Aktuelle Zeit: Mo 23. Okt 2017, 01:39

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 29 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Schaftfräser für kleinen Schwalbenschwanz gesucht
BeitragVerfasst: Do 14. Sep 2017, 21:02 
Offline
Ingenieur
Ingenieur

Registriert: So 18. Aug 2013, 13:27
Beiträge: 1746
bedankte sich: 88 mal
Danke erhalten: 165 mal
Landesflagge: Germany
Hallo,

möchte diesen kleinen Schwalbenschwanz, wie er sich an den Puppitastern befindet, an einen Halter aus Alu fräsen. Kennt wer den Winkel dieses Schwalbenschwanzes und kann mir ein wertiges Werkzeug empfehlen? 6 oder 8 mm Schaft wäre gut.

Micha

_________________

Meine aktuellen Projekte: Mehrere Marsroboter und mindestens eine Mondlandefähre


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Schaftfräser für kleinen Schwalbenschwanz gesucht
BeitragVerfasst: Do 14. Sep 2017, 21:21 
Offline
Ingenieur
Ingenieur
Benutzeravatar

Registriert: Fr 17. Jul 2015, 10:05
Beiträge: 2427
Wohnort: Beratzhausen
bedankte sich: 1264 mal
Danke erhalten: 2725 mal
Landesflagge: Germany
Ist 60°, Fräser gibts z.b. bei Datron:
https://datronshop.de/cnc-fraeswerkzeug ... aeser.html

Weil ich ein Sparfroh bin, hab ich mir nen Stichel geschliffen:
download/file.php?id=136343&mode=view
http://gtwr.de/projects/pro_squareness/pro_rom_33.JPG

gruß
Stefan

_________________
gtwr.de

Ich mach mir die Maschinen wie sie mir gefallen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Schaftfräser für kleinen Schwalbenschwanz gesucht
BeitragVerfasst: Fr 15. Sep 2017, 01:25 
Offline
Techniker
Techniker
Benutzeravatar

Registriert: Mo 17. Dez 2012, 01:39
Beiträge: 334
Wohnort: Karl-Chemnitz-Murx
bedankte sich: 4 mal
Danke erhalten: 15 mal
Gibts auch für normale Preise. >>>

http://www.ebay.de/itm/Schwalbenschwanz ... 70rS-TBRNA

http://www.ebay.de/itm/12mm-schneiden-6 ... Sw42dZKji4

_________________
Am Öl hat's nich gelegen, war ja keins drin !¿


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Schaftfräser für kleinen Schwalbenschwanz gesucht
BeitragVerfasst: Fr 15. Sep 2017, 07:14 
Offline
Geselle
Geselle

Registriert: So 10. Apr 2016, 18:51
Beiträge: 174
Wohnort: Mannheim
bedankte sich: 9 mal
Danke erhalten: 8 mal
Landesflagge: Germany
Ich hatte auch bei Stefan abgeschaut und mir einen Stichel geschliffen.

Funktioniert auch super in Stahl.

Grüße David


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Schaftfräser für kleinen Schwalbenschwanz gesucht
BeitragVerfasst: Fr 15. Sep 2017, 07:30 
Offline
Ingenieur
Ingenieur

Registriert: So 18. Aug 2013, 13:27
Beiträge: 1746
bedankte sich: 88 mal
Danke erhalten: 165 mal
Landesflagge: Germany
stefangtwr hat geschrieben:
Ist 60°, Fräser gibts z.b. bei Datron ...

Wäre genau das gesuchte Werkzeug, leider muss ich lesen: "Unser Online Shop ist ausschließlich für deutsche Unternehmer im Sinne des §14 BGB bestimmt. Privatkunden können wir leider nicht beliefern."

Bei Hoffmann und Hahn&Kolb leider Fehlanzeige, geht dort erst ab 16 mm los.
Bei Hahn&Kolb bekommt man als Privatmann auch keinen Fuß in die Tür.

> Weil ich ein Sparfroh bin, hab ich mir nen Stichel geschliffen ...
Wenn ich erst eine China-Stichelmaschine gerade klopfen (lassen) muss, ist mit sparen und froh nicht mehr viel ...
Außerdem lohnt sich so eine Stichelschleife für mich nicht wirklich.

Micha

_________________

Meine aktuellen Projekte: Mehrere Marsroboter und mindestens eine Mondlandefähre


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Schaftfräser für kleinen Schwalbenschwanz gesucht
BeitragVerfasst: Fr 15. Sep 2017, 08:19 
Offline
Techniker
Techniker
Benutzeravatar

Registriert: Mo 25. Apr 2016, 12:46
Beiträge: 374
Wohnort: Saint-Cloud (Paris)
bedankte sich: 130 mal
Danke erhalten: 199 mal
Ich kenne das Problem und war auch schon auf der Suche ... ohne wirklich etwas gefunden zu haben. Einmal habe ich solche Fräser auf der Seite eines Herstellers für Waffenwerkzeuge gesehen (um Kornsitze und Nuten für Zielfernrohre zu fräsen), die waren aber für mich immer noch zu groß und hatten keinen 6 mm Schaft, wie ich ihn für meine kleine Fräsmaschine bräuchte.

_________________
wefalck

http://www.maritima-et-mechanika.org


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Schaftfräser für kleinen Schwalbenschwanz gesucht
BeitragVerfasst: Fr 15. Sep 2017, 08:43 
Offline
Ingenieur
Ingenieur
Benutzeravatar

Registriert: Fr 17. Jul 2015, 10:05
Beiträge: 2427
Wohnort: Beratzhausen
bedankte sich: 1264 mal
Danke erhalten: 2725 mal
Landesflagge: Germany
Zitat:
Einmal habe ich solche Fräser auf der Seite eines Herstellers für Waffenwerkzeuge gesehen

Ja, Waffenwerkzeuge Triebel hatte sowas früher, aber scheinbar hat man die rausgenommen.

Zitat:
Wenn ich erst eine China-Stichelmaschine gerade klopfen (lassen) muss, ist mit sparen und froh nicht mehr viel ...

Die war aus der Kiste völlig nutzbar :)

Zitat:
Gibts auch für normale Preise. >>>

Und damit fräst man einen 5mm breiten Schwalbenschwanz gleich nochmal wie?

Zitat:
Wäre genau das gesuchte Werkzeug, leider muss ich lesen: "Unser Online Shop ist ausschließlich für deutsche Unternehmer im Sinne des §14 BGB bestimmt. Privatkunden können wir leider nicht beliefern."

Meh, Übersehen.
Kann dir da aber was bestellen, wenn du sonst nix findest.

gruß
Stefan

_________________
gtwr.de

Ich mach mir die Maschinen wie sie mir gefallen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Schaftfräser für kleinen Schwalbenschwanz gesucht
BeitragVerfasst: Fr 15. Sep 2017, 10:41 
Offline
Ingenieur
Ingenieur

Registriert: Fr 10. Jul 2015, 17:32
Beiträge: 2663
Wohnort: Hannover
bedankte sich: 125 mal
Danke erhalten: 190 mal
Landesflagge: Germany
Zitat:
Wenn ich erst eine China-Stichelmaschine gerade klopfen (lassen) muss, ist mit sparen und froh nicht mehr viel ...


stefangtwr hat geschrieben:
Zitat:
Wenn ich erst eine China-Stichelmaschine gerade klopfen (lassen) muss, ist mit sparen und froh nicht mehr viel ...

Die war aus der Kiste völlig nutzbar :)
Zitat:
gruß Stefan


+1

Mann kann so eine Chinesin zerlegen, nach Fehlern suchen und Diese beheben....
Man kann sie aber auch aufstellen, entfetten und einrichten...
und 20 Min nach eintreffen der Kiste damit arbeiten.

Nur die Fähigkeit Werkzeuge richtig schleifen zu können gibt es nicht aus der Kiste. :pfeif:

Hans

_________________
Drehmaschine Dema LSDM 6133
Fräsmaschine VF 45FG (MB4 Clon)
Hobel Gastl RG200 ST-E
StichelSchleifMaschine HBM Typ U3
Bandsäge Flex SBG 4910


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Schaftfräser für kleinen Schwalbenschwanz gesucht
BeitragVerfasst: Fr 15. Sep 2017, 10:51 
Offline
Ingenieur
Ingenieur
Benutzeravatar

Registriert: Fr 17. Jul 2015, 10:05
Beiträge: 2427
Wohnort: Beratzhausen
bedankte sich: 1264 mal
Danke erhalten: 2725 mal
Landesflagge: Germany
Gibt noch ne Fummellösung, die eigentlich auch ganz sauber ist, wenn man vorsichtig arbeitet, dann reicht ein 2...2,5mm Schaftfräser.

2x schräg einspannen und mit einem geraden Fräser durchfahren. Dann sieht halt der Boden vom Schwalbenschwanz etwas unüblich aus, aber der trägt ja eh nicht.
Dateianhang:
ss_2.png
ss_2.png [ 203.29 KiB | 1293-mal betrachtet ]


Hier nochmal mit einem 2er Fräser eingezeichnet:
Dateianhang:
ss_3.png
ss_3.png [ 323.73 KiB | 1285-mal betrachtet ]


Die Mitte vom Boden kann man ja auch noch sauberfräsen wenns wirklich ist..


gruß
Stefan

_________________
gtwr.de

Ich mach mir die Maschinen wie sie mir gefallen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Schaftfräser für kleinen Schwalbenschwanz gesucht
BeitragVerfasst: Fr 15. Sep 2017, 11:13 
Offline
Techniker
Techniker
Benutzeravatar

Registriert: Mo 25. Apr 2016, 12:46
Beiträge: 374
Wohnort: Saint-Cloud (Paris)
bedankte sich: 130 mal
Danke erhalten: 199 mal
Keine schlechte Idee - wenn man den Platz nach unten hat :o

Etwas abseits vom Thema: kleine T-Nuten-Fräser kann man sich gut aus Wegwerf-Schaftfräsern zuschleifen.

Zurück zum Thema: im Prinzip kann man sich ja einen Fräser-Rohling aus einem passenden Stück Silberstahl drehen und dann zwei Schneiden anfräsen; nach dem Härten schleifen. Das geht auch ohne Stichelschleifmaschine auf der Drehbank oder Fräse.

_________________
wefalck

http://www.maritima-et-mechanika.org


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 29 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Impressum

Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de