Aktuelle Zeit: Mo 21. Mai 2018, 16:03

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 15 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Winkelprismen paarweise benutzen
BeitragVerfasst: Fr 22. Dez 2017, 01:03 
Offline
Ingenieur
Ingenieur

Registriert: Mo 15. Nov 2010, 11:31
Beiträge: 2608
Wohnort: Castrop-Rauxel
bedankte sich: 25 mal
Danke erhalten: 93 mal
Landesflagge: Germany
Hallo,

heute sind meine beiden verstellbaren Winkelprismen angekommen:

https://www.ebay.de/itm/Winkelprisma-Pr ... Sw-0xYlZFO

Eigentlich wollte ich die Prismen paarweise benutzen. Beim nebeneinanderstellen war schon klar, Zwillinge sind das nicht!

Beim Testen mit einem Vierkant merkte man sehr schnell, dass die Spannhöhe unterschiedlich war. Nachmesen ergab eine Differenz von ca. 0,3mm.

Außerdem waren die V-Nuten unterschiedlich breit. Nach einer Feilprobe wollte ich die V-Nut nachfräsen. Dabei stellte sich heraus, das das Prisma auch noch schief geschliffen war.

Ein Winkelprisma war rechtwinklig und ok. Das andere Prisma hatte auch noch eine Basis, die auf ca. 2 cm um 0,15mm schief war. Da ich schon mit dem Nachfräsen angefangen hatte, war es zu spät das Teil zu reklamieren.

Nach ca. 2 Stunden Nacharbeit passen die Prismen jetzt zueinander, Spaß hat die Aktion nicht gemacht.
So ist das halt mit dem billig kaufen. Bei Ebay habe ich aber das gleiche Prisma, in der identischen Verpackung, von Holex gesehen. Kommt wahrscheinlich vom selben Hersteller.

viele Grüße

Edgar


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Winkelprismen paarweise benutzen
BeitragVerfasst: Fr 22. Dez 2017, 10:53 
Offline
Meister
Meister

Registriert: So 6. Feb 2011, 21:24
Beiträge: 935
bedankte sich: 212 mal
Danke erhalten: 114 mal
Hallo Edgar,

herzliches Beileid! Immerhin gut, dass Du das Ding hinbekommen hast.
Ich kann mit vorstellen, dass das Hersteller einfach den Ausschuss auf einem zweiten Vertiebsweg verramscht.

Viele Grüße,

Bob


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Winkelprismen paarweise benutzen
BeitragVerfasst: Fr 22. Dez 2017, 11:21 
Offline
Ingenieur
Ingenieur
Benutzeravatar

Registriert: Fr 17. Jul 2015, 10:05
Beiträge: 2951
Wohnort: Beratzhausen
bedankte sich: 1534 mal
Danke erhalten: 3486 mal
Landesflagge: Germany
Dass das Zeug schief ist, ist natürlich nicht akzeptabel.

Aber das der Kram nicht paarweise zusammenpasst ist relativ normal, wenns nicht extra erwähnt wird. Das hat man auch bei erheblich teuereren Spannmitteln...was wir in der Firma nach Kauf schon im Satz geschliffen haben um es zusammen auf der Maschine zu benutzen geht wohl auf keine Kuhhaut mehr ;)

gruß
Stefan

_________________
gtwr.de
Instagram - Fotosammlung


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Winkelprismen paarweise benutzen
BeitragVerfasst: Fr 22. Dez 2017, 11:30 
Offline
Ingenieur
Ingenieur

Registriert: Mo 15. Nov 2010, 11:31
Beiträge: 2608
Wohnort: Castrop-Rauxel
bedankte sich: 25 mal
Danke erhalten: 93 mal
Landesflagge: Germany
Hallo,

ich hatte halt gehofft, dass man die Teile paarweise benutzen kann. Schief sollten sie natürlich nicht sein. Mit einem VHM TiAlN Fräser für 60 HRC konnte man die Teile noch gut bearbeiten.

Für feste 45° Winkel benutze ich so ein Teil:

https://www.rdgtools.co.uk/acatalog/3-- ... 54749.html


Das hatte ich auf der Intermodellbau in Dortmund gekauft.

viele Grüße

Edgar


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Winkelprismen paarweise benutzen
BeitragVerfasst: Fr 22. Dez 2017, 13:42 
Offline
Ingenieur
Ingenieur

Registriert: Di 17. Mai 2016, 12:06
Beiträge: 1509
bedankte sich: 70 mal
Danke erhalten: 199 mal
Ich denke, das ist lediglich ein Schreibfehler in der Verkaufsanzeige - richtig hieße es wohl Wankelprisma.

Habe so ein Teil auch noch rumliegen, keine Ahnung wie das wankelt, habs noch nicht benutzt...

_________________
Bolle grüsst


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Winkelprismen paarweise benutzen
BeitragVerfasst: Fr 22. Dez 2017, 13:57 
Offline
Ingenieur
Ingenieur

Registriert: So 13. Aug 2017, 16:14
Beiträge: 1202
Wohnort: Mitteland Aarau/Olten
bedankte sich: 0 mal
Danke erhalten: 153 mal
Landesflagge: Switzerland
Hallo, da hatte ich letzthin einen Maschinenschraubstock ausrichten wollen und brachte die Uhr einfach nicht auf 0! Zuletzt war die Paraellel Unterlage 5/100 ballig geschliffen! Höhe genau im 1/100. Natürlich sind die Preise für mich endscheidend, aber etwas mehr Preis und Qualität, würde nicht schaden... Freundliche Grüsse Andi


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Winkelprismen paarweise benutzen
BeitragVerfasst: Fr 22. Dez 2017, 19:07 
Offline
Ingenieur
Ingenieur

Registriert: Di 11. Dez 2012, 23:43
Beiträge: 12238
bedankte sich: 0 mal
Danke erhalten: 492 mal
So ein Teil hab ich auch noch liegen. Die Winkelskala stimmte da sowas von überhaupt nicht. Seither setzts Staub an.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Winkelprismen paarweise benutzen
BeitragVerfasst: Fr 22. Dez 2017, 22:22 
Offline
Ingenieur
Ingenieur
Benutzeravatar

Registriert: Do 15. Mai 2014, 20:44
Beiträge: 1474
Wohnort: Potsdam
bedankte sich: 95 mal
Danke erhalten: 141 mal
Landesflagge: Germany
Damit bist du nicht allein. :wall:
viewtopic.php?f=27&t=26240

_________________
Einfache Antworten sind immer falsch. Komplizierte meistens auch.
:runningdog: China Bandsäge, China Fräse, China Drehbank. Was mach ich nur ...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Winkelprismen paarweise benutzen
BeitragVerfasst: Sa 23. Dez 2017, 00:51 
Offline
Meister
Meister

Registriert: Mo 30. Jan 2017, 23:14
Beiträge: 705
Wohnort: 24619 Bornhöved
bedankte sich: 129 mal
Danke erhalten: 39 mal
Landesflagge: Germany
Die hätte ich einfach reklamiert und zurückgeschickt?
Erfüllen ja wohl nicht annähernd die Angaben des VK: "Parallelität und Vertikalität Feinschleifen von jedem Ortsbrust bis 0,01 mm"

Aber manchmal will man das ja einfach haben und wenn man es selber richten kann....

_________________
Viele Grüße, Markus


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Winkelprismen paarweise benutzen
BeitragVerfasst: Sa 23. Dez 2017, 10:11 
Offline
Ingenieur
Ingenieur
Benutzeravatar

Registriert: Do 15. Mai 2014, 20:44
Beiträge: 1474
Wohnort: Potsdam
bedankte sich: 95 mal
Danke erhalten: 141 mal
Landesflagge: Germany
dr.markus hat geschrieben:
Die hätte ich einfach reklamiert und zurückgeschickt?
Bei China-Direktimport!? :hae: :muahaha: :muahaha:
Da ist der direkte Wurf in die Rundablage noch preiswerter.

Gruß Peter

_________________
Einfache Antworten sind immer falsch. Komplizierte meistens auch.
:runningdog: China Bandsäge, China Fräse, China Drehbank. Was mach ich nur ...


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 15 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: WoVo und 4 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Impressum

Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de