Aktuelle Zeit: Mi 23. Aug 2017, 14:47

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 16 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Jetzt habe ich es so weit
BeitragVerfasst: Mi 9. Aug 2017, 19:27 
Offline
Ingenieur
Ingenieur

Registriert: Fr 10. Jul 2015, 17:32
Beiträge: 2560
Wohnort: Hannover
bedankte sich: 121 mal
Danke erhalten: 175 mal
Landesflagge: Germany
Am Halter fräsen geht gar nicht!
Wenn man vom Halter etwas abfräst, wird der Schwalbenschwanz immer breiter und die Kassetten passen nicht mehr. Außerdem ist fraglich, ob man den Druckbolzen kürzen kann, oder ob man schon fast an der Drucknocke ist.

Hans

_________________
Drehmaschine Dema LSDM 6133
Fräsmaschine VF 45FG (MB4 Clon)
Hobel Gastl RG200 ST-E
StichelSchleifMaschine HBM Typ U3
Bandsäge Flex SBG 4910


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Jetzt habe ich es so weit
BeitragVerfasst: Mi 9. Aug 2017, 19:45 
Offline
Geselle
Geselle

Registriert: Do 22. Jun 2017, 19:58
Beiträge: 78
bedankte sich: 16 mal
Danke erhalten: 10 mal
Hallo Dirk,

wenn du den Oberschlitten geklemmt hattest, kann man Führungsspiel im Oberschlitten wohl ausschließen.

Probehalber würde ich auch mal den Planschlitten klemmen, nur um mal zu sehen, ob da vielleicht der große Hebel, bedingt durch den Überstand des SWHs , das ganze zum rattern bringt.
Sinnvoll wäre es auch, den SWH noch einmal auf guten Sitz zu überprüfen (Satte spielfreie Auflage, Bolzen spielfrei in der Aufnahme. Klemmung des Schwalbenschwanz).


LG
Dirk

_________________
Drehe: Holzmann ED400FD
Fräse: Güde GBF 550 mit Umbau auf Riemenantrieb
Säge: Güde MBS 125


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Jetzt habe ich es so weit
BeitragVerfasst: Sa 12. Aug 2017, 20:24 
Offline
Geselle
Geselle

Registriert: Sa 22. Jun 2013, 04:18
Beiträge: 119
Wohnort: 06484
bedankte sich: 2 mal
Danke erhalten: 0 mal
Landesflagge: Germany
Hallo
Heute habe ich den Schnellwechselhalter noch ein mal unter die Lupe genommen. Alles überprüft, und siehe da habe etwas übersehen an den Bolzen patse etwas nicht richtig. Beim festziehen brachte etwas den Halter in der Schieflage , ein wenig aber es hat gereicht . Habe es nach gearbeitet und siehe an jetzt klappt alles wie am Schnürchen. Drehbild super , fester Sitz auch i.o jetzt bin ich glücklich wie ein Pilz.
Danke für die vielen hin weise sieh haben mir sehr geholfen :super: :super: . Bin froh das ich nichts wech fräsen musste.

Mfg
Dirk


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Jetzt habe ich es so weit
BeitragVerfasst: Sa 12. Aug 2017, 20:51 
Offline
Meister
Meister
Benutzeravatar

Registriert: Fr 17. Jul 2015, 11:20
Beiträge: 835
Wohnort: Zwickau
bedankte sich: 43 mal
Danke erhalten: 32 mal
Landesflagge: Germany
Sach ich doch ! :-D

_________________
Rexon Standbohre , Schramm & Lichner DML 105 x 500 , Emil F. Schmidt Leipzig , Inverter GYS Mod. 161 , NVA Notstromer mit EL 65 ...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Jetzt habe ich es so weit
BeitragVerfasst: So 13. Aug 2017, 07:01 
Offline
Geselle
Geselle

Registriert: Sa 22. Jun 2013, 04:18
Beiträge: 119
Wohnort: 06484
bedankte sich: 2 mal
Danke erhalten: 0 mal
Landesflagge: Germany
Auf was man so alles achten sollte jede Kleinigkeit wirft etwas aus der Bahn.
Ist beim Drechseln nicht so da kann man einiges mit den Werkzeug ausgleichen, weil es mit der Hand geführt wird.

Mfg
Dirk


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Jetzt habe ich es so weit
BeitragVerfasst: So 13. Aug 2017, 23:03 
Offline
Geselle
Geselle

Registriert: Do 22. Jun 2017, 19:58
Beiträge: 78
bedankte sich: 16 mal
Danke erhalten: 10 mal
Hallo Dirk,

schön dass es nichts dramatisches war.
Ich wünsche dir auch weiter viel Freude und frohes Zerspanen mit der neuen Kleinen.

Wenn du Lust hast, berichte doch auch weiter über deine Erfahrungen mit der Holzmann im Sammelthread.

viewtopic.php?f=43&t=29712

Auch wenn viele Dinge schon einmal irgendwo hier in den Foren beschrieben wurden, hilft es zukünftigen Interessenten bestimmt möglichst viele Informationen an einem Ort zu finden.

LG
Dirk

_________________
Drehe: Holzmann ED400FD
Fräse: Güde GBF 550 mit Umbau auf Riemenantrieb
Säge: Güde MBS 125


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 16 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Impressum

Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de