Aktuelle Zeit: Mi 22. Feb 2017, 22:59

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Die Suche ergab 4995 Treffer
Diese Ergebnisse durchsuchen:

Autor Nachricht

 Forum: Hobby-Drehmaschinen   Thema: Modulbestimmung-Wechselräder

 Betreff des Beitrags: Re: Modulbestimmung-Wechselräder
Verfasst: Fr 10. Feb 2017, 23:30 

Antworten: 15
Zugriffe: 668


Ist ja richtig!. Meine Eselsbrücke kennt er in zehn Jahren noch. Die Formel hat er übermorgen schon wieder vergessen.
Man kann schon mit einem Schneidermaßband beurteilen, ob es eher 40, 50 oder 60 sind.

 Forum: Hobby-Drehmaschinen   Thema: Modulbestimmung-Wechselräder

 Betreff des Beitrags: Re: Modulbestimmung-Wechselräder
Verfasst: Fr 10. Feb 2017, 22:53 

Antworten: 15
Zugriffe: 668


Du kannst Dir sicher sein, es wird kein schräges Modul sein. Entweder ist es 1, 1,25, 1,5, 1,75, oder 2 oder größer alles andere scheidet aus. Und das kann man mal eben mit dem Lineal ausmessen. Macht es euch doch nicht immer so kompliziert

 Forum: Hobby-Drehmaschinen   Thema: Modulbestimmung-Wechselräder

 Betreff des Beitrags: Re: Modulbestimmung-Wechselräder
Verfasst: Fr 10. Feb 2017, 22:40 

Antworten: 15
Zugriffe: 668


Moin.
40 er Zahnrad.
Modul 1 = 40 mm Durchmesser.
Module 2 = 80 mm Durchmesser.
Modul 1,5 = 60 mm Durchmesser.
Etc.

 Forum: Schweißen   Thema: Chinesisches Punktschweißen

 Betreff des Beitrags: Re: Chinesisches Punktschweißen
Verfasst: Fr 10. Feb 2017, 10:05 

Antworten: 19
Zugriffe: 2213


Moin

Ich dachte bis heute, dass beim Punktschweißen der Strom durch die Kontaktstelle fließen muss. Aber anscheinend pappt er das da einfach nur oben drauf.

 Forum: Modellbau   Thema: Fester Kunststoff zum Drehen

 Betreff des Beitrags: Re: Fester Kunststoff zum Drehen
Verfasst: Mi 8. Feb 2017, 14:44 

Antworten: 23
Zugriffe: 1458


Hallo

Ich danke Stefan und Toralf für die Proben. :thx: :zustimm:

Das "Hartgummi" von Toralf fühlt sich nicht wie Gummi an. Eher wie Plastik. Das könnte auch funktionieren.


Ich werde beides demnächst testen und berichten.

 Forum: Sonstige Probleme   Thema: Nonius ablesen - brauche Nachhilfe

 Betreff des Beitrags: Re: Nonius ablesen - brauche Nachhilfe
Verfasst: Mo 6. Feb 2017, 22:32 

Antworten: 40
Zugriffe: 2293


Bei dem Mitutoyo (erstes Bild) haben die Nonius-Striche 1,95mm Abstand. Bei Deinem ist das irgendetwas bei bei 2,45.

 Forum: Sonstige Probleme   Thema: Nonius ablesen - brauche Nachhilfe

 Betreff des Beitrags: Re: Nonius ablesen - brauche Nachhilfe
Verfasst: Mo 6. Feb 2017, 22:14 

Antworten: 40
Zugriffe: 2293


Ob der Nonius stimmt, lässt sich ganz leicht testen. Du drehst das Teil so hin, dass beide Null-Striche stimmen. Dann muss der 0,55er Strich fast genau zwischen zwei Millimetrstrichen sein. Das wird bei Deinem Teil nicht möglich sein.

 Forum: Sonstige Probleme   Thema: Nonius ablesen - brauche Nachhilfe

 Betreff des Beitrags: Re: Nonius ablesen - brauche Nachhilfe
Verfasst: Mo 6. Feb 2017, 22:05 

Antworten: 40
Zugriffe: 2293


Da passt was nicht. Das sind ja geschätzte 3,8. Dazu passt aber der Nonius nicht.

oder ist da so viel Paralaxefehler drin? Vom Nonius her müssten es 3,55 sein.

 Forum: Aktuelle Projekte   Thema: Spannzangenaufnahme Eigenbau..

 Betreff des Beitrags: Re: Spannzangenaufnahme Eigenbau..
Verfasst: Mo 6. Feb 2017, 13:11 

Antworten: 18
Zugriffe: 2169


Moin
Sehr schön!
Wie schön wird denn so ein gedrucktes Gewinde? Musstest Du es noch nacharbeiten?

 Forum: sonstiges   Thema: Handschaber aus Feile

 Betreff des Beitrags: Re: Handschaber aus Feile
Verfasst: Mo 6. Feb 2017, 06:48 

Antworten: 13
Zugriffe: 1169


Moin
Ich hab schon mit einer umgeschliffenen Feile geschabt. Das macht kein Spaß. Man ist ständig am Abziehstein.
Sortiere nach:  
Seite 2 von 500 [ Die Suche ergab 4995 Treffer ]


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Gehe zu:  
cron
Impressum

Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de