Aktuelle Zeit: Do 22. Feb 2018, 23:58

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 14 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Ein neuer, mit seinem "Alten Eisen"
BeitragVerfasst: So 31. Dez 2017, 16:05 
Offline
Werkzeugputzer
Werkzeugputzer

Registriert: So 31. Dez 2017, 15:48
Beiträge: 5
bedankte sich: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal
Moin Gemeinde!
Ich bin der Gerrit, 49 Jahre alt, komme aus Nähe Oldenburg(bei Bremen) und bin seit neuestem stolzer Besitzer einer ziemlich alten Drehmaschine, die ich mir grade wieder in Schuss bringe!
Der Hersteller "Alfred Müller" sagt mir jedoch so rein garnichts und auch über Tante Google konnte ich darüber nichts aufschlussreiches finden!
Vielleicht weiß jemand von Euch da etwas näheres drüber? Ich vermute mal, daß sie aus der Mitte der Dreissiger stammt, mag mich natürlich auch irren....befasse mich erst seit kurzem mit dieser Materie!
Habe hier mal ein paar Bilder mit eingefügt:

Dateianhang:
20171228_181146.jpg
20171228_181146.jpg [ 252.91 KiB | 1929-mal betrachtet ]

Dateianhang:
20171228_181202.jpg
20171228_181202.jpg [ 196.85 KiB | 1929-mal betrachtet ]

Dateianhang:
20171228_181215.jpg
20171228_181215.jpg [ 204.64 KiB | 1929-mal betrachtet ]


Einen guten Rutsch in's neue Jahr wünscht,
Gerry


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ein neuer, mit seinem "Alten Eisen"
BeitragVerfasst: So 31. Dez 2017, 17:43 
Offline
Techniker
Techniker

Registriert: Sa 30. Jun 2012, 22:22
Beiträge: 298
Wohnort: Blomesche Wildnis
bedankte sich: 13 mal
Danke erhalten: 66 mal
Landesflagge: Germany
Moin moin Gerrit
endlich wieder Verstärkung aus dem Norden hier im Forum,
Herzlich Willkommen
und Grüsse in die Nähe von Oldenburg,

Ralf,
aus der Nähe von Glückstadt....

_________________
.......


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ein neuer, mit seinem "Alten Eisen"
BeitragVerfasst: Mi 3. Jan 2018, 19:01 
Offline
Werkzeugputzer
Werkzeugputzer

Registriert: So 31. Dez 2017, 15:48
Beiträge: 5
bedankte sich: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal
Moin krohne!
Danke für die nette Begrüssung! ;-)
Gruß Gerry


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ein neuer, mit seinem "Alten Eisen"
BeitragVerfasst: Mi 3. Jan 2018, 20:14 
Offline
Ingenieur
Ingenieur
Benutzeravatar

Registriert: Sa 21. Feb 2015, 15:57
Beiträge: 1072
Wohnort: Aachen
bedankte sich: 1116 mal
Danke erhalten: 585 mal
Landesflagge: Germany
Hallo Gerry,

auch aus dem "tiefen Westen" ein herzliches Willkommen in den Norden :trink2:

Da hast Du Dir ja eine sehr schöne "Alte" angelacht.
Die herausnehmbare Bettbrücke ist klasse :2up:

Viele Grüße

Harald


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ein neuer, mit seinem "Alten Eisen"
BeitragVerfasst: Mi 3. Jan 2018, 20:23 
Offline
Moderator
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: So 26. Feb 2012, 21:59
Beiträge: 2730
Wohnort: Oberboihingen
bedankte sich: 849 mal
Danke erhalten: 755 mal
Landesflagge: Germany
Hallo Gerrit,
auch ein herzliches :welcome: aus dem wilden Süden :-)

Schönes altes Maschinchen :super:
Oberschlitten und Reitstock: fehlen die nur auf den Bildern und liegen irgendwo versteckt in der Werkstatt rum, oder gibts da nix mehr? :nixweiss:
Falls letzteres zutrifft wär das natürlich nicht so toll... :?

_________________
Gruß
Burki
_______________________________________________
Ein kluger Mensch macht nicht alle Fehler selbst. Er gibt auch anderen eine Chance.
Winston Churchill


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ein neuer, mit seinem "Alten Eisen"
BeitragVerfasst: Mi 3. Jan 2018, 20:26 
Offline
Ingenieur
Ingenieur
Benutzeravatar

Registriert: Fr 28. Nov 2014, 13:59
Beiträge: 1077
Wohnort: Scheibbs
bedankte sich: 267 mal
Danke erhalten: 287 mal
Landesflagge: Austria
Reitstock ist wohl auf dem 2. Bild zu sehen :)

Ach ja Grüßle ^^

Schön, noch einer mit ner Maschine um 1900 bzw. davor, wo die Bettführung noch Schwalbenschwanzig war. :D

mfg Patrick

_________________
Lieber Lager schaben, als Küchenschaben.

Vilh Pedersen VPU1; Klopp Schnellhobler 450; Csepel Säulenbohrmaschine; Oscar Ehrlich Drehe; Friedrich Ondricek Drehe; Frikla WS1; Prusa I3 3d Drucker;
Aber egal was du hast, das was du brauchst, fehlt immer ^^


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ein neuer, mit seinem "Alten Eisen"
BeitragVerfasst: Do 4. Jan 2018, 02:31 
Offline
Meister
Meister

Registriert: Mo 8. Nov 2010, 01:09
Beiträge: 713
bedankte sich: 8 mal
Danke erhalten: 175 mal
Gerry1111 hat geschrieben:
Der Hersteller "Alfred Müller" sagt mir jedoch so rein garnichts und auch über Tante Google konnte ich darüber nichts aufschlussreiches finden!

Muß auch nicht unbedingt der Hersteller sondern könnte auch der Händler sein, der die Maschine damals verkauft hat.
Ein Foto des Typenschilds könnte vielleicht Klarheit bringen.
Im Firmenarchiv des Deutschen Museums gibt es eine Firma "A. Müller & Sohn Maschinenfabrik <München> " :gruebel:
Gerry1111 hat geschrieben:
Ich vermute mal, daß sie aus der Mitte der Dreissiger stammt, mag mich natürlich auch irren

Ich würde die Maschine eher auf vor 1910 schätzen.

Gruß
Thomas

_________________
Wer seine Schwerter zu Pflugscharen schmiedet, wird für jene pflügen, die ihre Schwerter behalten haben.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ein neuer, mit seinem "Alten Eisen"
BeitragVerfasst: Do 4. Jan 2018, 02:41 
Offline
Techniker
Techniker

Registriert: Mi 11. Apr 2012, 01:23
Beiträge: 494
Wohnort: Wheaton, Illinois
bedankte sich: 24 mal
Danke erhalten: 101 mal
Landesflagge: United States of America
pipi hat geschrieben:
Reitstock ist wohl auf dem 2. Bild zu sehen :)

Ach ja Grüßle ^^

Schön, noch einer mit ner Maschine um 1900 bzw. davor, wo die Bettführung noch Schwalbenschwanzig war. :D

mfg Patrick


Die Schwalbenschwanzfuehrung ist gar nicht so veraltet sondern ganz modern.

http://www.lathes.co.uk/hardinge/


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ein neuer, mit seinem "Alten Eisen"
BeitragVerfasst: Do 4. Jan 2018, 08:47 
Offline
Ingenieur
Ingenieur
Benutzeravatar

Registriert: Fr 28. Nov 2014, 13:59
Beiträge: 1077
Wohnort: Scheibbs
bedankte sich: 267 mal
Danke erhalten: 287 mal
Landesflagge: Austria
Je bei kleineren Maschinen schon, aber nicht bei Maschinen dieser Größe und Gußform ^^

mfg Patrick

_________________
Lieber Lager schaben, als Küchenschaben.

Vilh Pedersen VPU1; Klopp Schnellhobler 450; Csepel Säulenbohrmaschine; Oscar Ehrlich Drehe; Friedrich Ondricek Drehe; Frikla WS1; Prusa I3 3d Drucker;
Aber egal was du hast, das was du brauchst, fehlt immer ^^


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ein neuer, mit seinem "Alten Eisen"
BeitragVerfasst: Do 4. Jan 2018, 18:36 
Offline
Werkzeugputzer
Werkzeugputzer

Registriert: So 31. Dez 2017, 15:48
Beiträge: 5
bedankte sich: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal
Oh, hier ist ja doch noch mehr los :super:
Vor 1910 ?!? Das wäre ja dann fast schon eine Rarität! :-)
Sie ist soweit komplett, ich hatte nur, zwecks Reinigung, etwas demontiert!
Ich möchte das gute Stück für gelegentliche, kleine Dreharbeiten , in unserer Werkstatt nutzen!
Dazu müsste natürlich erstmal die Elektrik ein wenig angepasst werden(Notaus etc.)! Das sollte natürlich dezent und unauffällig sein und die Maschine nicht verschandeln. Ein Fußschalter für die Sicherheit wäre evtl. sinnvoll, oder eher Quatsch?
Dann spiele ich mit dem Gedanken, die kleine ein wenig aufzuhübschen. Schwarz war sie anscheinend und soll sie auch bleiben!
...oder sollte ich sie lieber in der Patina belassen? Ich möchte da natürlich nichts zerstören, was möglicherweise wertvoll ist!
Was würdet Ihr tun?
Ein Bild von dem Schild reiche ich nach!
Für eure fachkundigen Meinungen erstmal :thx:
Gruß Gerry


Zuletzt geändert von Gerry1111 am Do 4. Jan 2018, 18:48, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 14 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Impressum

Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de