Aktuelle Zeit: Mo 21. Aug 2017, 00:09

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Die Suche ergab 5178 Treffer
Diese Ergebnisse durchsuchen:

Autor Nachricht

 Forum: Drehen   Thema: Unschöne Zentrierbohrungen in Welle

Verfasst: Do 17. Aug 2017, 22:20 

Antworten: 25
Zugriffe: 1628


Form R ist eigentlich dafür gedacht, wenn man mit nicht fluchtendem Reitstock arbeitet. Z.B. Kegel drehen durch Reitstockversatz.

 Forum: Drehen   Thema: Unschöne Zentrierbohrungen in Welle

Verfasst: Do 17. Aug 2017, 11:42 

Antworten: 25
Zugriffe: 1628


Wie bricht man eigentlich die Spitze von einem Zentrierbohrer ab??? Und wie kriegt man sie dann da raus???

 Forum: Alte Drehmaschinen   Thema: Komische Steigung Spindel Oberschlitten ca 3,mm pro Umdrehun

Verfasst: Do 17. Aug 2017, 08:42 

Antworten: 8
Zugriffe: 572


Damit würde ich nicht arbeiten wollen. Wie die das wohl früher gemacht haben? Alles immer mit Messuhr? Mein Planzug hatte original 3mm Steigung, und war ordentlich verschlissen. Ich wollte gern 2mm Steigung und habe dann komplett umgebaut. Berichtet habe ich hier: http://www.v36.info/Werkstatt/Spind...

 Forum: Fräsmaschinen   Thema: Unimac Fm1

 Betreff des Beitrags: Re: Unimac Fm1
Verfasst: Mi 16. Aug 2017, 12:42 

Antworten: 162
Zugriffe: 20390


:klugscheiss: Mit Leim wird das nichts, aber mit einem Kleber evtl. ;-) siehe Unterschied Leim vs. Kleber

 Forum: Drehen   Thema: Unschöne Zentrierbohrungen in Welle

Verfasst: Mi 16. Aug 2017, 10:28 

Antworten: 25
Zugriffe: 1628


Tatsächlich kann ich die Welle (wenn zwischen den Spitzen) ca +- 2/100 bewegen. Das kann eigentlich nur dann der Fall sein, wenn der zylindrische Teil der Zentrierbohrung nicht tief genug ist und die Spitzen am Grund der Bohrung anstehen. Gruß, Lui Das sehe ich auch so. Oder die Zentrierbohrung ist...

 Forum: Aktuelle Projekte   Thema: Pendelhalter für MK Reibahlen im Eigenbau möglich?

Verfasst: Mi 16. Aug 2017, 10:24 

Antworten: 14
Zugriffe: 1126


stefangtwr hat geschrieben:
...Macht mMn mehr Sinn die Reibahlen sauber auf Rundlauf zu spannen...


Da bliebe als Anwendung evtl. noch der Drehmaschinen-Reitstock. Der darf/soll ja sogar etwas aus Drehmitte sein.

 Forum: Uhrmacher- und Kleinstdrehmaschinen   Thema: Einstellleiste (Keilleiste) anfertigen, welches Material?

Verfasst: Mo 14. Aug 2017, 09:37 

Antworten: 4
Zugriffe: 721


Hallo Arnd
Mit Grauguss kannst du eigentlich nichts verkehrt machen. Grauguss ist mit sich selbst ein idealer Gleitpartner. Natürlich ist es in dieser Materialstärke relativ brüchig.

 Forum: Alte Drehmaschinen   Thema: Komische Steigung Spindel Oberschlitten ca 3,mm pro Umdrehun

Verfasst: Mo 14. Aug 2017, 08:56 

Antworten: 8
Zugriffe: 572


1/8" könnte es nicht sein?

 Forum: Videosammlung (Youtube, usw.)   Thema: Steve Summers

 Betreff des Beitrags: Re: Steve Summers
Verfasst: So 13. Aug 2017, 19:46 

Antworten: 4
Zugriffe: 675


Ein total sympathischer Typ!
Zum Hobel: Die KlapperBox schwenkt verkehrt herum - in das Werkstück. Wenn er diesen Werkzeugwinkel braucht, was ich aber auch nicht so richtig verstehe warum, soll er einfach das Werkzeug drehen, und nicht die ganze KlapperBox.

 Forum: Drehen   Thema: Warum passt beim Rändeln immer die Teilung zum Durchmesser?

Verfasst: So 13. Aug 2017, 11:58 

Antworten: 46
Zugriffe: 2345


FriesenSpan hat geschrieben:
...Wo ist mein Denkfehler? :nixweiss:


Der Denkfehler liegt darin, dass du doch gar nicht weißt, bei welchem Wirkdurchmesser Du letztendlich landest.
Sortiere nach:  
Seite 1 von 518 [ Die Suche ergab 5178 Treffer ]


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Gehe zu:  
Impressum

Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de