Aktuelle Zeit: Mo 26. Jun 2017, 20:08

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Kleiner Kundendienst für großen Teilapparat
BeitragVerfasst: So 18. Jun 2017, 18:08 
Offline
Moderator
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: So 26. Feb 2012, 21:59
Beiträge: 2570
Wohnort: Oberboihingen
bedankte sich: 726 mal
Danke erhalten: 667 mal
Landesflagge: Germany
Sodele,
eigentlich war dieser Bericht gar nicht geplant. Ursprünglich wollte ich das Teil nur mal eben außenrum etwas putzen und dann zum Verkauf stellen…
Dateianhang:
Gesamtansicht.jpg
Gesamtansicht.jpg [ 199.46 KiB | 612-mal betrachtet ]

Aber erstens kommt‘s anders und zweitens als man denkt :pfeif:

Ein „Restaurationsbericht“ a la Ralf (Krohne) wird das auch nicht, ich hatte viel zu oft total versiffte Pfoten… damit wollte ich meine Kamera dann nicht mehr bedienen, auch wenn diese inzwischen nur noch als reine „Werkstattkamera“ verwendet wird. Aber ein paar Bilder musste ich einfach machen.
Eine Neulackierung hab ich mir ebenfalls gespart. Ich hab zwar ein paarmal mit mir gekämpft, aber es wäre ein unverhältnismäßig hoher Aufwand geworden (entlacken, spachteln, schleifen, grundieren, lackieren). Außerdem hätte ich dazu dann auch noch viel mehr zerlegen müssen. Einfach nur neue Farbe über die alte Lackierung zu panschen ist nicht mein Stil…Dann hätte ich das Ding womöglich wieder in resedagrün lackiert und ein potentieller Käufer hat dann eine graue Maschine oder so… die Lackabplatzer haben auf die Funktion ja auch keinen Einfluss.

Aber der Reihe nach...
Es fing damit an, daß mir das Backenfutter (125er Forkardt Keilstangenfutter) sehr schwergängig vorkam. Also bin ich hergegangen und hab das zuerst mal abmontiert und aufgemacht
Dateianhang:
01.jpg
01.jpg [ 254.83 KiB | 612-mal betrachtet ]


Leicht versifft… :?
Alle Teile, die ohne Aufwand rausgingen, hab ich rausgenommen und saubergemacht. Die Spindel kann man nicht demontieren, weil das untere Lager mit einem Stift gesichert ist, den man nicht ziehen kann.
Dateianhang:
02.jpg
02.jpg [ 200.13 KiB | 612-mal betrachtet ]


Schon besser…
Bewegliche Teile leicht geölt, Deckel wieder drauf und gut!

Anschließend den Teilkopf mal in handliche Einheiten zerlegt (Grundplatte und Drehplatte weg etc.), damit er besser zu handhaben ist. An ein paar Stellen, z.B. am hinteren Ende der Spindel konnte man unter der Abdeckung sehen, daß da „ein paar Späne“ drin waren. Also hab ich leichtsinnigerweise den Deckel mal abgeschraubt, waren ja nur 3 Schrauben…
Was ich dann erblickt hab, nun ja, hätte ich es doch bloß gelassen. :wall:
Dateianhang:
03.jpg
03.jpg [ 278.15 KiB | 612-mal betrachtet ]
Dateianhang:
04.jpg
04.jpg [ 320.71 KiB | 612-mal betrachtet ]


Ab diesem Moment konnte ich dann nicht mehr anders, als eine Generalreinigung vorzunehmen. Unter Verwendung von Unmengen an Verbrauchsmaterial (Schleifvlies, Lappen und Putzpapier, Lampenöl, Maschinenreiniger, WD 40, …) ging‘s dann ans Entschmoddern und Saubermachen.
Grundsätzlich ist zu sagen, daß die gesamte Basis des Geräts in einem sehr guten Zustand ist, sämtliche Schrauben, auch die Schlitzschrauben konnten problemlos ausgeschraubt werden, die Funktionsflächen sind alle noch in Topzustand!
Dateianhang:
05.jpg
05.jpg [ 199.26 KiB | 612-mal betrachtet ]

Das Schneckenrad wollte ich eigentlich ausbauen, damit man es besser reinigen kann, allerdings ist mir schleierhaft, wie das ganze Trum gesichert ist. Da man zum Reinigen aber auch ohne Demontage noch halbwegs gut hinkommt zum Säubern, hab ich nicht weiter rumgemacht, wollte auch nix durch Dummheit zerstören. Wie man sieht, fehlt auf dem Bild die Schnecke, diese ließ sich problemlos demontieren und entpuppte sich nach der Reinigung in Topzustand.
Dateianhang:
05a.jpg
05a.jpg [ 130.99 KiB | 612-mal betrachtet ]

Neben dem Schneckenrad mündet ein kleines Röhrchen, am anderen Ende ist im Gehäuse ein Kugelöler eingebaut. Auf dem Foto zeigt das Röhrchen nach oben, weil ich das ganze Ding zum Reinigen hochkant gestellt hatte, im eingebauten Zustand ist dann die Öffnung logischerweise nach unten gerichtet
Dateianhang:
05b.jpg
05b.jpg [ 180.26 KiB | 612-mal betrachtet ]

Ich hab dann mal mit der Pistole von der Ölerseite durchgeblasen… :o
Dateianhang:
05c.jpg
05c.jpg [ 188.11 KiB | 612-mal betrachtet ]

Jedenfalls läuft das Öl jetzt wieder sauber durch :2up:
Das Schneckenrad ist ebenfalls in Topzustand würde ich sagen
Dateianhang:
06.jpg
06.jpg [ 198.25 KiB | 612-mal betrachtet ]

Der Gegenhalter vor der Reinigung…
Dateianhang:
08.jpg
08.jpg [ 294.49 KiB | 612-mal betrachtet ]

…und danach
Dateianhang:
09.jpg
09.jpg [ 276.4 KiB | 612-mal betrachtet ]

Hier noch ein paar Bilder der gereinigten Bauteile.
Dateianhang:
10.jpg
10.jpg [ 164.49 KiB | 612-mal betrachtet ]

Dateianhang:
11.jpg
11.jpg [ 217.13 KiB | 612-mal betrachtet ]
Dateianhang:
12.jpg
12.jpg [ 180.37 KiB | 612-mal betrachtet ]
Dateianhang:
14.jpg
14.jpg [ 227.69 KiB | 612-mal betrachtet ]
Dateianhang:
15.jpg
15.jpg [ 183.5 KiB | 612-mal betrachtet ]

Alle Funktionsflächen entpuppten sich – wie oben schon mal erwähnt – nach der Reinigung noch als sehr gut.
Einzig die Grundplatte hat in „5-Uhr-Position“ eine größere Schramme. Ich würde mal behaupten, daß diese schon „herstellerseitig“ von Anfang an drin war. Jedenfalls stammt sie nicht von mir und hat auf die Funktion auch keine mindernde Wirkung.
Dateianhang:
16.jpg
16.jpg [ 197.21 KiB | 612-mal betrachtet ]


Vor dem Zusammenbau hab ich noch alle beweglichen Teile mit Bettbahnöl behandelt, es läuft also nix trocken und sollte für die nächste Zeit auch konserviert sein.
Ach ja, äußerlich hab ich den ganzen Apparat zum Schluss natürlich auch noch geputzt. ;-)

geht's zum Verkaufsthread

_________________
Gruß
Burki
_______________________________________________
Für dein Lebensglück bist du selbst zuständig. Das Leben ist nicht verpflichtet, deine Erwartungen zu erfüllen


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: motor64.1 und 9 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Impressum

Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de