Aktuelle Zeit: Sa 24. Feb 2018, 05:16

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 29 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Review Smart Meter / Stromzähler EASTRON SDM120 C
BeitragVerfasst: Do 4. Jan 2018, 09:47 
Offline
Ingenieur
Ingenieur

Registriert: Sa 29. Nov 2014, 18:01
Beiträge: 4186
bedankte sich: 564 mal
Danke erhalten: 467 mal
tinitus hat geschrieben:
Welchen würdet Ihr für drei Phasen empfehlen?


Hier wäre aich noch ein hübsches:

https://de.aliexpress.com/item/Smart-X9 ... 08043.html

Typ Frontplatte. Macht sich bestimmt schick auf der Fräse :-)

_________________
Wer Kunststoff kennt nimmt Stahl!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Review Smart Meter / Stromzähler EASTRON SDM120 C
BeitragVerfasst: Do 4. Jan 2018, 11:48 
Offline
Ingenieur
Ingenieur

Registriert: Fr 10. Jul 2015, 17:32
Beiträge: 3020
Wohnort: Hannover
bedankte sich: 140 mal
Danke erhalten: 228 mal
Landesflagge: Germany
Doc Alex hat geschrieben:
Nun - ich fahre zweigleisig:
Ich werde für jedes Zimmer installieren:
1x LS Schalter und ausgehend von dem
1x Zähler Licht
1x Zähler Strom
1x Zähler Spezialstrom (Computer, Hifi, Herd oder was sonst noch rumfleucht).
Alexander


Welchen Sinn soll Das haben?
Für jeden Raum einen eigenen LS und eigene LS für große Verbraucher (Heißwasser/E-Herd) OK.
Licht und Steckdosen trennen kann schon für einen einfältigen Hilfselektriker gefährlich sein. Der schaltet das Licht ein, und sucht die Sicherung, die das Licht ausknipst. Dann glaubt er, die Steckdosen sind spannungslos.
Du bist zwar bei richtiger Beschriftung schuldlos, hast aber den Ärger mit der Leiche. 8-)

Wenn ich wissen will, wieviel Strom ein Gerät verbraucht, habe ich ein einfaches Energiemessgerät als Zwischenstecker. Das Messgerät kann ich eine Zeit lang zwischenschalten und den Verbrauch auf das Jahr hochrechnen. Notfalls mit einem billigen Betriebsstundenzähler genauer ermitteln.

Tatsächlich reicht es mir, den Stromverbrauch am Ende des Quartals abzulesen und mit den Daten der vorherigen, bzw, der gleichen Vorjahresquartale zu vergleichen.

Hans

_________________
Drehmaschine Dema LSDM 6133
Fräsmaschine VF 45FG (MB4 Clon)
Hobel Gastl RG200 ST-E
StichelSchleifMaschine HBM Typ U3
Bandsäge Flex SBG 4910


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Review Smart Meter / Stromzähler EASTRON SDM120 C
BeitragVerfasst: Do 4. Jan 2018, 11:56 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Fr 5. Nov 2010, 18:58
Beiträge: 4712
Wohnort: Altlandkreis Wasserburg
bedankte sich: 32 mal
Danke erhalten: 291 mal
Landesflagge: Germany
Limbo hat geschrieben:
Welchen Sinn soll Das haben?

100%ige Überwachung 8-)

Mit so vielen einzelnen Zählern kannst Du ziemlich genau feststellen,
wann in welchem Raum welcher Verbraucher eingeschaltet wurde ...

:hae:
- Karl


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Review Smart Meter / Stromzähler EASTRON SDM120 C
BeitragVerfasst: Do 4. Jan 2018, 12:03 
Offline
Ingenieur
Ingenieur

Registriert: Sa 29. Nov 2014, 18:01
Beiträge: 4186
bedankte sich: 564 mal
Danke erhalten: 467 mal
Limbo hat geschrieben:
Licht und Steckdosen trennen kann schon für einen einfältigen Hilfselektriker gefährlich sein. Der schaltet das Licht ein, und sucht die Sicherung, die das Licht ausknipst. Dann glaubt er, die Steckdosen sind spannungslos.


EIN LS für: Licht, Strom und Spezial.


EINE LS aus: Alles aus.

Darf er gerne einfältig sein. Aber Deine Argumentation ist richtig.

_________________
Wer Kunststoff kennt nimmt Stahl!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Review Smart Meter / Stromzähler EASTRON SDM120 C
BeitragVerfasst: Sa 6. Jan 2018, 16:36 
Offline
Ingenieur
Ingenieur

Registriert: Mi 10. Nov 2010, 14:42
Beiträge: 1061
bedankte sich: 391 mal
Danke erhalten: 127 mal
O.K. mein "deutsches" Markengerät tuts nicht.
Jetzt würd ichs doch mit nem chinesischem versuchen.
Bin leider dem englischen nich sooooo mächtig.
Vielleicht kann mir hier einer bei der Auswahl helfen.
Voraussetzungen:
Drehstrom
5 besser 10A Grundlast (für die Werkstatt)
Anzeige kW/h gesammt und vielleicht noch nen 2. rücksetzbarer Zähler
Anzeige Momentanlast (W) pro Phase.

Den Modbus brauch ich eigentlich nicht.
:hi: Danke schon mal für die Hilfe.
harty


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Review Smart Meter / Stromzähler EASTRON SDM120 C
BeitragVerfasst: Sa 6. Jan 2018, 17:17 
Offline
Ingenieur
Ingenieur
Benutzeravatar

Registriert: Sa 6. Nov 2010, 18:19
Beiträge: 16017
Wohnort: 86641
bedankte sich: 205 mal
Danke erhalten: 867 mal
Landesflagge: Germany
Karl hat geschrieben:
Limbo hat geschrieben:
Welchen Sinn soll Das haben?

100%ige Überwachung 8-)
Mit so vielen einzelnen Zählern kannst Du ziemlich genau feststellen,
wann in welchem Raum welcher Verbraucher eingeschaltet wurde ...

Und ich dachte immer ICH sei ein Kontrollfreak weil ich meine Zähler wöchentlich ablese...

Hans

_________________
Bauberichte Thread #12691

Bevor ihr euch ärgert über meine Beiträge - freut euch lieber über die vielen die ich nicht geschrieben habe!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Review Smart Meter / Stromzähler EASTRON SDM120 C
BeitragVerfasst: Sa 6. Jan 2018, 18:05 
Offline
Ingenieur
Ingenieur

Registriert: Sa 29. Nov 2014, 18:01
Beiträge: 4186
bedankte sich: 564 mal
Danke erhalten: 467 mal
harty hat geschrieben:
O.K. mein "deutsches" Markengerät tuts nicht.
Jetzt würd ichs doch mit nem chinesischem versuchen.
Bin leider dem englischen nich sooooo mächtig.
Vielleicht kann mir hier einer bei der Auswahl helfen.
Voraussetzungen:
Drehstrom
5 besser 10A Grundlast (für die Werkstatt)
Anzeige kW/h gesammt und vielleicht noch nen 2. rücksetzbarer Zähler
Anzeige Momentanlast (W) pro Phase.

Den Modbus brauch ich eigentlich nicht.
:hi: Danke schon mal für die Hilfe.
harty


Hutschiene oder Panelmontage?
Preisvorstellung?

Überigens: Kennst Du google translate? von Englisch nach deutsch eigentlich kein Problem. Erst von Chinesisch nach Deutsch wirds häßlich.

_________________
Wer Kunststoff kennt nimmt Stahl!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Review Smart Meter / Stromzähler EASTRON SDM120 C
BeitragVerfasst: Sa 6. Jan 2018, 18:26 
Offline
Ingenieur
Ingenieur

Registriert: Mi 10. Nov 2010, 14:42
Beiträge: 1061
bedankte sich: 391 mal
Danke erhalten: 127 mal
Hutschienenmontage. Mein Verteiler iss groß genug.
Preislich so 50-60€
Bin jetzt bei dem hier: https://de.aliexpress.com/item/SDM530CT ... 96221.html gelandet. Der hat genug Tasten 8-) zum Daten abrufen.
Den Google traslater nutze ich schon aber bei technischem Englisch versagt auch der. Denke das die deutscher Version von alibaba das auch nich anders macht.
:hi: harty


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Review Smart Meter / Stromzähler EASTRON SDM120 C
BeitragVerfasst: Sa 6. Jan 2018, 18:33 
Offline
Ingenieur
Ingenieur

Registriert: Do 10. Jan 2013, 23:06
Beiträge: 1602
Wohnort: Stockholm
bedankte sich: 42 mal
Danke erhalten: 134 mal
Landesflagge: Sweden
Wenn du keinen Modbus brauchst: https://m.de.aliexpress.com/s/item/32347384739.html

_________________
Weiler LZD 220
Strands S68
Arboga EP 308
Atlas Copco KT4A5
Origo HP-20
Oerlikon Minicito 180


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 29 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Impressum

Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de