Aktuelle Zeit: Mi 29. Mär 2017, 20:00

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 28 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Automatik Druckluft-Schlauchaufroller ?
BeitragVerfasst: Di 10. Jan 2017, 19:38 
Offline
Techniker
Techniker
Benutzeravatar

Registriert: Mi 21. Okt 2015, 15:59
Beiträge: 454
Wohnort: 50226
bedankte sich: 20 mal
Danke erhalten: 27 mal
Landesflagge: Russia
Hallihallo,

ich beschäftige mich gerade mit der Kaufüberlegung zu einem Automatik Druckluft-Schlauchaufroller.
Aber wie bei vielem fehlt einem (mir) die entscheidenden Qualitätskriterien, um preiswert (nicht billig und nicht überteuert) einzukaufen.
Kann jemand (auf Grund eigener Erfahrung) zu einem Produkt raten - oder auch von einem Produkt abraten ?
Schon mal Dank für hilfreiche Antworten :hi:
bot


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Automatik Druckluft-Schlauchaufroller ?
BeitragVerfasst: Di 10. Jan 2017, 19:44 
Offline
Geselle
Geselle
Benutzeravatar

Registriert: Di 10. Sep 2013, 15:04
Beiträge: 155
Wohnort: Hessen
bedankte sich: 23 mal
Danke erhalten: 19 mal
Landesflagge: Germany
Ich habe den http://www.ebay.de/itm/like/27250798065 ... noapp=true seit 16 Jahren.
Ist stabil und funktioniert tadellos..


Gruß aus Hessen

Thomas


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Automatik Druckluft-Schlauchaufroller ?
BeitragVerfasst: Di 10. Jan 2017, 19:47 
Online
Geselle
Geselle
Benutzeravatar

Registriert: Fr 18. Apr 2014, 21:30
Beiträge: 88
Wohnort: Westerwald & Aachen
bedankte sich: 54 mal
Danke erhalten: 8 mal
Guten Abend,

bei uns hängt eine von Güde mit 8m Schlauch in der Garage. Einziges Probleim bei dieser ist, dass man beim Aufrollen ein wenig Acht geben muss wie sich der Schlauch auf der Trommel aufwickelt.
Das Problem würde nicht existieren wenn die Trommel größer wäre. Die Verabeitung hingegen ist top!

Viele Grüße
Johannes


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Automatik Druckluft-Schlauchaufroller ?
BeitragVerfasst: Di 10. Jan 2017, 19:50 
Offline
Ingenieur
Ingenieur

Registriert: Do 10. Jan 2013, 23:06
Beiträge: 1274
Wohnort: Stockholm
bedankte sich: 34 mal
Danke erhalten: 99 mal
Landesflagge: Sweden
Ich hatte so einen, da kam mir aber zu wenig Luft durch: http://www.ebay.de/itm/917768-Druckluft ... 0919652630

Jetzt habe ich so einen und bin zufrieden (aber mit 1/2" Schlauch, nicht 3/8" wie im Angebot. Glaube ich...): http://www.ebay.de/itm/Automatik-Druckl ... 1993327381

_________________
Weiler LZD 220
Strands S68
Arboga EP 308
Atlas Copco KT4A5
Oerlikon Minicito 180


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Automatik Druckluft-Schlauchaufroller ?
BeitragVerfasst: Mi 11. Jan 2017, 00:26 
Offline
Ingenieur
Ingenieur

Registriert: Sa 8. Jan 2011, 04:04
Beiträge: 1683
Wohnort: 48xxx
bedankte sich: 34 mal
Danke erhalten: 84 mal
Bin ziemlich zufrieden - einen in der Garage und einen im Gartenschuppen, damit sind alle Bastelbereiche wo ich Luft brauche versorgt.

http://www.ebay.de/itm/Wickler-automati ... SwYIxX7bwS

_________________
Gruß, Michael

Keller/230V: Drehe HBM 280x700V, Fräse BF20 Klon (MK3)

Garage/380V: Drehe Mondial Celtic 12, Fräse Kocherscheidt, Schleifm. Famo LS200, Feilm. HK2S, DDR Bügelsäge SgB160MR, Schleifer Greif D17 + StephanWerke 300mm, Bohrmaschine NS12A


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Automatik Druckluft-Schlauchaufroller ?
BeitragVerfasst: Mi 11. Jan 2017, 02:37 
Offline
Techniker
Techniker
Benutzeravatar

Registriert: Mi 21. Okt 2015, 15:59
Beiträge: 454
Wohnort: 50226
bedankte sich: 20 mal
Danke erhalten: 27 mal
Landesflagge: Russia
JahnWolf hat geschrieben:
Ich habe den http://www.ebay.de/itm/like/27250798065 ... noapp=true seit 16 Jahren.
Ist stabil und funktioniert tadellos..

Gruß aus Hessen
Thomas

Hallo Thomas,

nichts gegen Dich und Deine finanzielle Potenz, aber den (fast) teuersten Aufroller (€ 254,90) finde ich auch ohne Beratung.
Und ich sehe sogar als Automatik-Druckluft-Schlauchaufroller-Laie, daß die Qualität besser ist, als z.B. von diesem hier > http://www.ebay.de/sch/272502031090.
Aber da sei mir die Frage erlaubt, ob 10 Stück von den Billigteilen (€ 25,95) nicht eventuell auch länger als 16 Jahre halten.

nichts für ungut
Gruß
bot


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Automatik Druckluft-Schlauchaufroller ?
BeitragVerfasst: Mi 11. Jan 2017, 08:13 
Offline
Geselle
Geselle

Registriert: Sa 11. Jun 2016, 11:59
Beiträge: 58
bedankte sich: 6 mal
Danke erhalten: 8 mal
Landesflagge: Germany
wir haben zwei Stück, beide noch nicht mal ein Jahr in Verwendung.
In der Tischlerwerkstatt hängt einer von Metabo, sieht sehr gut aus, mit Blechgehäuse und so aber das Ding ist eine Katastrophe. bei jedem Aufrollen verklemmt der Schlauch ständig, den aufzurollen dauert länger als einen Schlauch von Hand aufzurollen...
In der Garage hängt noch einer um draußen Luft zu haben, der ist von Aircraft(SAR10/15)
der hat eine Führung die dafür sorgt das der Schlauch aufgerollt wird, wenn die funktioniert ist das ding super aber es ist halt ein Doppelgängiges Gewinde in Kunststoff... da ist der Ärger natürlich vorprogrammiert. Das ding bleibt hängen oder springt über, auch nicht toll.

oder kurz gesagt mit den billigen spart man zwar Geld aber keine Zeit. Das Geld investiert man besser in normale Druckluft Schläuche ohne schnick schnack. Einen Schlauch Aufrollen ist nun nicht so wild wenn es ein vernünftiger Schlauch ist und man es richtig macht...

oder kurz: vernünftig oder auf den Luxus verzichten, die richtig billigen(wo der Metabo nicht zugehört) nerven mehr als Schläuche aufrollen.

_________________
Weiler LD 250
WMW SgB160
Ixion BST 13N
Klopp 550
Kemmpi Master 2200
Dalex CGL-222


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Automatik Druckluft-Schlauchaufroller ?
BeitragVerfasst: Mi 11. Jan 2017, 08:40 
Offline
Lehrling
Lehrling

Registriert: Fr 23. Dez 2016, 10:36
Beiträge: 28
Wohnort: Salzburg Lofer
bedankte sich: 14 mal
Danke erhalten: 0 mal
Landesflagge: Austria
Guten Morgen,
habe welche von der Firma Berner und die waren jetzt nicht Billig und rollen echt S**** auf.
Wenn ich diese auswechseln muss, kommen mir nur welche mit AUTOMATISCHE
SCHLAUCHFÜHRUNG in die Bude. Kostet ein bisschen mehr aber spart nerven.
Grüße

_________________
Grüße Papaflo

Drehmascheine: Quantum D250*500
Fräsmaschine: Optimum BF20VL
Schweissgerät: STAHLWERK AC/DC WIG 200 Puls mit Plasma S
und einen Ratschensatz 1/4" und einen Hammer


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Automatik Druckluft-Schlauchaufroller ?
BeitragVerfasst: Mi 11. Jan 2017, 09:22 
Offline
Lehrling
Lehrling

Registriert: So 24. Nov 2013, 17:28
Beiträge: 48
bedankte sich: 10 mal
Danke erhalten: 1 mal
Ich stand vor der selben Überlegung und habe mich auch lange damit herumgeschlagen.

Geworden ist es nun der von AS-Schwabe mit 10m 10mm PVC-Schlauch für 56€.
Ich bin sehr begeistert. Er sortiert seinen Schlauch automatisch auf und hat genug Bums um ihn sauber einzuziehen. Selbst bei den -20° hat er sauber gearbeitet.

Würde ich immer wieder kaufen.

Daneben hängt nun auch noch der Kabelaufroller vom selben Hersteller. Mitlerweile frage ich mich wie ich überhaupt ohne konnte. ;-)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Automatik Druckluft-Schlauchaufroller ?
BeitragVerfasst: Mi 11. Jan 2017, 11:40 
Offline
Techniker
Techniker

Registriert: Fr 30. Nov 2012, 18:14
Beiträge: 281
bedankte sich: 2 mal
Danke erhalten: 33 mal
Hallo zusammen,

da ich es absolut unpraktikabel finde, Schläuche ständig von Hand aufzurollen, hatte ich die früher als Spiralschlauch oder nur dort wo man sie braucht und einen Verlängerungsschlauch zum Anstecken. Wenn man wenig Platz und massig anderes Gerät hat, ist das aber auch Mist. Außerdem arbeite ich sehr sehr oft und lange in der Werkstatt, sonst würde mich das auch nicht stören. Also Automatik-Trommel.

Habe eine, die hängt jetzt den mind. zweiten Winter bei quasi Außentemperatur in der Werkstatt, sie ist von DEMA vom Stabilo-Baumarkt (unter 50€). Anfangs war ich skeptisch, mittlerweile bin ich begeistert. Bei massiver Kälte manchmal nicht perfekt aber doch absolut überzeugend. Wie lang das Plastikding hält, wird man sehen.

Die zweite hängt als Übergangslösung in der beheizbaren (meist unbeheizten) Werkstatt. Ist von ALDI (unter 30€) und mit PE-Schlauch, was mir zwar nicht so gefällt, weil nicht sonderlich stabil aber die Trommel an sich funktioniert hervorragend, bei jeder Temperatur.

In einem weiteren Raum hängt jetzt eine von as-Schwabe (ich meine 70€), dazu gibt's noch keine Erfahrungen.

Ich würde darauf achten, dass die Trommel eine Mechanik hat, die den Schlauch beim Aufrollen ordnet. Wie lange das Ding hält, hängt von so vielen Faktoren ab, dass man bei der Entscheidung einfach blöd dasteht. Die beste Trommel wird Probleme machen, wenn der Schlauch nach Jahren vor Allem bei Kälte hart wird. Bei manchen kann man den Schlauch aber einfach tauschen, das könnte auch ein sinnvolles Kriterium sein. Die Mechanik zur Ordnung des Schlauchs brauchen nicht alle Aufroller, bei nur wenig Schlauchlänge und je nach Bauform ist das auch nicht nötig, daher könnte man evtl. auch darauf verzichten.

Eine Kabeltrommel von as-Schwabe hab ich jetzt auch. Keine Ahnung, wie es vorher ohne ging...

viele Grüße!
Jo


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 28 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: ElektroFlo und 6 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Impressum

Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de