Aktuelle Zeit: So 22. Okt 2017, 01:47

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 13 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Bedienkasten Tischdrehmaschine
BeitragVerfasst: Do 12. Okt 2017, 17:31 
Offline
Meister
Meister

Registriert: Mo 28. Mär 2011, 19:41
Beiträge: 793
bedankte sich: 198 mal
Danke erhalten: 152 mal
Landesflagge: Korea North
Hallo Alfman,

beide Steuerung gehören zu einer Sieg C2 "mini lathe", allerdings gab es im Lauf der Jahre unzählige Generationen von Steuerungen. Ich habe mal auf der halboffiziellen mini lathe Fanpage gesucht, aber keine der dort abgebildeten Steuerungen entsprechen deinen beiden Platinen. Wenn du dich absichern möchtest, würde ich deshalb der Firma Sieg Industries (China) eine Email mit Bildern schicken. Die antworten auch auf Anfragen von Endkunden, ob die dir helfen können oder wollen, weiß ich aber nicht.
Du kannst natürlich auch bei Güde anfragen, sachdienliche Hilfe bekommt man dort aber nur selten.

Gruß,
Martin

_________________
Narnia vernichten - Eternia neu erschaffen B&B


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bedienkasten Tischdrehmaschine
BeitragVerfasst: Do 12. Okt 2017, 17:43 
Offline
Geselle
Geselle

Registriert: So 10. Nov 2013, 15:25
Beiträge: 202
Wohnort: Basel
bedankte sich: 0 mal
Danke erhalten: 20 mal
Landesflagge: Switzerland
wenn du mit Minusausgang den Anschluss für den Motor -> Minus Pol meinst, der ist u.U. (wahrscheinlich - ich schreib das hier ohne Schaltbild vor den Augen) direkt mit dem Nullleiter verbunden. Diese Steuerungen sing nicht galvanisch von Netz getrennt, das heisst es hat überall auf der Platine 230V anliegen....

oder aber der Richtungswechselschalter hat ist das erste was der Motor so sieht. dann würden beide Pole dort angeschlossen...... gibs von Güde keine Schaltbild? Evtl. in der Org. Doku der Drehbank zu dem das Ersatzteil passt..

LG - Michael

_________________
Optimum BF16, ProMac 940c - Emco 8 Clon


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bedienkasten Tischdrehmaschine
BeitragVerfasst: Sa 14. Okt 2017, 08:52 
Offline

Registriert: Mi 20. Sep 2017, 13:36
Beiträge: 1
bedankte sich: 0 mal
Danke erhalten: 1 mal
Hallo Alfman,

die Steuerplatine sieht aus wie eine XMT 2335 von Sieg Machines. Eine solche ist auch in meiner X2 Fräsmaschine verbaut.
Bei Little Machine Shop gibt es Anschlusspläne für unterschiedliche Maschinen, evtl. hilft das weiter.
Auf der Platine sind Bezeichnungen für die Schraubklemmen gedruckt:
A+, A- sind die Anschlüsse für den DC Motor
L1, L2 sind die Anschlüsse für die Netzspannung
K1, K2 sind die Anschlüsse für den im Poti integrierten Schalter
P1, P2, P3 sind die Anschlüsse für das Poti

Viele Grüße,
Hein


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 13 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Impressum

Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de