Aktuelle Zeit: Mi 17. Sep 2014, 08:32

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: USB LPT Adapter Elektor
BeitragVerfasst: Fr 22. Jun 2012, 12:10 
Offline
Geselle
Geselle
Benutzeravatar

Registriert: Di 7. Feb 2012, 21:35
Beiträge: 194
Wohnort: Goslar
bedankte sich: 20 mal
Danke erhalten: 3 mal
Landesflagge: Germany
Hi,
mal wieder -
War mal ein bekennender Elektor Fan, was sich aber mit dem Wandel der Zeitung verwachsen hat.
Allerdings gönne ich mir meistens doch noch das Schaltungsheft.
In dem frisch gedrucktem ist eine Schaltung für einen USB-LPT Wandler enthalten die sich gut anhört!
Somit könnte man dann auch mit zB. einem Laptop eine CNCMaschine steuern.
Hier mal ein Link zu einem Video indem die Schaltung vorgestellt wird und der Link zu Elektor

_________________
Gruß Heinz


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: USB LPT Adapter Elektor
BeitragVerfasst: Fr 22. Jun 2012, 16:04 
Offline
Lehrling
Lehrling

Registriert: Fr 4. Mai 2012, 16:54
Beiträge: 25
Wohnort: Bremen
bedankte sich: 0 mal
Danke erhalten: 1 mal
Landesflagge: Germany
Bin schon länger an überlegen mir sowas zu holen da ich dann meine Kleine Cnc am netbook betreiben könnte! Nur habe ich gelesen das viele dieser usb-> LPT lösungen
nicht wirklich für Cnc aufgaben funktionieren und wenn doch nicht wirklich zufriedenstellend. Usb soll bei höheren geschwindigkeiten einfach nicht mithalten,
weshalb die Cnc usb lösungen die steuerung selbst übernemen wie smoothstepper, usbcnc uws.
Bin da aber nicht der Fachmann und lass mich gerne vom gegenteil überzeugen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: USB LPT Adapter Elektor
BeitragVerfasst: Sa 23. Jun 2012, 20:31 
Offline
Techniker
Techniker

Registriert: So 21. Nov 2010, 18:26
Beiträge: 262
bedankte sich: 2 mal
Danke erhalten: 2 mal
Hallo Heinz,
das mit den USB - Lösungen ist so ein Ding - wir haben bis heute noch keine brauchbare Lösung gefunden ,die die LPT Schnittstelle ersetzen kann !
Das nächste Problem , unter Linux muß es auch noch zur Sache gehen !
Unsere Lösung ist bis jetzt , immer wieder Aufkauf von Rechenknechten mit Echten Schnittstellen :-(

Also ich bin gespannt , wie Dein Erfahrungsbericht ausfällt...

Beste Grüße
Hasso


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: USB LPT Adapter Elektor
BeitragVerfasst: Sa 23. Jun 2012, 20:40 
Offline
Geselle
Geselle
Benutzeravatar

Registriert: Di 7. Feb 2012, 21:35
Beiträge: 194
Wohnort: Goslar
bedankte sich: 20 mal
Danke erhalten: 3 mal
Landesflagge: Germany
Das Problem soll die Geschwindigkeit sein - welche mit einem USB - RS232 Wandler von Silicon Labs und Prolific in den Griff zu bekommen sein soll?
Natürlich habe ich bis Dato nur solche mit FTDI Chip - mist.

_________________
Gruß Heinz


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: USB LPT Adapter Elektor
BeitragVerfasst: Sa 23. Jun 2012, 21:02 
Offline
Techniker
Techniker

Registriert: So 21. Nov 2010, 18:26
Beiträge: 262
bedankte sich: 2 mal
Danke erhalten: 2 mal
Hallo Heinz,
na ja , eigentlich ist mein Problem etwas komplexer ...
Die Messwerterfassung erfolgt noch mit 16 Bit Steckkarten Struktur ISA ,neue sind echt zu teuer .
Während des Prozessablaufes erfolgt eine Korrektur der Stellmotoren über LPT .
Wie Du schon geschrieben hast , die Zeitprobleme sind mit USB noch nicht in Griff zu bekommen.
Warte auf Deinen Test...

Beste Grüße
Hasso


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: USB LPT Adapter Elektor
BeitragVerfasst: So 24. Jun 2012, 08:28 
Offline
Lehrling
Lehrling

Registriert: Mo 29. Nov 2010, 23:47
Beiträge: 23
bedankte sich: 0 mal
Danke erhalten: 1 mal
Hallo,

USB zu LPT Konverter gehen meines Wissens nicht da die Daten über USB nicht in Echtzeit gesendet werden, USB ist da zu träge.

Grüße
Michael


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: USB LPT Adapter Elektor
BeitragVerfasst: So 24. Jun 2012, 10:47 
Offline
Geselle
Geselle

Registriert: Mo 6. Jun 2011, 21:48
Beiträge: 151
bedankte sich: 0 mal
Danke erhalten: 1 mal
oldradio hat geschrieben:
Hallo Heinz,
na ja , eigentlich ist mein Problem etwas komplexer ...
Die Messwerterfassung erfolgt noch mit 16 Bit Steckkarten Struktur ISA ,neue sind echt zu teuer .
Während des Prozessablaufes erfolgt eine Korrektur der Stellmotoren über LPT .
Wie Du schon geschrieben hast , die Zeitprobleme sind mit USB noch nicht in Griff zu bekommen.
Warte auf Deinen Test...

Beste Grüße
Hasso


Dann solltest du dir ältere Rechner mit einer entsprechenden Architekur sichern, denn nichts ist heute so vergänglich wie Hardware!

Auch die Software wird von der Zeit gefressen, wer hat noch 5 1/4 Zoll und 3 1/2 Zoll Floppy-Drives der Sterben der CD fängt auch schon an!

Kaum zu glauben ich kann mich noch sehr gut an meinen 8088er erinnern, 4,7 MHz und 640kB Ram, 30MB HD 3,5 und 5 1/4 Zoll FD, EGA-Grafik, Kaum zu glauben man konnte damit Briefe und CNC-Programme schreiben sowie mit Adapter ROMs und EPROMS brennen!

Elektor find ich inzwischen auch nicht mehr gut, das Halbleiterheft leih ich mir aus, da ist mir für die 2 Schaltungen das Geld zu schade!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: USB LPT Adapter ElektorPCMCIA
BeitragVerfasst: So 24. Jun 2012, 11:13 
Offline
Geselle
Geselle
Benutzeravatar

Registriert: Sa 13. Nov 2010, 09:32
Beiträge: 144
bedankte sich: 7 mal
Danke erhalten: 12 mal
Landesflagge: Germany
Warum nutzt ihr nicht z.B. eine Parallel-Port Karte?

Abgesehen von Laptop und dergleichen, keine Ahnung wie brauchbar PCMCIA Lösungen sind.

_________________
MfG R.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: USB LPT Adapter Elektor
BeitragVerfasst: So 24. Jun 2012, 12:02 
Offline
Lehrling
Lehrling

Registriert: Fr 4. Mai 2012, 16:54
Beiträge: 25
Wohnort: Bremen
bedankte sich: 0 mal
Danke erhalten: 1 mal
Landesflagge: Germany
Mein netbook (acer aspire d150) zbs hat nurnoch usb sonst nix! ok auf dem Mmotherbord is noch eine mini pcie schnittstelle! aber da über adapter und was basten zum nach draußen führen is auch net das ware. Desweiteren geben viele der pcmcia und auch notebook lpt schnittstellen nicht die vollen 5volt auf high was bei einigen steuerungen zu problemen führen kann!
Ne reine usb lösung wäre schon schön. nur sind mir die dinge wie smoothstepper zbs einfach zu teuer! Da bleibe ich vorerst lieber bei nem alten desktop pc.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: USB LPT Adapter Elektor
BeitragVerfasst: Mo 25. Jun 2012, 11:01 
Offline
Geselle
Geselle

Registriert: Di 6. Dez 2011, 11:59
Beiträge: 199
Wohnort: an der Ostsee
bedankte sich: 0 mal
Danke erhalten: 3 mal
moin moin,

USB ist als DatenPacketTransfer gedacht, Zyklenzeit ist so ca. 1ms.
Bit-Ping-Pong so wie mit COM oder LPT ist da nicht möglich.
Ein Ausweg ist die Datenerstellung (Wegberechnung) am/im PC, diese Wegdaten dann per USB/COM an einen MC übertragen und der steuert dann die Stepper der Fräse an.


Mit Gruß
Peter


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Impressum

Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de