Aktuelle Zeit: Fr 23. Jun 2017, 21:48

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 219 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 17, 18, 19, 20, 21, 22  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Miniaturwerkzeugmaschinenfabrik um 1900
BeitragVerfasst: So 20. Mär 2016, 22:08 
Offline
Techniker
Techniker
Benutzeravatar

Registriert: Fr 9. Jan 2015, 21:58
Beiträge: 563
Wohnort: D- 16827
bedankte sich: 129 mal
Danke erhalten: 576 mal
Landesflagge: Germany
Hallo @all, Danke für Euer Interesse und die "Dicke Daumen".
Jürgen, wenn es klappt bringe ich die Miniwerkstatt mit zum Stammtisch.

_________________
Gruß Harald

Du kannst nur das nicht was du nicht versucht hast


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Miniaturwerkzeugmaschinenfabrik um 1900
BeitragVerfasst: So 20. Mär 2016, 22:14 
Offline
Meister
Meister

Registriert: Do 26. Dez 2013, 22:36
Beiträge: 796
Wohnort: Nähe Wiesenburg 14827
bedankte sich: 14 mal
Danke erhalten: 61 mal
Landesflagge: Germany
Kann passieren das ich damit stundenlang "spiele" :muahaha:

_________________
Gruß Jürgen


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Miniaturwerkzeugmaschinenfabrik um 1900
BeitragVerfasst: Di 22. Mär 2016, 18:10 
Offline
Techniker
Techniker
Benutzeravatar

Registriert: Fr 9. Jan 2015, 21:58
Beiträge: 563
Wohnort: D- 16827
bedankte sich: 129 mal
Danke erhalten: 576 mal
Landesflagge: Germany
Hallo Jürgen,

damit du mit allen Maschinen spielen kannst habe ich die Wandkonsolen für den Antrieb des Schleifbocks gebaut.
Diese Form habe ich bisher noch nicht angefertigt und verbaut.

Die Einzelteile sind vor dem verkleben mit Endfest 300 sandgestrahlt.
Dateianhang:
002.JPG
002.JPG [ 129.54 KiB | 1625-mal betrachtet ]
Dateianhang:
004 (2).JPG
004 (2).JPG [ 131.44 KiB | 1617-mal betrachtet ]

Vor dem lackieren dann nochmals.
Dateianhang:
003 (2).JPG
003 (2).JPG [ 98.83 KiB | 1625-mal betrachtet ]


Für die Herstellung der Schrägen und Radien am Rahmen habe ich die 30° Einspannhilfe vom Hit & Miss Motor verwendet.

_________________
Gruß Harald

Du kannst nur das nicht was du nicht versucht hast


Zuletzt geändert von harzdampf am Di 22. Mär 2016, 18:18, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Miniaturwerkzeugmaschinenfabrik um 1900
BeitragVerfasst: Di 22. Mär 2016, 18:14 
Offline
Meister
Meister

Registriert: Do 26. Dez 2013, 22:36
Beiträge: 796
Wohnort: Nähe Wiesenburg 14827
bedankte sich: 14 mal
Danke erhalten: 61 mal
Landesflagge: Germany
Wie immer :2up:

_________________
Gruß Jürgen


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Miniaturwerkzeugmaschinenfabrik um 1900
BeitragVerfasst: Sa 26. Mär 2016, 15:57 
Offline
Techniker
Techniker
Benutzeravatar

Registriert: Fr 9. Jan 2015, 21:58
Beiträge: 563
Wohnort: D- 16827
bedankte sich: 129 mal
Danke erhalten: 576 mal
Landesflagge: Germany
Hallo, der Osterhase hat mir heute schon eine Kamera ins Nest gelegt.
Damit habe ich nun endlich mal ein paar bessere Bilder von der Miniatur-Werkstatt machen können.
Jetzt sind mir auch einige Eindrücke von der inzwischen fertiggestellten Transmission gelungen
Dateianhang:
1.JPG
1.JPG [ 305.11 KiB | 1515-mal betrachtet ]
Dateianhang:
2.JPG
2.JPG [ 305.39 KiB | 1515-mal betrachtet ]
Dateianhang:
3.JPG
3.JPG [ 295.87 KiB | 1515-mal betrachtet ]
Dateianhang:
5.JPG
5.JPG [ 276.69 KiB | 1515-mal betrachtet ]
Dateianhang:
4.JPG
4.JPG [ 276.41 KiB | 1513-mal betrachtet ]

nebst Bildern von den Maschinen.
Dateianhang:
6.JPG
6.JPG [ 204.36 KiB | 1515-mal betrachtet ]
Dateianhang:
7.JPG
7.JPG [ 266.84 KiB | 1515-mal betrachtet ]
Dateianhang:
8.JPG
8.JPG [ 146.53 KiB | 1515-mal betrachtet ]

_________________
Gruß Harald

Du kannst nur das nicht was du nicht versucht hast


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Miniaturwerkzeugmaschinenfabrik um 1900
BeitragVerfasst: Sa 26. Mär 2016, 16:34 
Offline
Techniker
Techniker
Benutzeravatar

Registriert: Fr 9. Jan 2015, 21:58
Beiträge: 563
Wohnort: D- 16827
bedankte sich: 129 mal
Danke erhalten: 576 mal
Landesflagge: Germany
Inzwischen sind nun auch ein paar bewegte Bilder auf youtube angekommen.https://www.youtube.com/watch?v=KG-UPo5u-eE

Und das wars dann mal im Wesentlichen nach über 2 Jahren Bauzeit.

_________________
Gruß Harald

Du kannst nur das nicht was du nicht versucht hast


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Miniaturwerkzeugmaschinenfabrik um 1900
BeitragVerfasst: So 27. Mär 2016, 11:33 
Offline
Techniker
Techniker

Registriert: Mi 19. Jun 2013, 15:13
Beiträge: 671
Wohnort: Düsseldorf
bedankte sich: 63 mal
Danke erhalten: 150 mal
Landesflagge: Germany
Ja das ist schon ein tolles Projekt und eine beeindruckende Leistung :super: :willauch: . Noch mal vielen Dank das Du uns hast teilnehmen lassen. :thx:

_________________
LG. Andreas

Versuch und Irrtum hat den höchsten Lernerfolg!!!
Leider ist diese Methode nicht immer die kostengünstigste.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Miniaturwerkzeugmaschinenfabrik um 1900
BeitragVerfasst: So 27. Mär 2016, 13:27 
Offline
Techniker
Techniker
Benutzeravatar

Registriert: Di 1. Dez 2015, 22:19
Beiträge: 434
bedankte sich: 38 mal
Danke erhalten: 55 mal
Der Hobler ist der Hammer. Vielen Dank für das Video, tolles Projekt.

_________________
Optimum Säulenbohrmaschine, Pedrazzoli 275 Super Brown, Cloos WIG, Emco V10P mit FB2, Mondiale Viking, Bandsäge vom Kistenschieber.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Miniaturwerkzeugmaschinenfabrik um 1900
BeitragVerfasst: So 27. Mär 2016, 14:56 
Offline
Lehrling
Lehrling

Registriert: So 24. Jan 2016, 11:39
Beiträge: 34
Wohnort: Lennestadt
bedankte sich: 1 mal
Danke erhalten: 1 mal
Landesflagge: Germany
Wirklich beeindruckend, so etwas habe ich bisher noch nicht
gesehen!
Da wird einem Anfänger mal klar wo er steht....... ganz unten!

Andreas

_________________
MYFORD SUPER 7
DECKEL FP1


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Miniaturwerkzeugmaschinenfabrik um 1900
BeitragVerfasst: So 27. Mär 2016, 17:20 
Offline
Meister
Meister
Benutzeravatar

Registriert: So 16. Jan 2011, 10:23
Beiträge: 972
Wohnort: Hamburg
bedankte sich: 99 mal
Danke erhalten: 202 mal
Landesflagge: Germany
Auch ich muß mich den Vorschreibern anschließen. Eine hohe Kunst der Feinmechanik.

MfG Torsten

_________________
Wenn Du dir was vornimmst, versuche es zu machen, Jahre später ärgerst du dich, das du es nicht versucht hast, es zu machen!

Drehe: Interkrenn IKD 400 /400V mit FU
Fräse: RC10BF
Bohrmaschine: Einhell mit Drehstrommotor 370W/400V und FU


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 219 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 17, 18, 19, 20, 21, 22  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Impressum

Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de