Aktuelle Zeit: So 20. Mai 2018, 15:02

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Spindelindex Optimum 2807V Drehbank (fuer MACH3)
BeitragVerfasst: Sa 6. Jan 2018, 21:56 
Offline
Lehrling
Lehrling
Benutzeravatar

Registriert: So 7. Sep 2014, 19:27
Beiträge: 10
Wohnort: Landshut
bedankte sich: 1 mal
Danke erhalten: 0 mal
Landesflagge: Germany
Hallo Leute,

wie vor kurzen geschrieben, habe ich meine Optimum Drehe mittels des Orginalumbausatzes auf CNC umgebaut.
Dieser enthält aber lediglich Montagematerial zur Montage mit Schrittmotoren plus derselbigen.

Der Umbausatz sieht die Entkernung det (ölgefüllten) Getriebebox und des Wechselrad Getriebes vor.
Somit ist ein (teil-) manueller Betrieb z.B. zum Gewindeschneiden nicht mehr mögllich.

Also muss ein Spindelindex her damit Gewinde nunmehr unter NC-Kontrolle geschnitten werden können.
Ein Blick auf die Spindel bringt denn auch die Erkenntnis das bereits ein Hallsenor und vier Magnete auf der Welle verbaut sind. Der Sensor ist einzig für eine autarge Drehzahlanzeige zuständig, die Regelung der Motorgeschwindigkeit läuft ausschliesslich über die motoreigene Sensorik.
Der Hallsensor wird mit 5V von der Drehzahlanzeige versorgt und lässt sich somit leicht anzapfen.

Mach3 wiederum setzt einen einzigen Umpuls/Umdrehung.
Ich habe mir nun einfach einen Teiler durch 4 mittels einem TTL Baustein zusammengebastelt...

Grüße aus LA(ndshut)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Spindelindex Optimum 2807V Drehbank (fuer MACH3)
BeitragVerfasst: So 7. Jan 2018, 01:25 
Offline
Ingenieur
Ingenieur

Registriert: Di 11. Dez 2012, 23:43
Beiträge: 12238
bedankte sich: 0 mal
Danke erhalten: 492 mal
Reicht das wirklich aus, für den Startimpuls reichts natürlich, aber wie wird die Spindeldrehzahl überwacht, da ist normalerweise eine Scheibe mit 100 Schlitzen oder so üblich. Schliesslich soll die Maschine ja entsprechend der Drehzahl den Vorschub ausführen. Wenn da nur jede Viertelumdrehung ein Impuls kommt, scheint mir das zur Drehzahlsynchronisation etwas grob.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Spindelindex Optimum 2807V Drehbank (fuer MACH3)
BeitragVerfasst: So 7. Jan 2018, 05:18 
Offline
Lehrling
Lehrling
Benutzeravatar

Registriert: So 7. Sep 2014, 19:27
Beiträge: 10
Wohnort: Landshut
bedankte sich: 1 mal
Danke erhalten: 0 mal
Landesflagge: Germany
uli12us hat geschrieben:
Reicht das wirklich aus, für den Startimpuls reichts natürlich, aber wie wird die Spindeldrehzahl überwacht, da ist normalerweise eine Scheibe mit 100 Schlitzen oder so üblich. Schliesslich soll die Maschine ja entsprechend der Drehzahl den Vorschub ausführen. Wenn da nur jede Viertelumdrehung ein Impuls kommt, scheint mir das zur Drehzahlsynchronisation etwas grob.


Die Maschine hat einen bürstenlosen Gleichstrommotor (BLDC). Die Motordrehzahl wird bei dieser Motorart entweder mit (drei) fest im Motor verbauten Hall-Elementen oder über indirekte Strommessungen der jeweils beiden unbestromten Magnetspulen gemessen und ausgeregelt.

Mach3 wiederum kann "Nur" mit einem Impuls / Drehung etwas anfangen.
Ich habe zuvor experimentiert ob ich Mach3 einfach eine 1/4 Untersetzung vorgaukeln kann. Es klappte dann aber die Resynchronisation bei den weiteren Durchgängen nicht...


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Beobachter und 4 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Impressum

Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de