguration bCNC für grbl-Steuerung unter Windows
BeitragVerfasst: Sa 16. Jan 2016, 11:42 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Fr 5. Nov 2010, 18:58
Beiträge: 4670
Wohnort: Altlandkreis Wasserburg
bedankte sich: 31 mal
Danke erhalten: 263 mal
Landesflagge: Germany
Hallo Michael,

bCNC ist in python geschrieben und sollte Portnamen wie "COM3" verstehen.

Aber Du kannst Dich ja mal mit diesem Script versuchen, das sollte erstmal alle vorhandenen Ports auflisten:
http://stackoverflow.com/questions/12090503/listing-available-com-ports-with-python
Es iteriert über alle möglichen Ports und versucht, das jeweilige Device zu öffnen ...
Einen Versuch ist's wert.

Gruß
- Karl


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Konfiguration bCNC für grbl-Steuerung unter Windows
BeitragVerfasst: Sa 16. Jan 2016, 16:42 
Offline
Werkzeugputzer
Werkzeugputzer

Registriert: Mi 28. Okt 2015, 01:24
Beiträge: 5
Wohnort: Heilbronn
bedankte sich: 1 mal
Danke erhalten: 0 mal
Landesflagge: Germany
Hallo Karl,

Das Script deiner Empfehlung funktioniert wunderbar.
Code:
D:\temp>python ShowSer.py
['COM1', 'COM3']

Der Arduino geht ja auch mit anderer Software. Das Problem liegt irgendwie tiefer, vermutlich in der Software bCNC. Komisch ist ja auch, dass ich in dessen GUI keine Stelle zum Einstellen finde. In der Doku weist der Author aber auf die Möglichkeit einer Änderung in der ini-Datei hin. Selbstverständlich habe ich zuvor das Programm immer beendet.

Ich übe mich mal in Geduld. Vielleicht taucht ja hier noch jemand auf, der mit dem Programm unter Windows arbeitet? Zunächst mal Danke Karl!

Gruß
Michael L.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Konfiguration bCNC für grbl-Steuerung unter Windows
BeitragVerfasst: So 17. Jan 2016, 16:27 
Offline
Werkzeugputzer
Werkzeugputzer

Registriert: Mi 28. Okt 2015, 01:24
Beiträge: 5
Wohnort: Heilbronn
bedankte sich: 1 mal
Danke erhalten: 0 mal
Landesflagge: Germany
Hallo,

zunächst einmal die gute Nachricht. Es funktioniert! Die schlechte Nachricht ist, ich weiß nicht warum.
Der Port-Eintrag in der ini-Datei heißt, so wie mein erster Gedanke auch war, COM3. Was ich gemacht habe? Ich habe die USB-Treiber für den Arduino entfernt und neu installiert. Ich hatte zuvor festgestellt, dass auch das Terminal zur grbl nicht mehr funktionierte. Also konnte das Problem nichts mit bCNC zu tun haben. Mir ist auch nicht klar wann die Probleme angefangen hatten. Bevor ich mit bCNC rumprobiert habe war jedenfalls noch alles ok. Hat bCNC mir die Kommunikation zerschossen?

Danke noch für die Hilfe

Gruß
Michael L.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Impressum

Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de