Aktuelle Zeit: Mi 22. Feb 2017, 22:53

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 66 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 7  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Richter Drehbank gekauft
BeitragVerfasst: Sa 10. Mai 2014, 18:40 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Mo 5. Dez 2011, 19:20
Beiträge: 2767
Wohnort: Duisburg
bedankte sich: 166 mal
Danke erhalten: 265 mal
Landesflagge: Germany
Heute durch Zufall eine Drehbank gekauft, schaue in Kleinanzeigen, da steht sie keine 10km entfernt,
also hingefahren, angesehen, dann konnte ich nicht mehr nein sagen :pfeif:

Wer kann mir was zu der Drehbank sagen ?

Hier mal die Bilder aus der Anzeige

Dateianhang:
8.jpg
8.jpg [ 62.93 KiB | 5984-mal betrachtet ]
Dateianhang:
7.jpg
7.jpg [ 28.88 KiB | 5984-mal betrachtet ]
Dateianhang:
6.jpg
6.jpg [ 54.84 KiB | 5984-mal betrachtet ]
Dateianhang:
5.jpg
5.jpg [ 57.58 KiB | 5984-mal betrachtet ]
Dateianhang:
4.jpg
4.jpg [ 58.97 KiB | 5984-mal betrachtet ]
Dateianhang:
3.jpg
3.jpg [ 64.17 KiB | 5984-mal betrachtet ]
Dateianhang:
2.jpg
2.jpg [ 33.02 KiB | 5984-mal betrachtet ]
Dateianhang:
1.jpg
1.jpg [ 71.76 KiB | 5984-mal betrachtet ]


Gruß Uwe :hi:

_________________

Quantum 250x550 FU, Optimum BF20 L Vario, HBM 16 Clone FU, Richter LZ 125 bk, Stahlwerk WIG/Plasma Kombi CT520, Portalfräse 670x460, Bandsäge Flex SBG 4908

https://www.youtube.com/channel/UC8BMIb ... fG0W2yqZoQ


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Richter Drehbank gekauft
BeitragVerfasst: Sa 10. Mai 2014, 18:47 
Offline
Moderator
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: So 26. Feb 2012, 21:59
Beiträge: 2443
Wohnort: Oberboihingen
bedankte sich: 654 mal
Danke erhalten: 529 mal
Landesflagge: Germany
mercruiser hat geschrieben:
Wer kann mir was zu der Drehbank sagen ?


Hallo Uwe,
ich kann dir zur Drehbank leider nix sagen als :GLÜCKWUNSCH! :willauch:

Scheint ein Tripan-Stahlhalter drauf zu sein. :2up:
Ist auch ein Dreibackenfutter und/oder sonstiges Zubehör (Wechselkassetten etc.) mit dabei?

_________________
Gruß
Burki
_______________________________________________
Für dein Lebensglück bist du selbst zuständig. Das Leben ist nicht verpflichtet, deine Erwartungen zu erfüllen


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Richter Drehbank gekauft
BeitragVerfasst: Sa 10. Mai 2014, 18:50 
Offline
Ingenieur
Ingenieur
Benutzeravatar

Registriert: Sa 16. Mär 2013, 23:41
Beiträge: 2142
Wohnort: LK Lüneburg, Grenze zum LK Uelzen
bedankte sich: 454 mal
Danke erhalten: 278 mal
Landesflagge: Germany
mercruiser hat geschrieben:

Wer kann mir was zu der Drehbank sagen ?



Ich, ich, ich!

Die sieht total schnuckelig aus!

Herzlichen Glückwunsch!

Die würde mir auch zu Gesicht stehen :pfeif:



:hi: Philipp

_________________
Und sollten sich die Leute um mich reißen - ich bin mal kurz was schweißen!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Richter Drehbank gekauft
BeitragVerfasst: Sa 10. Mai 2014, 18:54 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Mo 5. Dez 2011, 19:20
Beiträge: 2767
Wohnort: Duisburg
bedankte sich: 166 mal
Danke erhalten: 265 mal
Landesflagge: Germany
Ist ein Vierbackenfutter drauf, das stört mich erstmal wenig.

Sonst kein Zubehör dabei, den Tripanhalter habe ich nicht mit gekauft, es war nur eine Kassette dabei.
Da kommt dann was anderes drauf.

Die Richter kommt von unseren Ösis :-D und ist wohl eigentlich eine Weiler, da Richter nicht selber baut.
(wenn das stimmt was ich bisher :-D üder die Drehe gefunden habe)

Uwe

_________________

Quantum 250x550 FU, Optimum BF20 L Vario, HBM 16 Clone FU, Richter LZ 125 bk, Stahlwerk WIG/Plasma Kombi CT520, Portalfräse 670x460, Bandsäge Flex SBG 4908

https://www.youtube.com/channel/UC8BMIb ... fG0W2yqZoQ


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Richter Drehbank gekauft
BeitragVerfasst: Sa 10. Mai 2014, 19:07 
Offline
Lehrling
Lehrling

Registriert: Sa 6. Nov 2010, 11:08
Beiträge: 36
bedankte sich: 0 mal
Danke erhalten: 1 mal
Hallo Uwe

Wenn du Informationen über RICHTER Drehmaschinen benötigst.



http://www.warichter.at Produktion von Dreh- und Frästeilen.

Ich besitze eine original Richter Drehbank von 1923.
(Wie die im Bild auf der Home Page, allerdings schon auf E-Motor umgebaut)
Beitrag vom 20.Februar 2013

Gruß

Ernst


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Richter Drehbank gekauft
BeitragVerfasst: Sa 10. Mai 2014, 19:57 
Offline
Ingenieur
Ingenieur

Registriert: Fr 17. Feb 2012, 22:28
Beiträge: 1490
bedankte sich: 185 mal
Danke erhalten: 200 mal
Landesflagge: Austria
● Richter W. A.259, Wien V Wehrgasse 8, später W. A. Richter’s Söhne Franz &
Karl Richter Högelmüllergasse 5, gegründet 1859, Mechaniker, Produkte: kleine
Werkzeugmaschinen, Drehbänke und Metallschrauben
1884 Drehbänke, Egalisierdrehbänke
1886 Egalisierdrehbänke
1888 Fußdrehbänke
1894 Konusspindel-Drehbank für Fußbetrieb, Schrauben-, Fassondrehbank für
Fußbetrieb
1900 Drehbänke, Hilfsmaschinen für Mechaniker, Maschinen für die Massenfabrikation
von Schrauben und Fassonteilen, Schrauben und Fassonteile
1906 Automaten für Schrauben und Fassonteile
1918 Werkzeugmaschinen
1919 Automaten für Schrauben und Fassonteile, Drehbänke, Mechanikerdrehbänke,
Schraubenmaschinen
1944 bis 1967 Werkzeugmaschinen
Die Firma W. A. Richter, Wien 5, Wehrgasse 8, wurde 1859 von Wenzel
Adalbert Richter gegründet. W. A. Richter wurde 1819 in Hielgersdorf, Kreis
Leitmeritz, Nordböhmen geboren, erlernte das Müllerhandwerk und kam Ende 1844
nach Wien260. Er erlernte das Mechanikerhandwerk, arbeitete in verschiedenen
Maschinen- und Lokomotivfabriken als Metalldreher und Mechaniker. In seinem
neuen Unternehmen erzeugte er Drehbänke mit Fußantrieb für Mechaniker und
Metallarbeiter, Kreissägen für Holz, Metall und andere Materialien, Kugelpressen,
Metallschrauben und Schnurenschlösser261. 1887 übersiedelte die Firma W. A.
Richter in die Ramperstorfergasse 34. 1891 starb der Firmengründer, der Name der
Firma wurde auf W. A. Richter’s Söhne Franz & Karl Richter geändert, der
Firmensitz nach Wien V, Högelmüllergasse 5 verlegt. Das Erzeugungsprogramm
wurde um Schraubenmaschinen und Automaten für die Produktion von Schrauben
und Fassonteilen erweitert. Während des ersten Weltkrieges beschäftigte das
Unternehmen bis zu 1400 Personen262. In der Zwischenkriegszeit wurde das
Unternehmen von Karl und Franz Richter, den Enkeln des Firmengründers geleitet.
Im zweiten Weltkrieg war das Unternehmen zum Teil für die Rüstungsindustrie tätig.
Nach dem zweiten Weltkrieg übernahm Karl Heinrich Richter, ein Sohn von Franz
Richter, die Firma und führte sie bis zu seinem Tod im Jahr 1971. 1967 wurde der
Firmensitz nach Wien XXIII, Perfektastraße 94 verlegt263, die Herstellung von
Werkzeugmaschinen wurde Mitte der 1970er Jahre aufgegeben264. 1984 übernahm
die Firma Richter die Reißzeugfabrik Gronemann. Das Unternehmen besteht heute
noch unter dem Namen W. A. Richter’s Söhne, Werkzeugmaschinen- und
Schraubenfabrik GmbH und befindet sich im Eigentum der Nachkommen des
Firmengründers W. A. Richter
Richter's W. A. Söhne, Wien XXIII Perfektastraße 94, gegründet 1859/1967,
Werkzeugmaschinen- und Schraubenfabrik GmbH
1968 bis 1976 Maschinen für die spanabhebende Metallbearbeitung
ab 1977 Fertigung von Schrauben und Drehteilen
Nachfolger der W. A. Richter’s Söhne Franz & Karl Richter Wien V.

Quelle: Titel der Diplomarbeit
„Werkzeugmaschinenbau in Österreich im 19.
und 20. Jahrhundert“
Verfasser
Hermann GOTTWALD


:-)
Franz

_________________
Grüße
Franz


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Richter Drehbank gekauft
BeitragVerfasst: Sa 10. Mai 2014, 22:46 
Offline
Ingenieur
Ingenieur
Benutzeravatar

Registriert: Sa 6. Nov 2010, 23:07
Beiträge: 2191
Wohnort: Wurmannsquick
bedankte sich: 224 mal
Danke erhalten: 147 mal
Landesflagge: Italy
Echtes Wissen - sauber zitiert.
Es gibt also doch noch eine Welt abseits von wiki und google :2up:

Grüße

Peter


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Richter Drehbank gekauft
BeitragVerfasst: So 11. Mai 2014, 02:48 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Mo 5. Dez 2011, 19:20
Beiträge: 2767
Wohnort: Duisburg
bedankte sich: 166 mal
Danke erhalten: 265 mal
Landesflagge: Germany
Wow sehr interessante Informationen :2up:

Nur leider lässt sich daraus auch nicht erkennen, ob die kleine Drehe nun von Fischer gebaut wurde,
oder ob es sich um eine Weiler handelt, die die Firma Fischer unter eigenen Namen vertrieben hat.

Vielleicht findet sich ja noch was ;-)

Jetzt muß ich erstmal sehen, wie ich die Kleine (knapp 600kg) transportiert bekomme.

Gruß Uwe

_________________

Quantum 250x550 FU, Optimum BF20 L Vario, HBM 16 Clone FU, Richter LZ 125 bk, Stahlwerk WIG/Plasma Kombi CT520, Portalfräse 670x460, Bandsäge Flex SBG 4908

https://www.youtube.com/channel/UC8BMIb ... fG0W2yqZoQ


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Richter Drehbank gekauft
BeitragVerfasst: So 11. Mai 2014, 04:14 
Offline
Techniker
Techniker

Registriert: Fr 12. Nov 2010, 05:54
Beiträge: 589
bedankte sich: 2 mal
Danke erhalten: 29 mal
Hallo Uwe,

Glückwunsch zu der schönen Maschine.

Gruss Oli


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Richter Drehbank gekauft
BeitragVerfasst: So 11. Mai 2014, 07:49 
Offline
Ingenieur
Ingenieur

Registriert: Mi 22. Aug 2012, 09:56
Beiträge: 4282
bedankte sich: 647 mal
Danke erhalten: 520 mal
mercruiser hat geschrieben:
...Wer kann mir was zu der Drehbank sagen ?....

Schmeiss wech datt olle Ding !
:trink2:


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 66 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 7  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Impressum

Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de