Aktuelle Zeit: Sa 19. Aug 2017, 10:14

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Die Suche ergab 3590 Treffer
Diese Ergebnisse durchsuchen:

Autor Nachricht

 Forum: Bastelecke   Thema: Der Kleinkram-des-Tages-Schaukasten

 Betreff des Beitrags: Re: Der Kleinkram-des-Tages-Schaukasten
Verfasst: Fr 18. Aug 2017, 13:58 

Antworten: 1619
Zugriffe: 325007


Das ist eine Vorrichtung für Belastungstests von dehnbaren Seilen.
Für ihre Zertifizierung müssen die >10.000 Streckungen aushalten.

Danach werden sie dann als Bungeeseile eingesetzt 8-)

 Forum: Bastelecke   Thema: Der Kleinkram-des-Tages-Schaukasten

 Betreff des Beitrags: Re: Der Kleinkram-des-Tages-Schaukasten
Verfasst: Fr 18. Aug 2017, 10:58 

Antworten: 1619
Zugriffe: 325007


Der Auftrag:
Dateianhang:
Der Auftrag.jpg
Der Auftrag.jpg [ 96.25 KiB | 433-mal betrachtet ]

Das Ergebnis:
Dateianhang:
Das Ergebnis.jpg
Das Ergebnis.jpg [ 140.3 KiB | 433-mal betrachtet ]

:trink2:

 Forum: Werkstatt   Thema: Werkstatt heizen

 Betreff des Beitrags: Re: Werkstatt heizen
Verfasst: Do 17. Aug 2017, 08:03 

Antworten: 44
Zugriffe: 2062


... Aber ne gute Schätzung heisst bei Dir 1,8Kw in den Übergangszeit und 3,5Kw im Winter. Das kann man mit einem 800 bis 1000 Watt Inverter ungepflegt erreichen... Wie kann man einen Bedarf von 1,8 kW mit 0,8 kW abdecken? (Und Das ist nur der dauerhafte Wärmeverlust, Aufheizen braucht noch mehr!) F...

 Forum: Werkstatt   Thema: Werkstatt heizen

 Betreff des Beitrags: Re: Werkstatt heizen
Verfasst: Mo 14. Aug 2017, 07:53 

Antworten: 44
Zugriffe: 2062


Vielleicht sollte man erstmal mal eine Wärmebedarfsrechnung machen,
bevor Geld ausgegeben wird?

 Forum: Drehen   Thema: Warum passt beim Rändeln immer die Teilung zum Durchmesser?

Verfasst: So 13. Aug 2017, 18:41 

Antworten: 46
Zugriffe: 2280


Hans, die Frage des TE lautete, warum es IMMER passt... Nach meiner Auffassung / meinem Wissen passt es eben NICHT immer. Möglicherweise könnte ja SELBST ICH noch Was dazu lernen 8-) (Tschulligung... :flehan: ) Mal sehen, ob Stefan noch Was findet. Wenn Das tatsächlich so vorgegeben ist, dann haben ...

 Forum: Drehen   Thema: Warum passt beim Rändeln immer die Teilung zum Durchmesser?

Verfasst: So 13. Aug 2017, 15:20 

Antworten: 46
Zugriffe: 2280


eXact Modellbau hat geschrieben:
...Der Denkfehler liegt darin, dass du doch gar nicht weißt, bei welchem Wirkdurchmesser Du letztendlich landest.
eXact ;-)
Darum stellt man(n) doch so lange zu, bis die Zähne nahtlos ineinander laufen. :nixweiss:
Zumindest habe ich das Rändeln seinerzeit zu meiner Zeit so gelernt.

 Forum: Drehen   Thema: Warum passt beim Rändeln immer die Teilung zum Durchmesser?

Verfasst: So 13. Aug 2017, 11:55 

Antworten: 46
Zugriffe: 2280


Bei der Herstellung der Rändelung ist das "Zahnspiel" aber doch Null.
Dadurch würde nach der ersten Umdrehung das aufgeworfene Material
durchgemantscht/gemurkelt und nach X-Umdrehungen völlig mürbe sein?

 Forum: Drehen   Thema: Warum passt beim Rändeln immer die Teilung zum Durchmesser?

Verfasst: So 13. Aug 2017, 11:06 

Antworten: 46
Zugriffe: 2280


Mathematisch ausgedrückt: Das Werkzeug hat einen Durchmesser von 20,06 mm, dabei 70 Zähne, also einen Kopfabstand von 0,9 mm. Das Werkstück hat einen (Roh-)Durchmesser von 30 mm. Wenn man jetzt mit dem Werkzeug "ankratzt", wird die Rändelung nicht passen, denn: Rändeln.JPG Man muss also zu...

 Forum: Drehen   Thema: Warum passt beim Rändeln immer die Teilung zum Durchmesser?

Verfasst: So 13. Aug 2017, 10:36 

Antworten: 46
Zugriffe: 2280


Ob Klein oder Groß ... ob der oder die ... passen muss es :nixweiss:

Das würde aber doch bedeuten, man(n) muss zustellen,
bis beim Murkeln die "Zähne" rundrum ineinander laufen?

Am Ende sind es aber doch zwei starre Zahnräder?
Das Zahnrad wird nur nicht gefräst, sondern gedrückt.

 Forum: Drehen   Thema: Warum passt beim Rändeln immer die Teilung zum Durchmesser?

Verfasst: So 13. Aug 2017, 10:20 

Antworten: 46
Zugriffe: 2280


Hans, damit hast Du Recht.
Aber beim Zurechtmurkeln muss doch letztendlich die Kämmung stimmen?
Dazu muss sich aber am Ende ein Modul ergeben?
Vorgegeben vom Werkzeug


P.S.
Irgendwie ergibt sich (wenn fertig) doch ein sauber laufendes Stirnradgetriebe?
Sortiere nach:  
Seite 1 von 359 [ Die Suche ergab 3590 Treffer ]


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Gehe zu:  
Impressum

Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de