Aktuelle Zeit: Mo 23. Okt 2017, 18:18

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Fragwürdige Oberflächenangabe Rautiefe
BeitragVerfasst: Do 12. Okt 2017, 13:02 
Offline
Techniker
Techniker
Benutzeravatar

Registriert: Do 17. Mär 2016, 23:46
Beiträge: 265
Wohnort: im Wilden Südwesten
bedankte sich: 15 mal
Danke erhalten: 12 mal
Landesflagge: Germany
Halo zusammen,

ich muß für einen Kunden herausfinden, was an einigen Oberflächen/Rauhtiefenangaben auf deren Zeichnungen nicht stimmt.
Bei dieser Angabe hier beiße ich auf Granit. Ich spekuliere momentan einerseits auf die zusätzliche Angabe einer Bearbeitungszugabe. Dann müßten die 0,5 allerdings links vom Symbol stehen.
Oder auf die Angabe eines Ra-Bereichs. Eine solche Angabe taucht aber nirgendwo sonst auf der jeweiligen Zeichnung auf.
Hat von Euch einer eine Idee?

Dateianhang:
Oberflächenangabe.jpg
Oberflächenangabe.jpg [ 31.78 KiB | 378-mal betrachtet ]


Viele Grüße und Danke im Voraus
Martin


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fragwürdige Oberflächenangabe Rautiefe
BeitragVerfasst: Do 12. Okt 2017, 13:19 
Offline
Ingenieur
Ingenieur

Registriert: Di 11. Dez 2012, 23:43
Beiträge: 11653
bedankte sich: 0 mal
Danke erhalten: 457 mal
Bei manchen Rauhtiefenangaben wird zusätzlich die Messlänge angegeben. Das sollte alles im Hoischen zu finden sein, alternativ viel ausführlicher im Dubbel.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fragwürdige Oberflächenangabe Rautiefe
BeitragVerfasst: Do 12. Okt 2017, 13:36 
Offline
Meister
Meister
Benutzeravatar

Registriert: Fr 28. Nov 2014, 13:59
Beiträge: 951
Wohnort: Scheibbs
bedankte sich: 196 mal
Danke erhalten: 202 mal
Landesflagge: Austria
Wurde die Zeichnung mit Inventor erstellt?

Dort habe ich an den Stellen oben den Rauheitswert anzugeben (0,05) und darunter den Mindes Rauheitswert (0,5) Was irgendwie Blödsinn ist.

Die Norm find ich grade nicht.

_________________
Vilh Pedersen VPU1; Klopp Schnellhobler 450; Csepel Säulenbohrmaschine; Oscar Ehrlich Drehe; Friedrich Ondricek Drehe; Frikla WS1; Prusa I3 3d Drucker;
Aber egal was du hast, das was du brauchst, fehlt immer ^^


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fragwürdige Oberflächenangabe Rautiefe
BeitragVerfasst: Do 12. Okt 2017, 13:49 
Offline
Meister
Meister
Benutzeravatar

Registriert: Sa 9. Mär 2013, 12:51
Beiträge: 769
Wohnort: 67354
bedankte sich: 225 mal
Danke erhalten: 139 mal
Dein Symbol sagt aus:
spanend hergestellt, Rauheit zwischen Ra 0.05 und Ra 0.5 ....... nicht mehr und nicht weniger!!! Amen. Ob das Sinn macht muss der Konstrukteur wissen (oder auch nicht) :pfeif:

Grüße aus der Pfalz
Tom

:klugscheiss: * Bei Oberflächengüten kleiner als 0,05 µm Ra kommt man schon zu den Superfinish-Verfahren, technisch auch Kurzhubhonen genannt.

_________________
Jede neue Maschine wird auf einer "Gebrauchten" hergestellt.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Impressum

Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de