Aktuelle Zeit: Di 19. Sep 2017, 23:34

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 87 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 9  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Größeres Loch in Blechschrank schneiden
BeitragVerfasst: Mo 12. Jun 2017, 19:18 
Offline
Meister
Meister
Benutzeravatar

Registriert: Mo 29. Sep 2014, 16:06
Beiträge: 881
Wohnort: Linker Niederrhein
bedankte sich: 28 mal
Danke erhalten: 93 mal
Landesflagge: Germany
Hallo und einen schönen Abend.
Eine Frage für die Blechspezialisten. Ich möchte in einen doppelwandigen Blechschrank einen Rohrlüfter einbauen. Dafür müsste ich ein Loch mit 100mm Durchmesser schaffen, weiß aber nicht wie. Stichsäge scheidet aus, weil zu ungenau und der Schrank doppelwandig ist mit einer zwischenliegenden Isolierschicht. Abstand der beiden Bleche etwa 20mm und Blechstärke jeweils 0,8mm. Ich hab überlegt, ob das mit einem verstellbaren Kreisschneider aus dem Fliesenbereich möglich ist, wenn der Stahl entsprechend angeschliffen wird. Danke für eure hilfreichen Tipps.

So was in dieser Art
Dateianhang:
image.jpeg
image.jpeg [ 32.53 KiB | 1644-mal betrachtet ]


LG Rainer

_________________
Gruß vom Niederr(h)ainer

Fast alles da was ich brauche, aber etwas fehlt immer.
Ich kann auch nett, bringt aber nix.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Größeres Loch in Blechschrank schneiden
BeitragVerfasst: Mo 12. Jun 2017, 19:30 
Offline
Techniker
Techniker

Registriert: Fr 8. Jan 2016, 22:24
Beiträge: 436
bedankte sich: 32 mal
Danke erhalten: 53 mal
Hallo,

ich schlage eine solche Lochsäge vor
Dateianhang:
Lochsäge.JPG
Lochsäge.JPG [ 23.76 KiB | 1609-mal betrachtet ]


Gruß Berny


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Größeres Loch in Blechschrank schneiden
BeitragVerfasst: Mo 12. Jun 2017, 19:34 
Offline
Lehrling
Lehrling

Registriert: Mo 8. Mai 2017, 23:05
Beiträge: 40
bedankte sich: 11 mal
Danke erhalten: 3 mal
Einschneidiger Kreisschneider auf Handbohrmaschine gegen ein großes Blech hört sich abenteuerlich an, die Kräfte wenn der dann hakt sind vermutlich auch nicht zu unterschätzen. Könnte im Zweifelsfall (wenn man das tatsächlich halten kann) auch einen Riß ins Blech ziehen.

Zum Stanzen sind 100mm vermutlich auch zu groß bzw. bei doppelwandigem Schrank nicht wirklich sinnvoll machbar.

Mir fällt dazu noch das ein:
a) mit Stichsäge grob vorarbeiten und dann rund feilen.
b) Stichsäge an Kreismittelpunkt befestigen (vorbohren, Strick oder Schiene an Bolzen festmachen) und runden Kreis sägen
c) Fräszirkel und Oberfräse

Oder Ansprüche runterschrauben, ungenauer arbeiten und Spalt zum Lüfter mit Dichtmasse einkleistern.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Größeres Loch in Blechschrank schneiden
BeitragVerfasst: Mo 12. Jun 2017, 19:36 
Offline
Meister
Meister
Benutzeravatar

Registriert: Fr 20. Mai 2011, 19:20
Beiträge: 706
Wohnort: 21763 Neuenkirchen
bedankte sich: 14 mal
Danke erhalten: 42 mal
Landesflagge: Germany
Also ich würde die Stichsäge nehmen und gut ist. Aber wenn Du meinst, dass das zu
ungenau wird nimm das hier:
https://www.befestigungsfuchs.de/Werkze ... ction_ms=1
Für die 2 dünnen Bleche tut es auch eine billigere Bi-Metall Lochsäge.
Mit deinem Teil wird das nichts

Gruß Schwarzfuss

_________________
Kole Feut un norden Wind gift ’n krusen Büdel unn’n lütten Pint.
Rundmache: Knuth SH150/610S (FU-Betrieb)
Flachmache: TITAN TM45FG


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Größeres Loch in Blechschrank schneiden
BeitragVerfasst: Mo 12. Jun 2017, 19:46 
Offline
Techniker
Techniker

Registriert: Mi 30. Nov 2016, 21:58
Beiträge: 280
bedankte sich: 17 mal
Danke erhalten: 37 mal
Aber bedenke bei 100mm Durchmesser musst du die schon verdammt langsam laufen lassen sonst ist die gleich hin.
Würde mir das Geld sparen und mit der Stichsäge grob ausschneiden und den Rest nach Anriss feilen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Größeres Loch in Blechschrank schneiden
BeitragVerfasst: Mo 12. Jun 2017, 19:52 
Offline
Techniker
Techniker

Registriert: Fr 13. Jan 2017, 16:28
Beiträge: 339
bedankte sich: 78 mal
Danke erhalten: 44 mal
Lochsäge ist das richtige Werkzeug. Der Fliesenkreisschneider fliegt dir um die Ohren.

Ein Tip: Gerade in doppelwandigen Blechkonstruktionen mit Dämmung ist die Führung
der Lochsäge durch den "Pilotbohrer" nicht ausreichend. Ich mache mir, mit der Lochsäge,
entweder eine "Bohrbrille" oder ich spanne/spreize an der Innenseite ein Stück Holzplatte
gegen die geplante Bohrung. Bohrbrille ist aber sicherer, weil der Bohrer auf keinen Fall
"verlaufen" kann.

Gruß vom Bollwerk

Langsam Bohren ;-)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Größeres Loch in Blechschrank schneiden
BeitragVerfasst: Mo 12. Jun 2017, 19:53 
Offline
Techniker
Techniker

Registriert: So 28. Dez 2014, 19:16
Beiträge: 386
Wohnort: Leipzig
bedankte sich: 27 mal
Danke erhalten: 34 mal
Landesflagge: Germany
zwischen den beiden Blechen ist nicht zufällig kunstharzgebundenes Korund? :muahaha:
Da kann dann nur Egon Olsen helfen

_________________
Fischer Drehe
500mm Hobel
Gotha WZ Schleifmaschine
Stanko 6T80sch
Berlett Bügelsäge
Feilmaschine


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Größeres Loch in Blechschrank schneiden
BeitragVerfasst: Mo 12. Jun 2017, 19:58 
Offline
Meister
Meister
Benutzeravatar

Registriert: Mo 29. Sep 2014, 16:06
Beiträge: 881
Wohnort: Linker Niederrhein
bedankte sich: 28 mal
Danke erhalten: 93 mal
Landesflagge: Germany
Muss ich den Beitrag von Hühnerfreund verstehen? Hilft mir nicht wirklich weiter. :-(

_________________
Gruß vom Niederr(h)ainer

Fast alles da was ich brauche, aber etwas fehlt immer.
Ich kann auch nett, bringt aber nix.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Größeres Loch in Blechschrank schneiden
BeitragVerfasst: Mo 12. Jun 2017, 19:59 
Offline
Geselle
Geselle

Registriert: Di 31. Jan 2017, 20:08
Beiträge: 81
Wohnort: Nürnberger Umland
bedankte sich: 42 mal
Danke erhalten: 1 mal
Landesflagge: Germany
Also ich nehme immer ne Lochsäge wie von Berny gezeigt.

Sollte ich keinen Zentrierbohrer verwenden können, schraube ich vorher ein dünnes Stück Sperrholz drauf, in das dann der Zentrierbohrer der Lochsäge greift.

Grüsse
Michael

_________________
Hebebühne Romeico H225
Fräsmaschine Bernardo FM 50 VM
Drehbank Bernardo Profi 700 Top
HBM SSM
Stamos S-MMA 250 PI
Einhell MS 180 Turbo......fliegt bald raus
Chinabandsäge 115 mm Sägeleistung


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Größeres Loch in Blechschrank schneiden
BeitragVerfasst: Mo 12. Jun 2017, 20:01 
Offline
Ingenieur
Ingenieur

Registriert: Sa 29. Nov 2014, 18:01
Beiträge: 3503
bedankte sich: 469 mal
Danke erhalten: 388 mal
rawing hat geschrieben:
Muss ich den Beitrag von Hühnerfreund verstehen? Hilft mir nicht wirklich weiter. :-(


Er meint einen Panzerschrank

_________________
Wer Kunststoff kennt nimmt Stahl!


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 87 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 9  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Impressum

Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de