Aktuelle Zeit: Mi 24. Jan 2018, 06:42

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 31 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Winkelunterlagen von ArcEuroTrade
BeitragVerfasst: Sa 30. Dez 2017, 00:27 
Offline
Ingenieur
Ingenieur
Benutzeravatar

Registriert: Fr 17. Jul 2015, 10:05
Beiträge: 2699
Wohnort: Beratzhausen
bedankte sich: 1400 mal
Danke erhalten: 3106 mal
Landesflagge: Germany
Ich wollt mir die schon ewig selbst machen, aber der Preis von ArcEuroTrade ist halt schon gut ;)
http://www.arceurotrade.co.uk/Catalogue ... -Set-17pcs

Wie gewohnt blitzschnelle Lieferung (Bestellt am 26.12), heute da.

Dateianhang:
IMG_9064.jpg
IMG_9064.jpg [ 373.76 KiB | 1388-mal betrachtet ]


Sind recht sauber geschliffen, gratfrei aber rasiermesserscharf - Wer verrundete bzw. gefaste Kanten will muss selbst Hand anlegen.

Was mich naturgemäß am meisten interessiert, sind die Dinger genau? Bzw. wie genau?

Also mein Sinuslineal frisch überschliffen, Rollenabstand genau geprüft und dann die Winkelunterlagen auf dem Sinuslineal auf parallelität zur Messplatte geprüft:
Dateianhang:
IMG_9065-1.jpg
IMG_9065-1.jpg [ 291.68 KiB | 1388-mal betrachtet ]


Um etwas Übung damit zu bekommen hab ich die el. Messuhr benutzt (Mahr Millitron), hab aber mit der mechanischen 1µ Mitutoyo gegengeprüft. Das Ding hat den Vorteil extrem sensitiv zu sein (Hab die 0,2µ pro Skalenstrich Einstellung benutzt), da sieht man bei so winzigen Maßabweichungen recht gut was passiert.
Dateianhang:
IMG_9070.jpg
IMG_9070.jpg [ 404.93 KiB | 1388-mal betrachtet ]


Kurzes Ergebnis:
Keines der Winkelendmaße war schlechter als 1/100mm auf die Messlänge.
(Eigentlich waren alle besser als 5/1000mm, aber das glaubt ja wieder keiner ;) )
Umso größer der Winkel, umso ungenauer wird natürlich auch mein Sinuslineal und die Ungenauigkeiten vom Endmaßstapel wirken sich stärker aus.

Interessanterweise hat sich der Millitron und die 1µ Mitutoyo Uhr sehr gut gedeckt, da gabs keine Auffälligkeiten.

Wenn ich mich nicht verrechnet habe, alle besser als 0,01° bzw 40Winkelsekunden.

Bin sehr zufrieden!

gruß
Stefan

_________________
gtwr.de
Instagram - Fotosammlung

---


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Winkelunterlagen von ArcEuroTrade
BeitragVerfasst: Sa 30. Dez 2017, 00:42 
Offline
Ingenieur
Ingenieur
Benutzeravatar

Registriert: Fr 24. Mai 2013, 14:31
Beiträge: 2491
Wohnort: Teisendorf (Oberbayern)
bedankte sich: 65 mal
Danke erhalten: 216 mal
Solche Teile stehen bei mir auch schon länger auf der Wunschliste.
Scheint ja die bessere Variante zu sein als das Einstellbare Prisma :-D


Die Genauigkeit in deiner Werkstatt ist schon beeindruckend, du redest da von 0,2µ und ich hab im Gegensatz dazu festgestellt das bei 5° die Bügelmessschrauben so schwergängig werden, dass die Ratsche leer durchgeht :pfeif:

_________________
Mit freundlichen Grüßen, ein Stefan zu viel

...auf der suche nach dem verlegten Werkzeug

Drehmaschine: Quantum D310x910, Bohr(fräs)maschine: Optimum MB4, Deckel G1


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Winkelunterlagen von ArcEuroTrade
BeitragVerfasst: Sa 30. Dez 2017, 00:45 
Offline
Ingenieur
Ingenieur
Benutzeravatar

Registriert: Fr 17. Jul 2015, 10:05
Beiträge: 2699
Wohnort: Beratzhausen
bedankte sich: 1400 mal
Danke erhalten: 3106 mal
Landesflagge: Germany
Zitat:
Die Genauigkeit in deiner Werkstatt ist schon beeindruckend, du redest da von 0,2µ


Auflösung != Genauigkeit ;)

Der Millitron ist eigentlich total bekloppt, unvernünftig und braucht man echt nicht. Die feinste Einstellung hat 0,05µ pro Skalenstrich. Damit kann man recht reproduzierbar die Wärmeausdehnung von Teilen rein durch die Abgestrahlte Handwärme zeigen...Aber cooles Spielzeug, kann man heute auch noch neu kaufen, kostet aber etwas mehr als die 75Eur die ich auf Ebay gezahlt habe.

gruß
Stefan

_________________
gtwr.de
Instagram - Fotosammlung

---


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Winkelunterlagen von ArcEuroTrade
BeitragVerfasst: Sa 30. Dez 2017, 01:03 
Offline
Ingenieur
Ingenieur
Benutzeravatar

Registriert: Fr 24. Mai 2013, 14:31
Beiträge: 2491
Wohnort: Teisendorf (Oberbayern)
bedankte sich: 65 mal
Danke erhalten: 216 mal
zum Vergleich, neulich fürn Nachbarn (Automechaniker) ein Teil ausgedreht, damit es sicher nicht verklemmt hat die Zentrierung 0,3mm Luft (dann kann man auch mal mit dem Hammer...)

stefangtwr hat geschrieben:
Der Millitron ist eigentlich total bekloppt, unvernünftig und braucht man echt nicht. Die feinste Einstellung hat 0,05µ pro Skalenstrich. Damit kann man recht reproduzierbar die Wärmeausdehnung von Teilen rein durch die Abgestrahlte Handwärme zeigen...Aber cooles Spielzeug, kann man heute auch noch neu kaufen, kostet aber etwas mehr als die 75Eur die ich auf Ebay gezahlt habe.


Wäre auch schlimm wenn man sowas braucht :muahaha:

_________________
Mit freundlichen Grüßen, ein Stefan zu viel

...auf der suche nach dem verlegten Werkzeug

Drehmaschine: Quantum D310x910, Bohr(fräs)maschine: Optimum MB4, Deckel G1


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Winkelunterlagen von ArcEuroTrade
BeitragVerfasst: Sa 30. Dez 2017, 09:40 
Offline
Ingenieur
Ingenieur
Benutzeravatar

Registriert: Sa 6. Nov 2010, 18:19
Beiträge: 15803
Wohnort: 86641
bedankte sich: 202 mal
Danke erhalten: 842 mal
Landesflagge: Germany
Solche Winkelunterlagen aus den ehemaligen britischen Kolonien(?) habe ich auch. Wenn auch nicht so schön verpackt.
Was mich aber stört: warum gibts die nicht paarweise? Sind die wirklich nur dafür gedacht dünne Teile im Schraubstock auszurichten?

Hans

_________________
Bauberichte Thread #12691

Bevor ihr euch ärgert über meine Beiträge - freut euch lieber über die vielen die ich nicht geschrieben habe!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Winkelunterlagen von ArcEuroTrade
BeitragVerfasst: Sa 30. Dez 2017, 09:47 
Offline
Geselle
Geselle
Benutzeravatar

Registriert: Do 17. Nov 2016, 19:20
Beiträge: 173
Wohnort: Wald4tel
bedankte sich: 26 mal
Danke erhalten: 15 mal
Landesflagge: Austria
Hans, wenn du ev. 2 Sets davon kaufst :pfeif:

_________________
Pfiat di, da Gotti
https://gottisdingens.jimdo.com//
Rundmachdingens: Bernardo Hobby 500 & Präzisions-Drehbank Compact 300 von Erba
Kurzmachdingens: Bernardo EBS 100 C
Flachmachdingens: Hammer 1500g


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Winkelunterlagen von ArcEuroTrade
BeitragVerfasst: Sa 30. Dez 2017, 09:49 
Offline
Meister
Meister

Registriert: Sa 10. Okt 2015, 06:31
Beiträge: 727
bedankte sich: 17 mal
Danke erhalten: 36 mal
Gotti hat geschrieben:
Hans, wenn du ev. 2 Sets davon kaufst :pfeif:


Dann würde ich drauf wetten das sie nicht gleich sind.
Wenn als Paar, dann müssen sie auch zusammen geschliffen sein.

MfG Alex

_________________
Werkzeug: Hammer, Meißel und einen Drillschraubenzieher

Das Denken ist zwar allen erlaubt, aber bleibt vielen erspart.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Winkelunterlagen von ArcEuroTrade
BeitragVerfasst: Sa 30. Dez 2017, 09:50 
Offline
Ingenieur
Ingenieur
Benutzeravatar

Registriert: Fr 12. Nov 2010, 18:27
Beiträge: 1131
bedankte sich: 693 mal
Danke erhalten: 85 mal
Moins.

Das sind Winkelendmasse, keine Unterlagen. Die sind, wie normale parallele Endmasse für Messzwecke, nicht für Spannzwecke.

Gruß,

Udo


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Winkelunterlagen von ArcEuroTrade
BeitragVerfasst: Sa 30. Dez 2017, 09:57 
Offline
Geselle
Geselle

Registriert: Sa 26. Nov 2016, 13:46
Beiträge: 84
bedankte sich: 8 mal
Danke erhalten: 47 mal
Vielen Dank für deinen Bericht.
Ähnliche Wikel gibt es auch bei Banggood aus einem EU-Lager für ca. 45 EUR.
Die habe ich schon länger auf dem Radar. Die sind mal in der gleichen Verpackung.
Ob da aber das gleiche drin ist kann ich noch nicht sagen.

Übrigens, nach dem letztens "jemand" auf Instagramm seine Ausblaspistole gepostet hat, musste ich mir auch so ein Teil zulegen.
Ich muss sagen, tolle Ergonomie mit dieser langen gebogenen Spitze. Die Späne fiegen einem auch nicht so ins Gesicht und die Hand ist auch etwas weiter weg vom Geschehen. Dazu ist die Luftmege bei meiner fein dosierbar. Ich musste mir gleich eine zweite für die Drehbank kaufen.

https://www.banggood.com/17pcs-Hardened ... rehouse=UK


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Winkelunterlagen von ArcEuroTrade
BeitragVerfasst: Sa 30. Dez 2017, 09:58 
Offline
Ingenieur
Ingenieur
Benutzeravatar

Registriert: Fr 17. Jul 2015, 10:05
Beiträge: 2699
Wohnort: Beratzhausen
bedankte sich: 1400 mal
Danke erhalten: 3106 mal
Landesflagge: Germany
Zitat:
Das sind Winkelendmasse, keine Unterlagen.


Naa, für Endmaße hätte man die gerne etwas genauer ;)

Da ist man irgendwo im 1-2Winkelsekundenbereich und geläppten Flächen, die Dinger sind ja nur geschliffen.

gruß
Stefan

_________________
gtwr.de
Instagram - Fotosammlung

---


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 31 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Impressum

Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de