Aktuelle Zeit: Di 25. Apr 2017, 19:23

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 25 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Woran erkennt man VHM Fräser
BeitragVerfasst: Sa 7. Jan 2017, 20:22 
Offline
Geselle
Geselle
Benutzeravatar

Registriert: Di 2. Sep 2014, 17:32
Beiträge: 74
bedankte sich: 1 mal
Danke erhalten: 4 mal
Hallo zusammen,
in meinem Sammelsurium an Fräsern, weiß ich leider nicht mehr, welcher VHM ist. Beschriftet sind auch nicht alle. Kann man das raus finden?. Desweiteren, gibt es eine Möglichkeit, einen Fräser nach dem Aussehen zu beurteilen, ob es ein guter oder billiger Fräser ist.
LG Jörg

_________________
LG Jörg


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Woran erkennt man VHM Fräser
BeitragVerfasst: Sa 7. Jan 2017, 20:28 
Offline
Geselle
Geselle

Registriert: Sa 25. Apr 2015, 19:37
Beiträge: 107
bedankte sich: 3 mal
Danke erhalten: 14 mal
VHM ist viel schwerer, einfach mal vergleichen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Woran erkennt man VHM Fräser
BeitragVerfasst: Sa 7. Jan 2017, 20:44 
Offline
Techniker
Techniker

Registriert: Sa 28. Feb 2015, 21:00
Beiträge: 466
Wohnort: Kölner Raum
bedankte sich: 3 mal
Danke erhalten: 56 mal
Landesflagge: Germany
Das Problem hatte ich auch beim Sortieren, keine Beschriftungen mehr sichtbar.

Wie vorher schon beschrieben, sind VHM-Fräser schwerer als HSS-Fräser.

Läßt sich händisch beim Vergleich mit etwa gleich großen Fräsern feststellen.

gruß
pliester


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Woran erkennt man VHM Fräser
BeitragVerfasst: Sa 7. Jan 2017, 20:50 
Offline
Techniker
Techniker

Registriert: Sa 10. Okt 2015, 06:31
Beiträge: 593
bedankte sich: 16 mal
Danke erhalten: 28 mal
Hallo

VHM ist wesentlich schwerer.
eine normale Schleifscheibe kann HSS schleifen, mit VHM Kann man sie abziehen bzw. es passiert halt so gut wie nichts.

Gute Fräser sind immer beschriftet, nicht unbedingt mit dem Material aber irgendwas steht auf jeden Fall drauf.

MfG Alex

_________________
Werkzeug: Hammer, Meißel und einen Drillschraubenzieher

Das Denken ist zwar allen erlaubt, aber bleibt vielen erspart.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Woran erkennt man VHM Fräser
BeitragVerfasst: Sa 7. Jan 2017, 21:11 
Offline
Geselle
Geselle
Benutzeravatar

Registriert: Di 2. Sep 2014, 17:32
Beiträge: 74
bedankte sich: 1 mal
Danke erhalten: 4 mal
guter Tipp, mit dem Gewicht. Danke

_________________
LG Jörg


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Woran erkennt man VHM Fräser
BeitragVerfasst: Sa 7. Jan 2017, 21:13 
Online
Ingenieur
Ingenieur
Benutzeravatar

Registriert: Sa 6. Nov 2010, 18:19
Beiträge: 14033
Wohnort: 86641
bedankte sich: 175 mal
Danke erhalten: 734 mal
Landesflagge: Germany
Ich hatte das Gefühl dass VHM nicht so stark magnetisch ist wie HSS aber so richtig sicher bin ich mir da nicht - weiss da jemand genaueres?

Hans

_________________
Bauberichte Thread #12691
Einfach ist einfach einfacher!
Ich mache mit meinen Maschinen Teile für meine Maschinen die ich ohne die Maschinen weder machen könnte noch brauchen würde!
Theoretisch kann ich praktisch alles!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Woran erkennt man VHM Fräser
BeitragVerfasst: Sa 7. Jan 2017, 21:25 
Offline
Techniker
Techniker

Registriert: Sa 10. Okt 2015, 06:31
Beiträge: 593
bedankte sich: 16 mal
Danke erhalten: 28 mal
HansD hat geschrieben:
Ich hatte das Gefühl dass VHM nicht so stark magnetisch ist wie HSS aber so richtig sicher bin ich mir da nicht - weiss da jemand genaueres?

Hans


Das kann sehr von der einzelnen Legierung abhängen und ist für mich persönlich nicht sehr Aussagekräftig.
Gewicht scheint mir die beste Variante zu sein, auch wenn VHM von HSS-PM da auch nicht zu 100% zu unterscheiden sind.
Eine Schleifprobe am Schaft sollte dann aber Klarheit bringen.

MfG Alex

_________________
Werkzeug: Hammer, Meißel und einen Drillschraubenzieher

Das Denken ist zwar allen erlaubt, aber bleibt vielen erspart.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Woran erkennt man VHM Fräser
BeitragVerfasst: Sa 7. Jan 2017, 22:49 
Offline
Geselle
Geselle

Registriert: Mo 18. Apr 2016, 09:26
Beiträge: 90
bedankte sich: 6 mal
Danke erhalten: 25 mal
Hallo,
es ist alles soweit korrekt beschrieben. VHM-Werkzeuge kann man mit verhältnismäßig einfachen Mitteln von HSS-Werkzeugen unterscheiden. Hartmetall besteht aus den beiden Hauptbestandteilen Wolframcarbid und Cobalt (dient als Bindemittel zwischen den Wolframcarbidpartikeln) und noch nicht erwähnenswerte Zusatzadditive. Die Hauptbestandteile von VHM weisen eine deutlich höhere spezifische Dichte auf als die Bestandteile von HSS. Somit sind VHM-WERKZEUGE spürbar schwerer als HSS-WERKZEUGE in gleichen Dimensionen. So ähnlich ist es auch mit dem magnetischen Eigenschaften. Hartmetall weißt im Vergleich zu HSS, wie richtig erkannt, geringere magnetische Eigenschaften auf. Ebenso ist die deutlich unterschiedliche Härte durch eine Schleifprobe an einer Korundschleifscheibe zu prüfen. Diese Methoden wendet auch ein Profi an, um die einzelnen Materialien zu unterscheiden. Auch optisch ist im metallischen Erscheinungsbild ein leichter Unterschied erkennbar.

Gruß SIG


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Woran erkennt man VHM Fräser
BeitragVerfasst: So 8. Jan 2017, 00:25 
Offline
Techniker
Techniker

Registriert: Sa 28. Feb 2015, 21:00
Beiträge: 466
Wohnort: Kölner Raum
bedankte sich: 3 mal
Danke erhalten: 56 mal
Landesflagge: Germany
Irgendwie bin ich überrascht, das die Fragestellung zur Erkennung eines VHM-Fräser so schnell und mit so wenig Beiträgen beantwortet ist.

Das soll nicht heißen das ich endlose Diskussionen liebe, aber kurze und zielführende.

gruß
pliester


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Woran erkennt man VHM Fräser
BeitragVerfasst: So 8. Jan 2017, 00:47 
Offline
Geselle
Geselle
Benutzeravatar

Registriert: Di 8. Dez 2015, 13:34
Beiträge: 95
Wohnort: dortmund
bedankte sich: 5 mal
Danke erhalten: 5 mal
Landesflagge: Germany
anfürsich is hm.....m.m.n. farblich oftmals nen hauch dunkler,
geschliffene oberflächen fein (feinkorn, ...unabhängig vom schleifgut)


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 25 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Impressum

Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de