Aktuelle Zeit: Mo 18. Dez 2017, 21:31

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 31 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Budapest Drehbank
BeitragVerfasst: Do 7. Dez 2017, 13:51 
Offline
Lehrling
Lehrling

Registriert: Di 21. Nov 2017, 11:12
Beiträge: 36
bedankte sich: 13 mal
Danke erhalten: 2 mal
Danke für dein Engagement! Ich werde bei Bedarf via PM darauf zurückkommen :super:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Budapest Drehbank
BeitragVerfasst: Do 7. Dez 2017, 23:09 
Offline
Ingenieur
Ingenieur
Benutzeravatar

Registriert: Do 13. Feb 2014, 09:34
Beiträge: 1654
bedankte sich: 90 mal
Danke erhalten: 284 mal
Linus89 hat geschrieben:
Eben, viele haben nur große Gebinde oder Literware zum Wucherpreis und mehrmals Versand ist auch doof. Vielleicht hätte ja jemand einen shop grkannt der alle viskositäten anbietet.

Lg Linus


Hallo Linus

Da kann ich dir Wunsch öle in Ratingen empfehlen, da bekommst du alle benötigten Sorten in 1;5 und 20 Litern.
Einfach anrufen und sagen was du brauchst.
Noch als Tipp:
Statt Velocite Nr.6 nimmst du deren 10er Spindelöl.
Ein 32er Öl haben die auch, und überall wo 46er verwendet werden soll nimmst du einfach 68er Gleitbanöl, das ist gerade für alle Führungen (Bett Plan und Oberschlitten)
sowie die Gewindespindeln sehr vorteilhaft, die eine nummer höhere Viskosität schadet nicht.

So kommst du mit 3 Ölsorten aus.

Gruß Martin

_________________
A center drills one goal in life is to break off in the hole... (doubleboost)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Budapest Drehbank
BeitragVerfasst: Fr 15. Dez 2017, 20:19 
Offline
Lehrling
Lehrling

Registriert: Di 21. Nov 2017, 11:12
Beiträge: 36
bedankte sich: 13 mal
Danke erhalten: 2 mal
Heute wird mal vorgesäubert mit lidl w5 fettreiniger (lackierte teile) und vieeel wd40 (blanke teile). Der rost an führungsbahnen wird mit Metarex poliert. Mal schaun ob das taugt. Ich halt euch am laufenden!


Dateianhänge:
20171215_201617.jpg
20171215_201617.jpg [ 157.23 KiB | 246-mal betrachtet ]
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Budapest Drehbank
BeitragVerfasst: Fr 15. Dez 2017, 23:05 
Offline
Lehrling
Lehrling

Registriert: Di 21. Nov 2017, 11:12
Beiträge: 36
bedankte sich: 13 mal
Danke erhalten: 2 mal
Angeblich rutscht der riemen durch und ich hab keinen plan wie ich das spindelgehäuse genau zerlegen muss. Weiters konnten wir nicht feststellen wie man die spindel aretiert um das backenfutter abzubauen....ich bin erledigt :steinigung:


Dateianhänge:
20171215_213936.jpg
20171215_213936.jpg [ 183.09 KiB | 227-mal betrachtet ]
20171215_222854.jpg
20171215_222854.jpg [ 135.73 KiB | 227-mal betrachtet ]
20171215_224252.jpg
20171215_224252.jpg [ 263.46 KiB | 227-mal betrachtet ]
20171215_225025.jpg
20171215_225025.jpg [ 150.24 KiB | 227-mal betrachtet ]
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Budapest Drehbank
BeitragVerfasst: Sa 16. Dez 2017, 00:17 
Offline
Techniker
Techniker

Registriert: Sa 8. Nov 2014, 20:28
Beiträge: 417
bedankte sich: 14 mal
Danke erhalten: 15 mal
Niedrigen Gang einlegen?

_________________
Drehmaschine: Stanko 163
Stanko 1A616
Fräsmaschine: WMW Ruhla FUW 315/3


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Budapest Drehbank
BeitragVerfasst: Sa 16. Dez 2017, 08:48 
Offline
Lehrling
Lehrling

Registriert: Di 21. Nov 2017, 11:12
Beiträge: 36
bedankte sich: 13 mal
Danke erhalten: 2 mal
Diese runde Scheibe hinter dem Spannfutter mit Löchern drin haben wir eh mit dem Hakenschlüssel welcher dort dafür an der Wand hängt locker bekommen. Aber nach ein paar Umdrehungen wird sie wieder fest und das Futter bewegt sich keinen mm.

Edit: Der alte Toni weiß wies geht, muss anscheinend etwas fester draufhämmern:

https://www.youtube.com/watch?v=K67bZQSETiE


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Budapest Drehbank
BeitragVerfasst: Sa 16. Dez 2017, 12:39 
Offline
Techniker
Techniker
Benutzeravatar

Registriert: Mo 9. Jan 2017, 18:37
Beiträge: 270
Wohnort: Neuruppin
bedankte sich: 41 mal
Danke erhalten: 54 mal
Also den Riemen spannen ist lächerlich einfach..... ;-)

Der Motor sitzt auf einer beweglichen Platte. In der Mitte dieser Platte ( muss man unbedingt von hinten aufschrauben ) sitzt eine Gewindestange. das braucht man

gar nicht erklären....das ist unübersehbar.....Da gibt es 2 Muttern. Der ganze Motor mit Platte wird einfach weiter nach unten geschraubt......er ist drehbar aufgehangen.

Total easy.......Wie gesagt Erklärungen sind mehr als überflüssig, schaus dir mal in Ruhe an, das ist super gelöst....... :-) das bekommste hin.

Und den Riemen tauschen ist ebenfalls total easy.....Du musst nur die Abdeckung entfernen des Wechselradgetriebes oder Vorgeleges.

Du siehst 2 runde eingelassene Scheiben, diese sind zu entfernen. Dazu musst du aus dem Spindelstock die 2 Vielzahn oder Inbusschrauben entfernen, welche die beiden Deckel

oder Ronden halten. Diese sind am Spindelstock von vorne und von Hinten seitlich in die Scheiben geschraubt. Mach doch am besten mal ein Bild vom Vorgelege...Dann kann man das besser sehen und

gut erklären...Im Übrigen sind die beiden Schrauben oben am Spindelstock sehr gut auf deinem Bild zu sehen.....

_________________
Gruß der Trommelmops

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Budapest Drehbank
BeitragVerfasst: So 17. Dez 2017, 13:26 
Offline
Lehrling
Lehrling

Registriert: Di 21. Nov 2017, 11:12
Beiträge: 36
bedankte sich: 13 mal
Danke erhalten: 2 mal
Hey Trommelmops!
Danke für deine Hilfe! Ohne eurer Unterstützung wär ich wohl ziemlich aufgeschmissen aber das wird schon :thx:

Falls jemand anderer mal den Thread durchliest der ebenfalls wie a Nackerbatzl dasteht und Nüsse Ahnung hat was er da tut habe ich hier ein Video gefunden welches erklärt wie man die Riemen wechselt. (bis auf Motor locker schrauben) :

https://www.youtube.com/watch?v=gXbBqnV9lQM

Heute werden wir den Spindelstock abmontieren. Da ich leider keinen 12 Imbus habe, hatte ich endlich einen guten und plausiblen Grund mir ein Innensechskant Set von Carolus Gedore zu kaufen :-D

Schönen Sonntag!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Budapest Drehbank
BeitragVerfasst: So 17. Dez 2017, 14:25 
Offline
Ingenieur
Ingenieur
Benutzeravatar

Registriert: Do 13. Feb 2014, 09:34
Beiträge: 1654
bedankte sich: 90 mal
Danke erhalten: 284 mal
Wer hat denn da auf den Bettführungen rumgekratzt ?

Gruß Martin

_________________
A center drills one goal in life is to break off in the hole... (doubleboost)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Budapest Drehbank
BeitragVerfasst: So 17. Dez 2017, 18:48 
Offline
Lehrling
Lehrling

Registriert: Di 21. Nov 2017, 11:12
Beiträge: 36
bedankte sich: 13 mal
Danke erhalten: 2 mal
Ich schätz mal das war dreck auf den führungen. Macken sind überall mehr oder weniger drin. Das bett ist weiter vorne auch leicht eingelaufen aber ich denk nicht so tragisch. Wackeln tut nix soweit gg

Heute haben weiter zerlegt! Trommelmops hatte recht, alles selbsterklärend. Hier ein paar fotos:


Dateianhänge:
20171217_165228.jpg
20171217_165228.jpg [ 198.21 KiB | 62-mal betrachtet ]
20171217_163645.jpg
20171217_163645.jpg [ 188.01 KiB | 62-mal betrachtet ]
20171217_180341.jpg
20171217_180341.jpg [ 150.74 KiB | 62-mal betrachtet ]
20171217_180249.jpg
20171217_180249.jpg [ 165.42 KiB | 62-mal betrachtet ]
20171217_161306.jpg
20171217_161306.jpg [ 171.14 KiB | 62-mal betrachtet ]
20171217_160330.jpg
20171217_160330.jpg [ 143.77 KiB | 62-mal betrachtet ]
Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 31 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: FP91 und 7 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Impressum

Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de