Aktuelle Zeit: Fr 15. Dez 2017, 15:13

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Die Suche ergab 9775 Treffer
Diese Ergebnisse durchsuchen:

Autor Nachricht

 Forum: Drehen   Thema: Hilfe zu Widax Wendeplattenhalter

 Betreff des Beitrags: Re: Hilfe zu Widax Wendeplattenhalter
Verfasst: Fr 15. Dez 2017, 11:18 

Antworten: 8
Zugriffe: 504


Rein zum Plandrehen ist so eine Platte sicher nicht verkehrt, du müsstest halt noch irgendwas hinbasteln, was eine Spanformung bewirkt. Wenn das Teil stumpf ist, einfach mal stirnseitig an den Schleifbock halten. Ohne den Halter kann ich natürlich nicht feststellen, ob man eventuell auch langsdrehen...

 Forum: Drehen   Thema: Hilfe zu Widax Wendeplattenhalter

 Betreff des Beitrags: Re: Hilfe zu Widax Wendeplattenhalter
Verfasst: Do 14. Dez 2017, 22:15 

Antworten: 8
Zugriffe: 504


Dateianhang:
pic1.jpg
pic1.jpg [ 194.51 KiB | 181-mal betrachtet ]

Dateianhang:
pic2.jpg
pic2.jpg [ 93.84 KiB | 181-mal betrachtet ]

Dateianhang:
pic3.jpg
pic3.jpg [ 68.93 KiB | 181-mal betrachtet ]

Dateianhang:
pic4.jpg
pic4.jpg [ 80.72 KiB | 181-mal betrachtet ]

 Forum: allgemeine Tips und Tricks   Thema: neuer Teilapparat aber welchen kaufen? SOBA oder VERTEX 150

Verfasst: Do 14. Dez 2017, 19:54 

Antworten: 102
Zugriffe: 26566


Und was spricht dagegen einfach noch eine zusätzliche Nut reinzufräsen? 4 braucht man ja nicht wirklich sondern normalerweise bloss 2.
Schraubstock oder Aufspannflansch vom Futter haben in der Regel 2 Spannbohrungen.

 Forum: Metallbearbeitung   Thema: Reifenbock oder Hub Stand selber bauen?

Verfasst: Do 14. Dez 2017, 19:40 

Antworten: 25
Zugriffe: 928


Wie wärs, wenn du du dir nen Schwung Halbpaletten beschaffst und die drunter aufstapelst. Von der Belastung her kein Problem und mit 60*80 cm auch nicht so gross, dass du nicht dran vorbei kommst. Insgesamt nehmen die dann 2m² Platz weg. Es gibt sogar Viertelpaletten, aber bei dem Gewicht, das da dr...

 Forum: Industrie-Drehmaschinen   Thema: Schaublin 102 Teilapparat mit Lochscheiben W20

Verfasst: Do 14. Dez 2017, 19:26 

Antworten: 9
Zugriffe: 557


Solange keine grosse Belastung draufkommt geht das doch einwandfrei, es steht nirgends geschrieben, dass eine Schnecke nur ein Schneckenrad antreiben darf, nix anderes. Wenn du eine Schnecke im rechten Winkel zu einem geradeverzahnten Zahnrad laufen lässt. dann berührt die das Zahnrad logischerweise...

 Forum: Fräsmaschinen   Thema: Unbekannter Teilapparat

 Betreff des Beitrags: Re: Unbekannter Teilapparat
Verfasst: Do 14. Dez 2017, 19:05 

Antworten: 12
Zugriffe: 1098


Die normalen TA sind aber ne komplett andere Baustelle, das war ja ein DifferentialTA, damit konnte man mit nem Hilfsgetriebe, das hinten an die Ausgangsspindel angebaut war, die Teilscheibe antreiben und dadurch eine von der Lochanzahl leicht unterschiedliche tatsächliche Teilung erzeugen. All das ...

 Forum: Industrie-Drehmaschinen   Thema: Schaublin 102 Teilapparat mit Lochscheiben W20

Verfasst: Do 14. Dez 2017, 17:54 

Antworten: 9
Zugriffe: 557


Die Masse sind doch eh herzlich egal, wenn der TA ausschwenkbar aufgebaut ist. Da schwenkt man die Schnecke soweit ein, dass sie weitgehend spielfrei ist. Siehe hier 2. Bild, ob die jetzt 5/10 mehr oder weniger Abstand hat, wie das Mass was man ausgerechnet hat, ist völlig egal. Idealerweise liegt d...

 Forum: Industrie-Fräsen   Thema: Unterprogramm Chiron/Siemens Steuerung

Verfasst: Do 14. Dez 2017, 17:16 

Antworten: 3
Zugriffe: 184


840D hat direkt einen Zyklus dafür. Eigentlich sogar 2 weil die alten R-Zyklen auch noch da sind, die aber wohl nur mehr von denen benutzt werden, die die Dinger noch aus den 80ern kennen. Zuerst muss der Zyklus mit mcall cyclexy modal programmiert werden, anschliessend der Bohrbildyklus mit holes1 ...

 Forum: Fräsmaschinen   Thema: Unbekannter Teilapparat

 Betreff des Beitrags: Re: Unbekannter Teilapparat
Verfasst: Do 14. Dez 2017, 16:57 

Antworten: 12
Zugriffe: 1098


Die Ähnlichkeit ist schon sehr weitreichend, trotzdem würd ich nicht ausschliessen, dass der von einer anderen eventuell ebenfalls Schweizer Firma stammt, Solche Dinger hat ja damals praktisch jede Fa. verkauft, warum nicht mit ner anderen Spindel beispielsweise Mikron. Oder einfach die Konstruktion...

 Forum: Drehen   Thema: Hilfe zu Widax Wendeplattenhalter

 Betreff des Beitrags: Re: Hilfe zu Widax Wendeplattenhalter
Verfasst: Do 14. Dez 2017, 16:27 

Antworten: 8
Zugriffe: 504


Ich schau mal, dass ich ein Foto von dem Teil mache, ist wie du ja schon festgestellt hast 3eckig, vorne ist dann ein Stecheinsatz mit 9mm Breite der Rechts auf ungefähr 5mm Tiefe abgesetzt ist um die richtige Breite zu kriegen. Rundum schön mit Freiwinkel versehen. Bei uns, wenn mal wieder Flohmark...
Sortiere nach:  
Seite 1 von 978 [ Die Suche ergab 9775 Treffer ]


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Gehe zu:  
Impressum

Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de