Aktuelle Zeit: Mo 22. Jan 2018, 20:56

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 24 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Schmiermittel für Drehmaschinenfutter
BeitragVerfasst: Do 23. Nov 2017, 13:44 
Offline
Techniker
Techniker
Benutzeravatar

Registriert: Mi 3. Okt 2012, 08:44
Beiträge: 633
Wohnort: Bayern
bedankte sich: 11 mal
Danke erhalten: 55 mal
Landesflagge: Germany
Ich hatte mich das selbe auch schon mal gefragt, die Lösung hat mir der Hersteller selbst präsentiert.

An meinem Zentra-Futter war eine recht zähe weiße Schmiermasse an den Backen. Ich bin mir sicher, dass es was auf Silikon-Basis sein müsste, seither nehme ich Silikon-Fett (mit dem man Skier-Gleitflächen behandelt). Der Vorteil ist schlicht, dass es temperaturunabhängig immer sehr ähnlich viskos bleibt und zugleich wenig Schmutz annimmt. Damit schmier ich sämtliche Schreinermaschinen, wenn PTFE-Spray nicht reicht, denn Fett und Holzstaub gibt eine üble harzige Paste.

Grüße

_________________
Grüße, Manuel
Drehmaschine: Interkrenn TY-1340 GH/C (330x1000), Bohr-/Fräsmaschine: Rong-Fu 25, WIG-Schweißgerät: Stahlwerk 200P, Autogenschweißausrüstung
Schreinereimaschinen (Formatkreissäge, Hobelmaschine, Tischfräse und Drechselmaschine)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Schmiermittel für Drehmaschinenfutter
BeitragVerfasst: Do 23. Nov 2017, 14:28 
Offline
Techniker
Techniker
Benutzeravatar

Registriert: Mi 19. Nov 2014, 13:20
Beiträge: 322
Wohnort: Ostfälischer Bodden
bedankte sich: 20 mal
Danke erhalten: 22 mal
Nur Öl. Keine festklebenden Späne mehr im Futter.

_________________
A..hoi

Scheiß auf CNC


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Schmiermittel für Drehmaschinenfutter
BeitragVerfasst: Do 23. Nov 2017, 14:44 
Offline
Ingenieur
Ingenieur
Benutzeravatar

Registriert: Do 13. Feb 2014, 09:34
Beiträge: 1712
bedankte sich: 101 mal
Danke erhalten: 311 mal
Und keine Schmierwirkung.
Bei den Bedingungen zwischen Planspirale und Backen hält kein Ölfilm.

Gruß Martin

_________________
A center drills one goal in life is to break off in the hole... (doubleboost)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Schmiermittel für Drehmaschinenfutter
BeitragVerfasst: Do 23. Nov 2017, 16:08 
Offline
Geselle
Geselle

Registriert: Fr 4. Mai 2012, 19:57
Beiträge: 204
Wohnort: bayern
bedankte sich: 0 mal
Danke erhalten: 30 mal
Landesflagge: Germany
Hallo,

Röhm Fett F 80, dahinter verbirgt sich was von Molykote.
Sicherheitsdatenblatt gibts im Netz, dann könnte man was Vergleichbares,eventuell billiger suchen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Schmiermittel für Drehmaschinenfutter
BeitragVerfasst: Do 23. Nov 2017, 17:50 
Offline
Lehrling
Lehrling

Registriert: Mi 15. Nov 2017, 22:19
Beiträge: 19
bedankte sich: 0 mal
Danke erhalten: 3 mal
Röhm ist bei mir in der Nähe und habe auch Bekannte die dort arbeiten, ich kann dort mal nachfragen.
Ich habe schon mit dem Röhm-Service gesprochen der gesagt hat, dass Futter eingesendet wurden, weil die Spannkraft nicht mehr erreicht wurde. Bei Röhm wurde dann festgestellt, dass das falsche Fett verwendet wurde. Dort wurde es dann gesäubert und wieder mit Orginalfett befüllt, und siehe da, die Spannkraft war wieder vorhanden.

Ich sehe dem Thema mit gemischten Gefühlen entgegen, kann es mir eigentlich nicht vorstellen.
Habe mein eigenes Futter auch mit üblichen Fett befüllt, musste aber schon feststellen, dass es nicht mehr so war wie vorher.
mfg Jürgen


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Schmiermittel für Drehmaschinenfutter
BeitragVerfasst: Do 23. Nov 2017, 20:14 
Offline
Lehrling
Lehrling

Registriert: Do 31. Mär 2011, 13:28
Beiträge: 15
bedankte sich: 3 mal
Danke erhalten: 3 mal
@Drehprofi: Molykote TP-42 helle Spannfutter-Fettpaste für metallische Reibkontakte.

Ist zwar etwas günstiger als die Röhm Paste, aber 500g kosten immer noch um die 30€ rum.
Zumindest bin ich damit sehr zufrieden.

Grüße

Markus


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Schmiermittel für Drehmaschinenfutter
BeitragVerfasst: Do 23. Nov 2017, 20:48 
Offline
Ingenieur
Ingenieur
Benutzeravatar

Registriert: Do 15. Mai 2014, 20:44
Beiträge: 1436
Wohnort: Potsdam
bedankte sich: 91 mal
Danke erhalten: 137 mal
Landesflagge: Germany
Ich werfe mal "Spannfutterpaste oks 265" in den Raum. https://www.oks-germany.com/de/produkte ... detail/93/
Gruß Peter

_________________
Einfache Antworten sind immer falsch. Komplizierte meistens auch.
:runningdog: China Bandsäge, China Fräse, China Drehbank. Was mach ich nur ...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Schmiermittel für Drehmaschinenfutter
BeitragVerfasst: Do 23. Nov 2017, 20:50 
Offline
Ingenieur
Ingenieur
Benutzeravatar

Registriert: Do 13. Feb 2014, 09:34
Beiträge: 1712
bedankte sich: 101 mal
Danke erhalten: 311 mal
Wäre jetzt die Frage was das TP-42 von dem von TOS empfohlenen Molykote D unterscheidet.
Das OKS 265 nehm ich bisher.

Gruß Martin

_________________
A center drills one goal in life is to break off in the hole... (doubleboost)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Schmiermittel für Drehmaschinenfutter
BeitragVerfasst: Do 23. Nov 2017, 20:58 
Offline
Techniker
Techniker
Benutzeravatar

Registriert: Mo 4. Jul 2016, 15:13
Beiträge: 404
bedankte sich: 169 mal
Danke erhalten: 100 mal
TOS hat mir empfohlen Gleit-μ hp 520 ts von Wesseley, aber ist sehr schwierig zu bekommen. Ich hab nur das Glück gehabt ein sehr nette bekannte zu haben das im gleichen Stadt arbeitet als die Firmensitz. Das Zeug ist aber schon super. Sehr gleitend und leicht.

Gleit-μ HP520TS


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Schmiermittel für Drehmaschinenfutter
BeitragVerfasst: Do 23. Nov 2017, 21:08 
Offline
Ingenieur
Ingenieur
Benutzeravatar

Registriert: Do 13. Feb 2014, 09:34
Beiträge: 1712
bedankte sich: 101 mal
Danke erhalten: 311 mal
Stimmt, das steht auch in der Anleitung.
Da sieht es aber mit Bezugsquellen wirklich dünn aus.

_________________
A center drills one goal in life is to break off in the hole... (doubleboost)


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 24 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Doc Alex, unsersepp und 5 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Impressum

Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de